Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine – www.muenchen.de/ukraine

Über das Kommunalreferat

Wohnraum, Arbeitsraum und sichere Grundversorgung: Erfahren Sie mehr über die Ziele und Organisation des Kommunalreferats unter der Leitung von Kristina Frank.

Kommunalreferentin Kristina Frank

Portraitfoto von Kristina Frank.

Kristina Frank wurde am 02. April 1981 in München geboren.

Während des Jurastudiums war sie von 2001 bis 2006 persönliche Referentin des Staatsministers der Justiz a.D. Alfred Sauter, MdL.

Von 2006 bis 2009 arbeitete Kristina Frank als Rechtsanwältin in den Tätigkeitsfeldern Private Equity, Corporate & Securities, Finance & Real Estate, Mergers & Acquisitions und Venture Capital.

Von 2009 bis 2013 war sie Staatsanwältin der Staatsanwaltschaft München II und zuständig für Kapitalverbrechen, allgemeine Strafsachen, Strafvollstreckung sowie unerlaubtes Glücksspiel.

Von 2013 bis 2018 war Kristina Frank Richterin für allgemeine Zivilsachen sowie Banken- und Kapitalmarktsachen am Landgericht München I.

Ab 2014 war sie Stadträtin der Landeshauptstadt München und dort u.a. stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CSU-Fraktion und zuletzt Sprecherin der CSU-Fraktion im Kommunal- und Sportausschuss. Ebenfalls seit 2014 ist die Mitglied im Bezirksausschuss 9 (Neuhausen – Nymphenburg).

Am 21.02.2018 wurde Kristina Frank vom Münchner Stadtrat für sechs Jahre zur Kommunalreferentin bzw. berufsmäßigen Stadträtin gewählt. Seit 01.08.2018 leitet Sie das Kommunalreferat.

Ziele und Aufgaben

Kommunalreferat Hauptgebäude
Kommunalreferat München

Die Vielfalt Münchens wahren

Über 2.000 Beschäftigte in den unterschiedlichsten Bereichen machen das Kommunalreferat aus. Als Förster, Landwirte, Juristen, Hausmeister, Müllmänner, Geografen und Immobilien- sowie Verwaltungsfachleute arbeiten sie tagtäglich daran, die Münchner Lebensqualität auf hohem Niveau zu halten. Durch eine vorausschauende Immobilienwirtschaft sichern sie Raum zum Arbeiten und für künftige Entwicklungen der Stadt. Sie verwalten sorgsam unsere Ressourcen und garantieren damit die Lebensgrundlagen für diese und künftige Generationen.

Unser Ziel ist es, die Vielfalt Münchens zu wahren - ökologisch, wirtschaftlich und sozial!

In den Jahren 2009 mit 2014 wurden im Aufwand und Ertrag 7,5 Milliarden Euro umgesetzt.
Das Kommunalreferat betreut außerhalb des Stadtgebietes rund 1.000 Grundstücke mit einer Fläche von 24,5 Millionen Quadratmetern. Im Stadtgebiet betreut das Kommunalreferat gute 3.000 Grundstücke mit einer Fläche von 23 Millionen Quadratmetern und rund 800 Gebäude mit einer Fläche von 1,6 Millionen Quadratmetern.

Wir sichern Raum zum Arbeiten und für künftige Entwicklungen der Stadt als Lebensgrundlage für diese und künftige Generationen. Für ein vielfältiges München - ökologisch, wirtschaftlich und sozial!

Platzhalter Zitat
Kristina Frank Kommunalreferentin

Bereiche und Betriebe im Kommunalreferat

Kauf, Verkauf und An- bzw. Vermietung von Grundstücken.
Das Immobilienkompetenzzentrum der Landeshauptstadt München.

weitere Informationen zum Immobilienzentrum

Rund 80 Prozent der Entscheidungen in der Verwaltung beruhen auf orts- und raumbezogenen Informationen. Der GeodatenService München liefert die dafür erforderlichen Daten: Er erstellt und liefert zum Beispiel Ausschnitte aus Detailkarten, Luftbilder, das 3D-Stadtmodell, Amtliche Lagepläne für die Baugenehmigung oder den Amtlichen Stadtplan. Auch für Straßenbenennungen und Hausnummerierungen ist der Geodaten-Service zuständig. Das Angebot wird insbesondere von der Münchner Stadtverwaltung, den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Stadtwerken München, der Münchner Verkehrsgesellschaft, der Polizei und Feuerwehr genutzt. Die Aufgaben des GSM gliedern sich im Wesentlichen in Geodatenerfassung und Geodatenbereitstellung (sowohl im Intranet über GeoInfoWeb als auch im Internet über das GeoPortal und zukünftig über den Digitalen Zwilling).

Der GeodatenService im Überblick

Wir verwalten den Großmarkt und Schlachthof, die vier festen Lebensmittelmärkte und über 40 Wochen- und Bauernmärkte.

weitere Informationen zu den Markthallen

Der AWM steht für zuverlässigen und umwelttechnisch hochwertigen Entsorgungsservice für Münchner Haushalte und Gewerbebetriebe zu stabilen und fairen Gebühren. Wir arbeiten auf der Grundlage eines ökologischen Abfallwirtschaftskonzepts, das 1988/89 vom Münchner Stadtrat verabschiedet und 2017 aktualisiert wurde.

Wir leeren nicht nur pünktlich die Abfalltonnen. Wir sorgen für die langfristige Sicherheit bei der Restmüllentsorgung und Abfallverwertung. Wir tragen zur Lebensqualität und Zukunftsfähigkeit unserer Stadt bei, indem wir die Abfallgebühren stabil halten, die Recyclingquote erhöhen und Stoffkreisläufe schließen.

Webseite AWM

Wir setzen uns ein zur Bewahrung der Schutz- und Erholungsfunktion des Waldes und für eine Waldproduktion, die dem Schutz der Natur dient.

weitere Informationen zur Forstverwaltung

Zehn landwirtschaftliche Güter, Krautgärten zum Mitmachen und vieles mehr – das sind die Stadtgüter München.

weitere Informationen zu den Stadtgütern

FAQ - Unsere Antworten für Ihre Fragen

FAQ

Ich suche eine Fläche zum Anmieten oder kaufen.

Wie kann ich eine Standfläche auf einem Wochenmarkt mieten?

Wo kann ich Vorschläge zur Benennung einer Straße einbringen?

Unser FAQ bietet Antworten auf Ihre Fragen.

Ähnliche Artikel

This is a carousel with rotating cards. Use the previous and next buttons to navigate, and Enter to activate cards.

Die Pressestelle im Kommunalreferat

Informationen rund um die Presse im Kommunalreferat.

Fragen und Antworten zum Kommunalreferat

Wer ist für was im Kommunalreferat zuständig.

Immobiliennewsletter

Im Newsletter erhalten Sie Information über das Marktgeschehen auf dem Münchener Immobilienmarkt aus dem Blickwinkel eines städtischen Immobilienunternehmens.

Immobilienzentrum

Das Immobilienkompetenzzentrum der Landeshauptstadt München.