Beratung durch die Patientenbeauftragte

Die Patientenbeauftragte nimmt Fragen, Sorgen, Probleme, aber auch Lob von Patient*innen in München auf und informiert über Beratungs- und Beschwerdestellen.

Aufgabenspektrum der Patientenbeauftragten:


  • Hilfe zur Orientierung im Münchner Gesundheitswesen
  • Aufnahme von Anliegen, Beschwerden, Lob, Anregungen (Anonymität gewährleistet)
  • Bündelung von Patientinnen- und Patientenanliegen (selbstverständlich immer anonym)
  • Vernetzungsarbeit mit Beratungs- und Beschwerdestellen, Einrichtungen der Patientinnen- und Patientenfürsprache, Kliniken und dem Gesundheitsbeirat der Landeshauptstadt München
  • Bericht an den Stadtrat

Bei gesundheitlichen Problemen wenden Sie sich bitte an Ihre*n Hausärztin*Hausarzt oder den Hausärztlichen Bereitschaftsdienst (Telefon 116 117). In lebensbedrohlichen Fällen alarmieren Sie bitte den Rettungsdienst unter der Notrufnummer 112.

Landeshauptstadt München

Gesundheitsreferat
Referatsleitung

Ansprechpartner

Petra Schweiger

Telefon

Internet

Post

Landeshauptstadt München
Gesundheitsreferat
Referatsleitung

Bayerstraße 28a
80335 München

Fax: 089 233-47505

Adresse

Bayerstraße 28a
80335 München

Barrierefreiheit & Anfahrt

Anfahrt mit MVV

Ähnliche Leistungen

Amtsärztliche Begutachtung – Notwendigkeit einer Kurmaßnahme (Beihilfe)

Unter bestimmten Voraussetzungen, die in den Beihilfeverordnungen aufgeführt sind, müssen Sie die medizinische Notwendigkeit einer Kurmaßnahme vor Kurbeginn amtsärztlich überprüfen lassen.

Amtsärztliche Begutachtung – Prüfungsfähigkeit

Studierende der Rechtswissenschaften (Jurastudent*innen) haben auch die Möglichkeit, durch den Gerichtsärztlichen Dienst eine Begutachtung zur Frage der Prüfungsfähigkeit durchführen zu lassen....

Umweltmedizinische Beratung

Wenn Sie vermuten, dass Umweltbedingungen Ihnen gesundheitliche Beschwerden verursachen, können Sie sich telefonisch beraten lassen.

Schulärztliche Sprechstunde

Die Schulärztliche Sprechstunde der Landeshauptstadt München bietet Schüler*innen und ihren Eltern schulärztliche Beratungen und Untersuchungen an.

Amtsärztliche Begutachtung – Kindergeld bei längerer Erkrankung eines erwachsenen Kindes

Wenn erwachsene Kinder länger als sechs Monate erkrankt sind und dadurch die Berufsausbildung nicht angetreten können oder unterbrochen müssen, kann mit einem amtsärztliches Gutachten der...

Patientenverfügung

Mit der Patientenverfügung legen Sie im Voraus fest, welche Behandlung und lebenserhaltenden Maßnahmen Sie im Notfall durch behandelnde Ärzt*innen wünschen.

Medikamentenhilfe

Münchner Apotheken haben sich bereit erklärt, verschreibungsfreie Medikamente an bedürftige Münchner*innen vergünstigt abzugeben.