Beauftragter für interreligiösen Dialog

Der Beauftragte für den interreligiösen Dialog handelt als Brückenbauer zwischen der Landeshauptstadt München und den Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften.

Marian Offman

Marian Offman
Marian Offman

Der Beauftragte für den interreligiösen Dialog soll die gegenseitigen Annäherungen zwischen den verschiedenen religiösen und weltanschaulichen Bevölkerungsgruppen begleiten und den Austausch dieser Gruppen mit der Landeshauptstadt München verstärken. Er handelt als politisch und religiös-weltanschaulich neutraler Brückenbauer zwischen der Landeshauptstadt und den lokalen Gemeinschaften.

Seine Aufgaben sind im Einzelnen:

  • im Namen der Landeshauptstadt München die Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften der Stadt weiter zusammenzuführen und deren Dialog zu fördern
  • die Wünsche und Anliegen der Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften der Landeshauptstadt vorzutragen und, sofern möglich, zu deren Umsetzung beizutragen
  • bei besonderen Anliegen, Anfeindungen oder auftretenden Problemen zwischen Religionsgemeinschaften und der Landeshauptstadt München bzw. zwischen religiösen oder weltanschaulichen Gruppen untereinander zu vermitteln

Ehrenamtlicher Beauftragter für den interreligiösen Dialog
Landeshauptstadt München
Stelle für interkulturelle Arbeit
Franziskanerstraße 8, 81669 München
Telefon: 0172 8171611
E-Mail: beauftragter.lhm@offman.org