Erstauskunft zur Eheschließung mit Auslandsbezug

Wenn einer der künftigen Eheleute einen Auslandsbezug hat und in Deutschland oder im Ausland heiraten will, sind individuell unterschiedliche Dokumente erforderlich.

Wenn Sie in Deutschland heiraten möchten oder für eine Ehe im Ausland ein Ehefähigkeitszeugnis brauchen und einer der Partner*innen einen Auslandsbezug hat, können die Unterlagen, die Sie einreichen müssen, sehr unterschiedlich sein. Deshalb benötigen Sie eine persönliche Auskunft.

Bevor Sie heiraten können, müssen Sie Ihre Eheschließung beim zuständigen Standesamt anmelden. In diesem Verfahren wird geprüft, ob alle Voraussetzungen erfüllt sind oder ob es Ehehindernisse gibt. Diese „Ehefähigkeit“ müssen Sie mit verschiedenen Dokumenten nachweisen.

Beide künftigen Eheleute müssen auf jeden Fall volljährig und geschäftsfähig sein. Sie dürfen nicht zu nah verwandt sein und nicht in einer bestehenden Ehe oder eingetragenen Lebenspartnerschaft leben.

Wenn Sie nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, müssen auch die Ehevoraussetzungen nach den Gesetzen Ihres Heimatstaates beachtet werden.

Im Ausland werden Geburten, Ehen oder Scheidungen möglicherweise bei anderen Behörden registriert als in Deutschland.

Ausländische Scheidungsurteile werden in Deutschland möglicherweise nicht ohne weiteres anerkannt, weil die Verfahren in den verschiedenen Ländern sehr unterschiedlich sein können.

All dies muss das Standesamt, bei dem Sie heiraten wollen, berücksichtigen.

Voraussetzungen

Eine so genannte Eheschließung mit Auslandsbezug liegt vor, wenn einer der künftigen Eheleute
  • eine ausländische Staatsangehörigkeit hat
  • nicht im Bundesgebiet geboren wurde oder im Ausland adoptiert wurde
  • eine frühere Ehe/ Lebenspartnerschaft im Ausland geschlossen hat
  • eine frühere Ehe/ Lebenspartnerschaft im Ausland geschieden wurde
Dann müssen die Gesetze des Heimatstaates beziehungsweise des Staates, in dem sich eine Geburt, Ehe, Lebenspartnerschaft oder Scheidung ereignet hat, beachtet werden. Es wird auch berücksichtigt, welche Dokumente aus dem jeweiligen Land beschafft werden können.

Benötigte Unterlagen

Wir bitten um Verständnis, dass bei der Vielzahl der Fallgestaltungen mit Auslandsbezug keine telefonische Beratung möglich ist. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular, um eine verbindliche Auskunft zu den benötigten Unterlagen zu erhalten. Benötigen Sie ein Ehefähigkeitszeugnis, wohnen Sie im Ausland und war ihr letzter inländischer Wohnort München, wählen Sie bei der Quickcheck-Frage „Wohnort“ München oder Pasing. Danach geben Sie bitte die aktuelle Adresse an.

Wenn Sie mit dem Kontaktformular Probleme haben oder den Inhalt nicht verstehen, können Sie ersatzweise einen Termin für eine gebührenpflichtige persönliche Beratung buchen. Bitte geben Sie unten Ihre Meldeadresse ein. Bei den Kontaktdaten des zuständigen Standesamtes finden Sie den Link zur Online-Terminvereinbarung.

Dauer & Kosten

Bearbeitungszeit

Das Standesamt wertet Ihre Angaben aus und Sie erhalten eine Auskunft, die auf Ihre ganz persönlichen Verhältnisse abgestimmt ist. Wir bitten Sie deshalb um etwas Geduld.

Gebührenrahmen

Schriftliche Auskunft über benötigte Unterlagen: 25 Euro

Die Auskunftsgebühr wird auf die Gebühr für die Eheanmeldung oder das Ehefähigkeitszeugnis angerechnet, wenn

  • der Antrag beim selben Standesamt gestellt wird
  • der Einzahlungsbeleg mit eingereicht wird

Rechtliche Grundlagen

§§ 12, 13, 39 Personenstandsgesetz

Fragen & Antworten

Kann ich die Auskunft in München bei jedem Standesamt erhalten?
Nein. Die Standesämter München und München-Pasing haben getrennte Amtsbezirke. Die Zuständigkeit für die Eheanmeldung richtet sich nach Ihrem Wohnsitz.
Für die Münchner Stadtbezirke 21 (Pasing – Obermenzing), 22 (Aubing – Lochhausen – Langwied) und 23 (Allach – Untermenzing) ist nur das Standesamt München-Pasing zuständig.
Für alle anderen Stadtbezirke ist nur das Standesamt München zuständig.

Ähnliche Leistungen

Anmeldung einer Eheschließung

Die Anmeldung der Eheschließung kann frühestens sechs Monate vor dem geplanten Termin erfolgen.

Wenn Sie unten Ihre Adresse eingeben, finden Sie bei den Kontaktdaten des zuständigen...

Eheschließung mit auswärtigem Partner

Wenn Sie in München heiraten wollen, jedoch keinen Hauptwohnsitz oder Nebenwohnsitz in München haben, müssen Sie einige Voraussetzungen beachten.

Ehefähigkeitszeugnis

Sie wollen im Ausland heiraten? Dann brauchen Sie in vielen Staaten ein Ehefähigkeitszeugnis.

Meldung einer im Ausland geschlossenen Ehe

Haben deutsche Staatsangehörige im Ausland eine Ehe oder Lebenspartnerschaft geschlossen, können Sie diesen in Deutschland nachbeurkunden lassen.

Namensänderung in einer Lebenspartnerschaft

Sie können nach der Begründung der Lebenspartnerschaft einen gemeinsamen Familiennamen bestimmen oder diesen nach Auflösung der Lebenspartnerschaft wieder ablegen.

Namensänderung nach Heirat oder Scheidung

Sie haben geheiratet und möchten einen gemeinsamen Familiennamen bestimmen oder diesen nach Auflösung der Ehe wieder ablegen?

Änderung im Ehe- oder Lebenspartnerschaftsregister

Sie möchten Ihren Eintrag im Ehe- oder Lebenspartnerschaftsregister ändern oder berichtigen? Dann können Sie das online melden.

Beratung und Unterstützung für Schwule, Lesben und Transgender

Wir beraten städtische Beschäftigte bei Fragen oder Problemen am Arbeitsplatz, Bürgerinnen und Bürger, wenn sie diesbezügliche Probleme mit der Stadtverwaltung haben sowie Gruppen und Vereine der...

Umwandlung eingetragene Lebenspartnerschaft in Ehe

Wenn Sie in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft leben, können Sie diese in eine Ehe umwandeln lassen.

Wenn Sie unten Ihre Adresse eingeben, finden Sie bei den Kontaktdaten des...