Finanzielle Notlagen

Arbeitslosigkeit, Armut, soziale Not, Obdachlosigkeit: Hilfsangebote und Beratung für bedürftige Menschen.

München-Pass

Der München-Pass bietet Münchner Bürger*innen mit geringem Einkommen eine Vielzahl von Vergünstigungen für städtische und nicht städtische Angebote.

Antrag stellen

Themen und Lebenslagen

  • Arbeitslosigkeit und Sozialhilfe

    Sie sind arbeitslos oder haben ein niedriges Einkommen? Unterstützung bei finanziellen und sozialen Notlagen

  • Armut und Obdachlosigkeit

    Notunterkünfte, Heime, finanzielle Unterstützung: Hilfe für Wohnunslose, bei drohendem Wohnungsverlust oder akuten Geldsorgen

Ansprechstellen bei sozialen Notlagen

  • Sozialbürgerhaus

    In jedem Münchner Sozialbürgerhaus sind viele soziale Dienstleistungen unter dem Aspekt der Bürgerorientierung und den regionalen Zuständigkeiten zusammengeführt.

  • Bezirkssozialarbeit (BSA)

    Sie erhalten von uns Beratung und Unterstützung in schwierigen persönlichen oder wirtschaftlichen Lebenssituationen. Wir vermitteln Hilfe und Ansprechpartner.

Häufig gesuchte Leistungen

  • Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

    Antragsabhängige Leistung für bedürftige Personen, die durch Alter oder dauerhafte volle Erwerbsminderung endgültig aus dem Erwerbsleben ausgeschieden sind.

  • Arbeitslosengeld II

    Grundsicherung für arbeitsuchende, erwerbsfähige Personen und deren Familienangehörige durch Gewährung finanzieller Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts.

  • Haushaltsbudgetberatung - FIT-FinanzTraining

    Wenn Sie Schwierigkeiten mit Ihren Finanzen haben, unterstützt Sie das FIT-FinanzTraining durch eine individuelle Beratung zu Ihrer finanziellen Lage.

  • Schuldner- und Insolvenzberatung der Stadt München

    Beratung und Hilfestellung bei Ver- und Überschuldung, außergerichtliche Regelungen mit Gläubigern, Unterstützung bei der Beantragung von Verbraucherinsolvenzverfahren.

  • Befreiung vom Rundfunkbeitrag

    Für Leistungsberechtigte, Auszubildende und Inhaber*innen eines Schwerbehindertenausweises mit dem Merkzeichen RF ist eine Befreiung vom Rundfunkbeitrag möglich.

  • Möbel beantragen

    Unterstützung für die notwendige Erstausstattung mit notwendigem Mobiliar und Haushaltsgeräten, nicht aber für Nachbeschaffung.

Kontakt

  • Servicetelefon Sozialreferat

    +49 89 233-96833

    Nicht erreichbar

  • Behördennummer 115

    Der Zentrale Telefonservice der Landeshauptstadt München beantwortet gerne Ihre Fragen.

    115

    Nicht erreichbar