Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine – www.muenchen.de/ukraine

Quivid – Kunstprogramm

Ziel der Stadt München ist es, im Rahmen kommunaler Bauvorhaben zeitgenössische Kunst zu berücksichtigen - QUIVID heißt das Kunst-am-Bau-Programm

Das Kunst-am-Bau-Programm der Landeshauptstadt München

QUIVID

Das QUIVID-Team führt die Geschäfte der ehrenamtlichen "Kommission für Kunst am Bau und im öffentlichen Raum" – einem beratenden Fachgremium, das vom Stadtrat zur Sicherstellung künstlerischer Qualität im öffentlichen Bereich eingesetzt ist und alle drei Jahre neu berufen wird.

Das QUIVID-Team koordiniert die Kunst bei städtischen Bauprojekten. Also bei Kindergärten, Kinderkrippen, Schulen, Verwaltungsgebäuden, Kulturbauten, Straßen, Plätzen, Tunnels, Grünanlagen, U-Bahnhöfen und gelegentlich auch bei Projekten der Stadtentwässerung...

In diesem Zusammenhang berät das QUIVID-Team die Bauprojektleitungen und die Kommission bei der:

  • Künstlerauswahl
  • Wettbewerbsabwicklung
  • Projektrealisierung

Das QUIVID-Team dokumentiert fertiggestellte Projekte und organisiert Eröffnungen, Ausstellungen und andere Veranstaltungen. Ein Newsletter informiert über die Arbeit der Kommission.

Ähnliche Artikel

This is a carousel with rotating cards. Use the previous and next buttons to navigate, and Enter to activate cards.

Schulbau und Kitabau in München

Das deutschlandweit größte kommunale Bildungsbauprogramm - Schulen, Kitas, Pavillons und Sportanlagen

Ludwigsbrücke Generalinstandsetzung

Das Baureferat plant und realisiert die Generalinstandsetzung der Ludwigsbrücke über die Isar

Verlängerung der U5

Die Verlängerung der U-5 West vom Laimer Platz bis zum Verkehrsknotenpunkt Bahnhof Pasing ist ein wichtiger Schritt zum Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs