Gesundheit und Soziales

Eine junge Hand hält eine die Hand einer älteren sitzenden Dame

Ab 1. Februar: 3G-Zugangsregelungen im Parteiverkehr der Stadtverwaltung

Weitere Informationen zu aktuellen Corona-Regelungen, Fallzahlen sowie zu Impfungen und Tests finden Sie unter muenchen.de/corona.

Themen und Lebenslagen

  • Finanzielle Notlagen

    Arbeitslosigkeit, Armut, soziale Not, Obdachlosigkeit: Hilfsangebote und Beratung für bedürftige Menschen.

  • Alter und Pflegebedarf

    Sie wollen für den Pflegefall vorsorgen? Oder Sie brauchen jetzt Unterstützung? Beratung und Angebote im Überblick.

  • Leben mit Behinderung

    München inklusiv – individuelle Beratungsangebote und Leistungen für Menschen mit Beeinträchtigungen

  • Krankheiten und Unfälle

    Was tun im Notfall? Alles rund um Gesundheitsvorsorge, Diagnose, Begutachtung und Behandlung.

  • Versicherung und Rente

    Gut abgesichert: Beratung zu Vorsorge und Versicherung sowie Informationen rund um Ihre Rentenansprüche.

  • Todesfall und Beisetzung

    Beistand in schwierigen Zeiten – von der Sterbeurkunde, über Bestattung und Friedhöfe bis zur Trauerhilfe.

Häufig gesuchte Leistungen

  • München-Pass

    Der München-Pass bietet Münchner Bürger*innen mit geringem Einkommen eine Vielzahl von Vergünstigungen bei der Inanspruchnahme von städtischen und nicht städtischen Einrichtungen.

  • Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

    Antragsabhängige Leistung für bedürftige Personen, die durch Alter oder dauerhafte volle Erwerbsminderung endgültig aus dem Erwerbsleben ausgeschieden sind.

  • Sozialbürgerhaus

    In jedem Münchner Sozialbürgerhaus sind viele soziale Dienstleistungen unter dem Aspekt der Bürgerorientierung und den regionalen Zuständigkeiten zusammengeführt.

  • Beratung und Hilfe bei Problemen in der Altenpflege

    Die Beschwerdestelle berät pflegebedürftige alte Menschen, ihre Angehörigen, rechtlichen Betreuer*innen, Bekannten, Nachbar*innen und auch Pflegekräfte zu Anliegen der Altenpflege.

  • Schwerbehindertenausweis

    Mit dem Schwerbehindertenausweis können sich Menschen mit einem Grad der Behinderung (GdB) von mindestens 50 ausweisen.

  • Förderung der Selbsthilfe im sozialen Bereich

    Wenn Sie eine Selbsthilfegruppe oder selbst organisierte Initiative anbieten, können Sie für die ersten acht Jahre Zuschüsse zu Sach- und Personalkosten beantragen.

Kontakt

  • Servicetelefon Sozialreferat

    +49 89 233-96833

    Nicht erreichbar

  • Corona-Telefon

    Die Servicehotline der Stadt München steht Ihnen für alle Fragen rund um Corona zur Verfügung.

    +49 89 233-96333

    Nicht erreichbar

  • Behördennummer 115

    Der Zentrale Telefonservice der Landeshauptstadt München beantwortet gerne Ihre Fragen.

    115

    Nicht erreichbar

Verwandte Themen