Krankheiten und Unfälle

Was tun im Notfall? Alles rund um Gesundheitsvorsorge, Diagnose, Begutachtung und Behandlung.

Themen und Lebenslagen

Leistungen und Angebote

  • Patientenverfügung

    Mit der Patientenverfügung legen Sie im Voraus fest, welche Behandlung und lebenserhaltenden Maßnahmen Sie im Notfall durch behandelnde Ärzt*innen wünschen.

  • Umweltmedizinische Beratung

    Wenn Sie vermuten, dass Umweltbedingungen Ihnen gesundheitliche Beschwerden verursachen, können Sie sich telefonisch beraten lassen.

  • Medizinische Rehabilitation beantragen

    Wer in München wohnt oder arbeitet, kann im Versicherungsamt einen Antrag auf medizinische Rehabilitation stellen.

  • Medikamentenhilfe

    Münchner Apotheken haben sich bereit erklärt, verschreibungsfreie Medikamente an bedürftige Münchner*innen vergünstigt abzugeben.

  • Beratung durch die Patientenbeauftragte

    Die Patientenbeauftragte nimmt Fragen, Sorgen, Probleme, aber auch Lob von Patient*innen in München auf und informiert über Beratungs- und Beschwerdestellen.

  • Ärztliche Bescheinigung zum Mitführen von Betäubungsmitteln

    Wenn Sie auf Reisen medizinisch notwendigen Betäubungsmittel mit sich führen, können Sie sich Ihre ärztlichen Bescheinigungen oder Atteste beglaubigen lassen.

Amtsärztliche Begutachtungen

Informationen und Ratgeber

This is a carousel with rotating cards. Use the previous and next buttons to navigate, and Enter to activate cards.

Notarztwagen

Notfallversorgung

Die medizinische Notfallversorgung steht im Zentrum der Daseinsfürsorge und gewährleistet unmittelbare lebensrettende Maßnahmen.

Gespräch zwischen zwei Frauen

Patientinnen- und Patientenfürsprache

In den Standorten der München Klinik gibt es ehrenamtliche Fürsprecher*innen, die Patient*innen und deren Angehörige bei Problemen und Beschwerden unterstützen.

Sonne und Wolken

Hitze und Gesundheit

Mit der Klimaerwärmung nimmt auch die Hitzebelastung zu. Diese beansprucht den Organismus des Menschen und bringt gesundheitliche Risiken mit sich.

Krankheiten und Unfälle

  • Überwachung Betäubungsmittelverkehr

    Das Gesundheitsreferat überwacht das ordnungsgemäße Verschreiben von Betäubungsmitteln und deren Nachweisführung.

  • Betreuungsstelle

    Die Betreuungsstelle informiert betroffene Personen und Betreuer*innen zu den Themen Betreuung sowie Betreuungs- und Patientenverfügung.

  • Versorgung langzeitbeatmeter Menschen

    Aufgrund vielfältiger Ursachen sind einige Menschen für längere Zeit oder sogar lebenslang auf eine Atemunterstützung durch Beatmungsmaschinen angewiesen.

  • Hospiz- und Palliativversorgung

    Hospizarbeit und Palliativversorgung bieten schwerstkranken und sterbenden Menschen eine ganzheitliche Begleitung in ihrer letzten Lebensphase.

  • Entlassmanagement

    Wenn die Entlassung aus dem Krankenhaus ansteht, gilt es zu überprüfen, ob Patient*innen danach weiterhin medizinische oder pflegerische Hilfe benötigen.

  • Versorgung nach Krankenhausaufenthalt

    Pflegebedarf, hausärztliche Verordnungen, Anpassungen in der Wohnung: Das ist wichtig, nach der Entlassung aus dem Krankenhaus.

  • Die Münchner Betreuungsvereine

    Bei Fragen rund um die Themen rechtliche Betreuung und Vorsorge, beraten Sie die Münchner Betreuungsvereine wohnortnah, kostenlos und vertraulich.

  • München rettet Leben

    Um bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand schnell reagieren zu können, werden künftig von der Rettungsleitstelle geschulte Ersthelfer*innen per Handy verständigt.

Kontakt

  • Behördennummer 115

    Der Zentrale Telefonservice der Landeshauptstadt München beantwortet gerne Ihre Fragen.

    115

    Nicht erreichbar

Verwandte Themen