Beratung und Hilfe bei Problemen in der Altenpflege

Die Beschwerdestelle berät pflegebedürftige alte Menschen, ihre Angehörigen, rechtlichen Betreuer*innen, Bekannten, Nachbar*innen und auch Pflegekräfte zu Anliegen der Altenpflege.

Die Beschwerdestelle ist eine Anlaufstelle für pflegebedürftige alte Menschen, ihre Angehörigen, rechtlichen Betreuer, Bekannte, Nachbarn und auch Pflegekräfte für Anliegen zu Münchner Einrichtungen und Diensten der Altenpflege. Beschwerdeführende erhalten hier fachkundige Beratung und Unterstützung. Nach Absprache erfolgen Recherchen vor Ort und die Vereinbarung von Lösungen und Verbesserungen. Deren Wirkungen werden nach angemessener Zeit gemeinsam mit allen Beteiligten überprüft und eingeschätzt. Die Beschwerdestelle ist im Vorfeld der gesetzlichen Instanzen (Heimaufsicht, Pflegekassen) für Einzelfallanliegen tätig.

Landeshauptstadt München

Direktorium
Beschwerdestelle für Probleme in der Altenpflege

Telefon

Internet

Adresse

Burgstraße 4
80331 München

Öffnungszeiten

Sprechstunden:
Mo.   9 - 12 und 13 - 16 Uhr     
Di.    9 - 12 Uhr
Mi.  13 - 19 Uhr
Do.  9 - 12 und 13 - 16 Uhr
Fr.    9 - 12 Uhr

Auf Wunsch werden individuelle Gesprächstermine vereinbart.

Bitte beachten Sie, dass beim Besuch der Dienststelle eine FFP2-Maske zu tragen ist.

Barrierefreiheit & Anfahrt

Anfahrt mit MVV

Ähnliche Leistungen

Beglaubigung einer Vorsorgevollmacht

Wenn Sie einer Person die Regelung Ihrer rechtlichen Angelegenheiten übertragen wollen, brauchen Sie eine Vorsorgevollmacht, die wir auf Wunsch beglaubigen.

Hilfen in Anlagen des Seniorenwohnens

Wenn aus gesundheitlichen Gründen ein Umzug in eine Anlage des betreuten Seniorenwohnens notwendig wird, hilft Ihnen das Amt für Soziale Sicherung weiter.

Hilfen im Haushalt

Hilfe für Menschen, die zur Weiterführung des Haushaltes oder körperbezogenen Maßnahmen Unterstützung durch Andere benötigen.

Beglaubigung einer Betreuungsverfügung

Wenn Sie festlegen wollen, wer bei Bedarf die rechtliche Betreuung für Sie übernehmen soll, benötigen Sie eine Betreuungsverfügung, die wir auf Wunsch beglaubigen.

Zuschuss zu Essen auf Rädern/Sozialer Mittagstisch

Einen Zuschuss zu Essen auf Rädern oder den Sozialen Mittagstisch kann beantragen, wer seinen Einkauf oder die Zubereitung einer warmen Mahlzeit nicht tätigen kann.

Bezirkssozialarbeit 60plus (BSA 60plus)

Wenn Sie über 60 Jahre alt sind und Hilfe benötigen, berät und unterstützt Sie die Bezirkssozialarbeit dabei in Ihrem gewohnten Umfeld weiter zu leben.

Hausbesuche durch Ergotherapeut*innen – THEA mobil

Wenn Sie an einer chronischen Erkrankung leiden und Ergotherapie benötigen, Ihnen der Gang in eine Praxis aber zu schwer fällt, können Sie einen Hausbesuch vereinbaren.