Gaststätten und Kantinen

Sie betreiben ein Gastgewerbe und bieten Speisen und Getränke an? Alles rund um Meldung, Erlaubnis, Vorschriften oder Kontrollen.

Corona in der Gastronomie

Vorgaben für Gastronomiebetriebe zum Schutz vor Infektionen mit dem Coronavirus.

Regeln einhalten

Eröffnung von Gaststätten

  • Gaststättenerlaubnis beantragen

    Schank- und Speisewirtschaften sowie Beherbergungsbetriebe benötigen eine Gaststättenerlaubnis, wenn alkoholische Getränke ausgeschenkt werden.

  • Vorübergehende Gaststättenerlaubnis beantragen

    Für einen vorübergehenden Ausschank von Alkohol aus besonderem Anlass (Jubiläumsfeier, Weihnachtsmarkt, Vereinsfest) wird eine vorübergehende Erlaubnis benötigt.

  • Zulassung von Lebensmittelunternehmen

    Wenn Sie ein Lebensmittelunternehmen führen und dafür eine EU-Zulassung benötigen, erhalten Sie hier die entsprechenden Informationen.

    Der Lebensmittelunternehmer ist verpflichtet vor Betriebsaufnahme zu prüfen, ob die von ihm geplante Tätigkeit der Zulassungspflicht gemäß VO (EG) Nr.853/2004 unterliegt. Zur Abklärung kann er sich an die zuständige Lebensmittelüberwachung oder an das städtische Veterinäramt wenden.

  • Imbiss eröffnen

    Wollen Sie einen Imbiss eröffnen, wenden Sie sich an das Referat für Stadtplanung und Bauordnung. Nach Genehmigung durch diese Behörde können Sie bei uns Ihr Gewerbe anmelden.

    Imbissbuden auf öffentlichem Verkehrsgrund genehmigt die Stadt München nicht. Imbissbuden können Sie ausschließlich auf privaten Grundstücken betreiben.

    Mit Ihrer Reisegewerbekarte dürfen Sie nur alkoholfreie Getränke und zubereitete Speisen mit Verzehr an Ort und Stelle ausgeben. Nachdem in Bayern noch das Bundesgaststättengesetz gilt, wird bei Ausschank von alkoholischen Getränken, wie bisher auch, eine Gestattung (§12 Gaststättengesetz) von der zuständigen Behörde benötigt. Diese bekommen Sie jedoch nur, wenn ein besonderer Anlass vorliegt.

  • Lebensmittelunternehmen registrieren oder abmelden

    Wenn Sie ein Lebensmittelunternehmen führen, das keine Gewerbemeldung braucht, können Sie dieses hier online registrieren, abmelden oder uns Änderungen mitteilen.

Regeln zu Betrieb und Personal

  • Sperrzeiten

    Für alle Gaststätten gilt die gesetzliche Sperrzeit. Im Einzelfall kann das Kreisverwaltungsreferat eine andere Regelung genehmigen.

  • Rauchverbot in Gaststätten und Diskotheken – Kontrolle

    In Behörden, Kinder-, Jugend-, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie Sportstätten, Bier-, Wein- und Festzelten sowie in Innenräumen aller Gaststätten gilt Rauchverbot.

  • Geldspielgeräte aufstellen

    Sie möchten Geldspielgeräte mit Gewinnmöglichkeit aufstellen? Dann benötigen Sie eine gewerberechtliche Erlaubnis und eine Bestätigung über die Geeignetheit des Aufstellortes.

  • Genehmigung von Sonn- und Feiertagsarbeit

    Arbeitgeber, die eine Genehmigung zur Beschäftigung von Personal an Sonn- und Feiertagen brauchen, müssen dies beantragen.

  • Jugendarbeitsschutz

    Ausnahmegenehmigungen vom Jugendarbeitsschutz für Kinder unter 15 Jahren für gestaltende / künstlerische Mitwirkung bei Veranstaltungen und Produktionen.

  • Stiller Feiertag

    An sogenannten stillen Feiertagen gelten in Bayern Beschränkungen für öffentliche Unterhaltungsveranstaltungen.

Vorgaben zum Umgang mit Lebensmitteln

  • Erstbelehrung bei gewerbsmäßigem Umgang mit Lebensmitteln

    Bevor Sie in einer Küche oder Gemeinschaftsverpflegung tätig werden oder sonst gewerbsmäßigen Kontakt mit Lebensmitteln haben, müssen Sie eine Belehrung erhalten.

  • Lebensmittelkontrolle

    Für die Lebensmittelkontrolle in München ist die Lebensmittelüberwachung des Kreisverwaltungsreferats zuständig.

  • Öl- und Fettabscheider

    Wenn Fette und Öle aus dem Schmutzwasser gewerblicher Betriebe zurückgehalten werden müssen, sind Fettabscheider zur Vorbehandlung des Abwassers vorzusehen.

Informationen und Ratgeber

  • Kantine im JQO zu vermieten

    Die Landeshauptstadt München vermietet eine Kantine in der Schertlinstraße 4, 81379 München.

  • Gewerbeuntersagung

    Unzuverlässigen Gewerbetreibenden kann ein erlaubnisfreies Gewerbe untersagt oder die Gewerbeerlaubnis widerrufen werden.

  • Verkauf Ochsen und Marktfrüchte

    Wir verkaufen sowohl konventionell als auch ökologisch erzeugte Marktfrüchte und Ochsen aus eigener Mast. Dafür suchen wir laufend Fresser für unsere Ochsenmast.

Kontakt

Verwandte Themen