Förderungen im Gesundheitsbereich

Das Gesundheitsreferat fördert Einrichtungen und Projekte zur Umsetzung gesundheitspolitischer Ziele.

Umsetzung gesundheitspolitischer Ziele

Das Zuschusswesen des Gesundheitsreferats umfasst die Regelförderung von Einrichtungen sowie die Projektförderung zur Umsetzung gesundheitspolitischer Ziele des Stadtrats. Maßgabe hierfür sind hohe Gesundheitsstandards, wie zum Beispiel Bedarfsorientierung,  Effektivität und Qualität der Angebote und für eine zukunftsfähige Stadt zum Wohle der Bürger*innen. Partner sind gemeinnützige Verbände, Vereine, Initiativen und Institutionen.

In folgenden Bereichen werden Einrichtungen und Projekte gefördert:

  • Ambulante psychiatrische Versorgung
  • Ambulante Suchthilfe
  • Selbsthilfe
  • Gesundheitsförderung und Prävention inklusive dem Fördertopf Kommunale Gesundheitsförderung
  • Gesundheitsberatung und Gesundheitsvorsorge
  • Versorgung, Rehabilitation, Pflege und Hospizarbeit
  • Schwangerschaftsberatungsstellen

Ähnliche Artikel

This is a carousel with rotating cards. Use the previous and next buttons to navigate, and Enter to activate cards.

Presseservice im Gesundheitsreferat

Anfragen von Medienvertreter*innen beantwortet gerne unsere Pressestelle. Hier finden Sie unsere Ansprechpersonen.

Praktisches Jahr und Famulatur im Gesundheitsamt

Lernen Sie die ärztliche Arbeit in einem Gesundheitsamt im Rahmen Ihres Praktischen Jahres oder einer Famulatur kennen.

Pflegekräftegewinnung

Der Fachkräftemangel in der Pflege spitzt sich immer weiter zu. Umso größer ist die Herausforderung, Menschen für den Pflegeberuf zu begeistern.