Bauzentrum München

Das Bauzentrum München bietet Bürger*innen und Fachleuten neutrale Beratungen, Informationen und Veranstaltungen zum nachhaltigen Wohnen, Sanieren und Bauen.

Fußgängerschild Bauzentrum

Kontakt Bauzentrum München

Das Bauzentrum München ist derzeit für Publikum geschlossen.

Erreichbarkeit:
Montag bis Freitag: 8 bis 19 Uhr
Infotelefon: (089) 546366-0
E-Mail: bauzentrum@muenchen.de

Neutrale Beratung vom Bauzentrum München

Das Bauzentrum München bietet zu vielen Themen rund um das nachhaltige Wohnen, Sanieren und Bauen Beratungen an. Die kostenfreien Beratungen werden von ehrenamtlich tätigen Fachleuten durchgeführt. Alle Informationen und Hilfestellungen sind produktneutral und firmenneutral.

Veranstaltungen vom Bauzentrum München

Kalender
Erik Rothermel - unsplash

Das Veranstaltungs-Portal vom Bauzentrum München bietet Informationen zu allen Veranstaltungen (Fachforen und Seminare für Fachpublikum sowie kostenfreie Infoabende und Vorträge für Bürger*innen) mit der Möglichkeit zur direkten Online-Anmeldung. Des Weiteren gibt es auch Hinweise auf ausgewählte Veranstaltungen seiner Partner*innen.

Newsletter vom Bauzentrum München

Newsletter
Fauxels - Pexels

Sie interessieren sich für unsere Veranstaltungen zu Erneuerbaren Energien, klimagerechtem Wohnen, Sanieren und Bauen?

Abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter.

Koordinierungsstelle Solarenergie

News
Nuno Marques - unsplash

Die "Koordinierungsstelle Solarenergie" im Bauzentrum München unterstützt alle Münchner*innen bei ihren Fragen und Anliegen zu Photovoltaik und Solarthermie.

Wattbewerb

Kampagnen-Motiv Wattbewerb München
Referat für Klima- und Umweltschutz

Wattbewerb ist ein Wettbewerb der Städte für einen beschleunigten Ausbau der Photovoltaik. München hat sich als eine der ersten Städte für die Teilnahme registriert.

Downloads vom Bauzentrum München

Tastatur mit roter Download-Taste
JiSign - Fotolia.com

Im Download-Portal finden Sie:

  • Unterlagen zu Fachforen und Seminaren vom Bauzentrum München
  • Infoblätter, Leitfäden und Broschüren vom Bauzentrum München zu Fachthemen
  • Newsletter vom Bauzentrum München
  • Unterlagen zur Anmietung von Veranstaltungsräumen im Bauzentrum München

Hinweise zum Download von Vortragsunterlagen

Vortragsunterlagen zu den kostenfreien Fachforen können ohne Passwort heruntergeladen werden.
Vortragsunterlagen zu den kostenpflichtigen Seminaren sind nur Teilnehmenden zugänglich und daher passwortgeschützt.

Veranstaltungsräume im Bauzentrum München

Saal im Bauzentrum Münchenn mit Reihenbestuhlung
Referat für Klima- und Unweltschutz - Bauzentrum München
Saal mit 96 Plätzen

Im Bauzentrum München am neuen Standort Konrad-Zuse-Platz 12 (Eingang: Konrad-Zuse-Platz 8) können Sie zwei Räume (inkl. Foyer) für eigene Veranstaltungen (Tagungen, Konferenzen, Seminare) anmieten.

Mediathek Bauzentrum München

Bauzentrum München Videos
Bauzentrum München

Video-Clips zum nachhaltigen Wohnen, Sanieren und Bauen

Leben mit Stadttauben in München

Die sogenannten Stadttauben spalten wie wenig andere Themen die Stadtgesellschaft. Mit einem umfassenden Konzept aus Öffentlichkeitsarbeit, über Beratung, bis hin zur Einrichtung von Taubenhäusern versucht die Landeshauptstadt München seit einigen Jahren zur Aussöhnung beizutragen.

Bauzentrum München: Aufgaben, Ziele und Chronik

Unser Auftrag ist die neutrale Information, Beratung, Fortbildung und Netzwerkbildung zu allen Fragestellungen rund ums nachhaltige Wohnen, Sanieren und Bauen. Das Bauzentrum München unterstützt seit vielen Jahren die Aktivitäten der Landeshauptstadt München zur Erreichung ihrer Klimaschutzziele.

