Eheschließung mit auswärtigem Partner

Wenn Sie in München heiraten wollen, jedoch keinen Hauptwohnsitz oder Nebenwohnsitz in München haben, müssen Sie einige Voraussetzungen beachten.

  • Erkundigen Sie sich frühzeitig beim Standesamt an Ihrem Wohnort nach den notwendigen Unterlagen für die Anmeldung der Eheschließung, die nach den persönlichen Verhältnissen der Verlobten sehr unterschiedlich sein können.
  • Nachdem Sie die Unterlagen besorgt haben, melden Sie die Eheschließung bei dem Standesamt an, in dessen Bezirk wenigstens einer von Ihnen einen Wohnsitz hat.
  • Bitten Sie um eine Bescheinigung der Anmeldung der Eheschließung. Diese leiten Sie uns mit Ihrem Terminwunsch zu (gerne auch als Fax).
  • Veranlassen Sie bei Ihrem zuständigen Standesamt, dass uns die Anmeldeunterlagen zugesandt werden. Die Unterlagen müssen wir aus organisatorischen Gründen spätestens zwei Wochen vor dem geplanten Termin erhalten.
  • Bitte nutzen Sie einige Tage nach Versand Ihrer Anmeldeunterlagen unser Kontaktformular. Das Standesamt wird sich bei Ihnen melden, um den Heiratstermin, weitere Einzelheiten und die Kosten zu besprechen. Abschließend erhalten Sie eine schriftliche Terminbestätigung, auf der Sie auch bis zu zwei Zeugen angeben können (die aber nicht notwendig sind). Zeugen müssen grundsätzlich die deutsche Sprache verstehen, volljährig sein und sich durch einen gültigen Personalausweis oder Reisepass ausweisen können.

Dauer & Kosten

Gebührenrahmen

Unabhängig von der Gebühr für die Anmeldung der Eheschließung, die Sie beim Wohnsitzstandesamt entrichten, fallen auch noch Kosten für die Eheschließung in München an, beispielsweise für Eheurkunden oder musikalische Umrahmung, die sie vor einer verbindlichen Terminzusage bezahlen müssen.

Samstagstrauungen: zusätzlich 90 Euro.

Ähnliche Leistungen

Beratung und Unterstützung für Schwule, Lesben und Transgender

Wir beraten städtische Beschäftigte bei Fragen oder Problemen am Arbeitsplatz, Bürgerinnen und Bürger, wenn sie diesbezügliche Probleme mit der Stadtverwaltung haben sowie Gruppen und Vereine der...

Anmeldung einer Eheschließung

Die Anmeldung der Eheschließung kann frühestens sechs Monate vor dem geplanten Termin erfolgen.

Namensänderung nach Heirat oder Scheidung

Sie haben geheiratet und möchten einen gemeinsamen Familiennamen bestimmen oder diesen nach Auflösung der Ehe wieder ablegen?

Ehe- oder Lebenspartnerschaftsregister ändern

Sie möchten Ihren Eintrag im Ehe- oder Lebenspartnerschaftsregister ändern oder berichtigen? Dann können Sie das online melden.

Namensänderung in einer Lebenspartnerschaft

Sie können nach der Begründung der Lebenspartnerschaft einen gemeinsamen Familiennamen bestimmen oder diesen nach Auflösung der Lebenspartnerschaft wieder ablegen.

Erstauskunft zur Eheschließung mit Auslandsbezug

Wenn einer der künftigen Eheleute einen Auslandsbezug hat und in Deutschland oder im Ausland heiraten will, sind individuell unterschiedliche Dokumente erforderlich.

Eingetragene Lebenspartnerschaft in Ehe umwandeln

Wenn Sie in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft leben, können Sie diese in eine Ehe umwandeln lassen.

Ehefähigkeitszeugnis

Sie wollen im Ausland heiraten? Dann brauchen Sie in vielen Staaten ein Ehefähigkeitszeugnis.

Im Ausland geschlossene Ehe melden

Haben deutsche Staatsangehörige im Ausland eine Ehe oder Lebenspartnerschaft geschlossen, können Sie diesen in Deutschland nachbeurkunden lassen.