Alter und Pflegebedarf

Sie wollen für den Pflegefall vorsorgen? Oder Sie brauchen jetzt Unterstützung? Beratung und Angebote im Überblick.

Kommende Veranstaltungen

  • Job- und Ausbildungsberatung Pflege
    bis

    Cafe Pflege

    Mo., 25.04.22, 15:00 Uhr

Vorsorgeverfügungen und rechtliche Betreuung

  • Patientenverfügung

    Mit der Patientenverfügung legen Sie im Voraus fest, welche Behandlung und lebenserhaltenden Maßnahmen Sie im Notfall durch behandelnde Ärzt*innen wünschen.

  • Beglaubigung einer Vorsorgevollmacht

    Wenn Sie einer Person die Regelung Ihrer rechtlichen Angelegenheiten übertragen wollen, brauchen Sie eine Vorsorgevollmacht, die wir auf Wunsch beglaubigen.

  • Beglaubigung einer Betreuungsverfügung

    Wenn Sie festlegen wollen, wer bei Bedarf die rechtliche Betreuung für Sie übernehmen soll, benötigen Sie eine Betreuungsverfügung, die wir auf Wunsch beglaubigen.

  • Anregung einer rechtlichen Betreuung

    Kann eine volljährige Person aufgrund einer psychischen Krankheit oder Behinderung ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln, können Sie eine Betreuung anregen.

Finanzielle Zuschüsse und Hilfsangebote

Beratung und Informationsangebote

Angebote der Gesundheitsversorgung

Informationen und Ratgeber

This is a carousel with rotating cards. Use the previous and next buttons to navigate, and Enter to activate cards.

Pflegende Angehörige

Pflege Angehöriger

Der Umgang mit Hilfe- und Pflegebedürftigkeit ist eine große Herausforderung. Informationen für pflegende Angehörige und Betroffene.

Logo der Münchner Alten- und Service-Zentren

Alten- und Service-Zentren (ASZ)

Beratung durch sozialpädagogische Fachkräfte und konkrete Hilfen für alle älteren Menschen im Stadtteil sowie für Personen aus deren privatem Umfeld.

Pflegeeinrichtung

Versorgungsformen in der Pflege

Ambulanter Pflege, Kurzzeitpflege, vollstationäre Pflege, betreute Wohngemeinschaften: Möglichkeiten und Informationen zur Kostenübernahme.

  • Beratung und Hilfe für ältere Menschen

    Alles auf einen Blick: Hilfe, Kontakte und Angebote rund um Pflege, Demenz, Krankheit und Alter.

  • Betreuungsstelle

    Die Betreuungsstelle informiert betroffene Personen und Betreuer*innen zu den Themen Betreuung sowie Betreuungs- und Patientenverfügung.

  • Hilfen bei Demenz

    Demenzerkrankungen stellen besonders für Angehörige oft eine große Herausforderung dar: Informationen und Unterstützungsangebote im Überblick.

  • Gerontopsychiatrie

    Die Angebote der psychischen Hilfen haben sich auf die speziellen Bedürfnisse älterer Menschen und ihrer Angehörigen eingestellt.

  • Wohnungsanpassung

    Informationen zur Anpassung der Wohnung an die veränderten Anforderungen und Bedürfnisse älterer und behinderter Menschen, die zu Hause wohnen bleiben möchten.

  • Hilfsmittel und Pflegehilfsmittel

    Wie unterscheiden sich Hilfsmittel von Pflegehilfsmitteln? Alles rund um Zuständigkeiten, Kostenübernahme, Voraussetzungen und Kontakte.

  • Ambulant betreute Wohngemeinschaften

    Eine Alternative zur vollstationären Versorgung: Informationen zu Angeboten und Fördermöglichkeiten in München und Bayern.

  • Alten- und Service-Zentren (ASZ)

    Beratung durch sozialpädagogische Fachkräfte und konkrete Hilfen für alle älteren Menschen im Stadtteil sowie für Personen aus deren privatem Umfeld.

  • Alten- und Service-Zentrum Ramersdorf

    Information und Beratung im Rahmen der Altenhilfe im Stadtgebiet Ramersdorf.

  • Die Münchner Betreuungsvereine

    Bei Fragen rund um die Themen rechtliche Betreuung und Vorsorge, beraten Sie die Münchner Betreuungsvereine wohnortnah, kostenlos und vertraulich.

  • Fachdienst Pflege

    Verbesserung der häuslichen Versorgung durch fachlich fundierte Bedarfsermittlung

  • Pflege Angehöriger

    Der Umgang mit Hilfe- und Pflegebedürftigkeit ist eine große Herausforderung. Informationen für pflegende Angehörige und Betroffene.

  • Beratung und Hilfe für Angehörige

    Sie pflegen einen angehörigen Menschen? Diese Beratungsstellen unterstützen Sie bei der Pflege von Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen.

  • Versorgung nach Krankenhausaufenthalt

    Pflegebedarf, hausärztliche Verordnungen, Anpassungen in der Wohnung: Das ist wichtig, nach der Entlassung aus dem Krankenhaus.

  • Versorgungsformen in der Pflege

    Ambulanter Pflege, Kurzzeitpflege, vollstationäre Pflege, betreute Wohngemeinschaften: Möglichkeiten und Informationen zur Kostenübernahme.

  • Beratung in der Altenpflege

    Beschwerdestelle zur Beratung und Unterstützung bei Problemen in der Altenpflege

  • Hospiz- und Palliativversorgung

    Hospizarbeit und Palliativversorgung bieten schwerstkranken und sterbenden Menschen eine ganzheitliche Begleitung in ihrer letzten Lebensphase.

  • Unterstützung und Pflege

    Die Broschüre bietet Wissenswertes zu den Themen Älterwerden und Pflege in München für pflegende Angehörige.

  • Information Heimaufsicht

    Links und Downloads rund um die Qualitätskontrolle in Münchner Senioren- und Pflegeeinrichtungen.

  • Sucht im Alter

    Auch ältere Menschen konsumieren Alkohol und andere Suchtmittel in gesundheitsgefährdender Weise. Hier finden Sie Hilfen für Betroffene, Angehörige und Fachkräfte.

Kontakt

  • Behördennummer 115

    Der Zentrale Telefonservice der Landeshauptstadt München beantwortet gerne Ihre Fragen.

    115

    Nicht erreichbar

  • Servicetelefon Sozialreferat

    +49 89 233-96833

    Nicht erreichbar