Weitere Zielsetzungen und Effekte unserer Arbeit sind:

  • Der Interessenausgleich zwischen Mieter*innen und Vermieter*innen
  • Die Förderung der Unabhängigkeit von Energieimporten und Energiepreis-Risiken
  • Die Förderung der Bedeutung der nachhaltigen Gebäude-Bewirtschaftung
  • Die Sicherung des Werterhalts von Immobilien
  • Erleichterung des Marktzugangs für Innovationen

66 Jahre Bauzentrum München: Eine kurze Chronik

3. April 1954
Die Geburtsstunde des Bauzentrum München schlägt. Von einem privaten Träger gegründet und betrieben, ist das Bauzentrum München in den ersten Jahren in einem Pavillon auf dem alten Messegelände hinter der Bavaria untergebracht.

2. September 1964
Die Münchner Messegesellschaft übernimmt das Bauzentrum München und eröffnet an der Radlkoferstraße 16 ein großes multifunktionales Ausstellungs- und Veranstaltungsgebäude, das im Laufe der folgenden Jahrzehnte durch eine ständig wachsende Häuser-Ausstellung im Freigelände ergänzt wird. Das Bauzentrum München entwickelt sich zu einer im Großraum München und auch weit darüber hinaus bekannten Informations- und Beratungsinstitution rund um das Thema Bauen.

1996
Die ersten „Münchner Solartage“ finden statt. Die Solartage bieten Informationen und Neuheiten rund um regenerative Energieerzeugung und -nutzung und werden von der Landeshauptstadt München gemeinsam mit der Innung Spengler, Sanitär- und Heizungstechnik München veranstaltet.

Ende 1998
zieht die Münchner Messegesellschaft um auf das neue Messegelände in Riem. Das Bauzentrum München verbleibt zunächst an der Radlkoferstraße; die weitere Zukunft scheint ungewiss.

13. Dezember 1999
Der Münchner Stadtrat beschließt die bei den Münchner Bürgerinnen und Bürger bekannte und beliebte Beratungsinstitution auf der Grundlage des vom Referats für Gesundheit und Umwelt vorgelegten Konzepts zu erhalten.

1. Januar 2000
Das Referat für Gesundheit und Umwelt (RGU) der Landeshauptstadt München übernimmt das Bauzentrum München von der Münchner Messegesellschaft.

Mitte 2001
Das Bauzentrum München muss auf Grund der Neubebauung des alten Messegeländes den Standort an der Radlkoferstraße aufgeben und zieht provisorisch in die denkmalgeschützte Kongresshalle auf dem alten Messegelände.

Frühjahr 2003
Baubeginn des neuen Gebäudes in der Messestadt Riem (Bauherr: Max Aicher; Architekt: Hild und K); Fertigstellung nach sieben Monaten Bauzeit.

19. Januar 2004
Das Bauzentrum München findet seine neue Heimat im multifunktionalen Ausstellungs- und Veranstaltungsgebäude in der Messestadt Riem.

16. März 2004
Offizielle Einweihung des neuen Gebäudes an der Willy-Brandt-Allee 10.

Mai 2005
Die ersten „Münchner Bau-Fachtage“ (ab 2007: „Münchner EnergieSparTage“) finden im Bauzentrum München statt. Die EnergieSparTage bieten umfassende Beratung, Vorträge und Informationsstände rund um das energieeffiziente Wohnen, Bauen und Sanieren.

März 2006
Die 6. Auflage des „Fachgesprächs der Münchner Wohnungswirtschaft“ (Münchner Wohnungswirtschaftsgipfel) findet erstmals im Bauzentrum München statt.

Mitte 2007
Das Bauzentrum München startet seine neue Reihe von kostenfreien Fachforen für Fachleute aus allen Gewerken und Fachrichtungen – zur Netzwerkbildung und kompakten und praxisorientierten Information.

Juli 2011
Erstmals veranstaltet das Bauzentrum München mit dem „Energietag Pasing“ einen lokalen Energietag.

November 2012
Die „Münchner EnergieSparTage“ und die „Münchner Solartage“ werden zu einer Veranstaltung zusammengefasst.

April 2014
Das Bauzentrum München feiert mit einer zweiwöchigen Veranstaltungsreihe seinen 60. Geburtstag.

Januar 2020
Das Bauzentrum München bezieht seine neuen Räumlichkeiten am Konrad-Zuse-Platz in der Messestadt Riem.