Literatur und Publizistik

Netzwerk, Festivals, Stipendien, Preise: Einrichtungen und Förderungen für Autor*innen und Verlage.

Literaturförderung und Stipendien

This is a carousel with rotating cards. Use the previous and next buttons to navigate, and Enter to activate cards.

Junger Autor an einer Schreibmaschine © Kultur & Spielraum, T.W. Reger

Arbeitsstipendien im Bereich Literatur

Für literarische Projekte von Münchner Autor*innen.

flatterndes Buch

Literaturstipendien

Die Literaturstipendien für den literarischen Nachwuchs werden alle zwei Jahre vergeben.

Publikumsbild beim Preis für junge Dramatik, © Andrea Huber

Förderpreis für junge Dramatik

In Kooperation mit den Münchner Kammerspielen, die die Werke auch zur Uraufführung bringen.

Foto einer Tanzperformance © Samir Sakkal

Förderung interkultureller Projekte

Förderung von interkulturellen Projekten Müncher Kunstschaffende*r

Auszeichnungen und Preise

  • Literaturpreis

    Der Literaturpreis wird alle drei Jahre – alternierend mit dem Publizistikpreis und dem Übersetzerpreis – für ein literarisches Gesamtwerk verliehen.

  • Geschwister Scholl-Preis

    Auszeichnung für ein Buch, das von geistiger Unabhängigkeit zeugt, mutig ist und an die gesellschaftliche Verantwortung appelliert.

  • Tukanpreis

    Eine Auszeichnung für eine sprachlich, formal und inhaltlich herausragende literarische Neuerscheinung.

  • Ernst Hoferichter-Preis

    Jährlich wird dieser Preis an zwei Autor*innen vergeben, die in ihrem Werk »Originalität mit Weltoffenheit und Humor« verbinden.

  • Übersetzungspreis

    Ein Preis für Übersetzungsleistungen in den Bereichen Belletristik und Essayistik, aber auch im Bereich Sachbuch mit literarischer Qualität.

  • Publizistikpreis

    Auszeichnung für eine hervorragende journalistische Gesamtleistung.

  • LiteraVision

    Für beispielhafte TV-Sendungen über Bücher, Autorinnen und Autoren verleiht die Landeshauptstadt München den Preis LiteraVision.

  • Leonhard und Ida Wolf-Gedächtnispreis

    Für Künstler*innen unter 30 Jahren, die sich im musischen Bereich, im Bereich der Bildenden Künste oder der Literatur hervorgetan haben.

Kontakt

  • Behördennummer 115

    Der Zentrale Telefonservice der Landeshauptstadt München beantwortet gerne Ihre Fragen.

    115

    Erreichbar