Baustellen im Überblick

Informationen zu den Baustellen in der Stadt München einschließlich Baumaßnahmen in den Straßentunneln und auf den Autobahnen.

Baubeginn ab 21. Januar 2022:

Uhlandstraße / Bavariaring / Rückertstraße (Ludwigsvorstadt)

Die Stadtwerke führen Arbeiten an einer 110-kV Leitung durch.
Vom 24. Januar bis 18. März 2022 sind die Fahrbeziehungen im Kreuzungsbereich reduziert. Die Uhlandstraße ist zwischen dem Georg-Hirth-Platz und dem Bavariaring in Fahrtrichtung Theresienwiese einbahngeregelt.
Eine Ableitung wird über das bestehende Straßennetz eingerichtet.
 

St.-Martin-Straße / Balanstraße (Ramersdorf)

Die Stadtwerke verlegen eine Fernwärme-, Gas- und 110-kV Leitung.
Vom 24. Januar bis 28. Oktober 2022 wird die St.-Martin-Straße zwischen der St.-Cajetan-Straße und Balanstraße für den Autoverkehr in Fahrtrichtung West einbahngeregelt.
Eine Ableitung wird über das bestehende Straßennetz eingerichtet.
In der Balanstraße verbleiben zwischen der St.-Martin-Straße und der St.-Ingbert-Straße eine Fahrspur je Fahrtrichtung neben der Baustelle.
 

St.-Martin-Straße / Am Giesinger Feld (Giesing – Ramersdorf)

Die Stadtwerke führen Arbeiten an einer 110-kV - und Gashochdruckleitung durch.
Vom 24. Januar bis 18. März 2022 ist in der St.-Martin-Straße eine Engstelle mit Ampelregelung eingerichtet.
 

Beschilderung einer halbseitigen Straßensperrung

Verzeichnis aller Baumaßnahmen

Straßen von A bis D

Aidenbachstraße stadteinwärts / Boschetsrieder Straße – Ratzingerplatz (Obersendling)

Die Stadtwerke verlegen einen Fernwärmehausanschluss.
Bis Ende März 2022 verbleiben in der Aidenbachstraße und in der Boschetsrieder Straße im Kreuzungsbereich in Fahrtrichtung stadteinwärts je eine Geradeausspur neben der Baustelle.
 

Altstadtringtunnel (Lehel - Maxvorstadt)

Das Baureferat ergänzt im Tunnel die Sicherheitseinrichtungen und die Betriebsausrüstung und baut eine neue Tunnelmittelwand. Das Bauende inklusive der Oberflächenfahrbahnen und der Neugestaltung der Freiflächen am Westportal ist für Mitte 2024 geplant.
In der laufenden Bauphase werden notwendige Sanierungsarbeiten an den Tunnelwänden und der Tunneldecke ausgeführt. Zeitgleich finden Straßenbauarbeiten am Westportal des Tunnels statt. Anschließend erfolgt der technische Innenausbau.
Bis Ende 2022 verbleibt im Haupttunnel in beiden Richtungen jeweils eine Fahrspur. Die Oberflächenverbindung (Prinzregentenstraße – Von-der-Tann-Straße – Oskar-von-Miller-Ring) ist verkehrlich ertüchtigt, an der Kreuzung Gabelsbergerstraße / Oskar-von-Miller-Ring ist eine Linksabbiegemöglichkeit in den Oskar-von-Miller-Ring in Fahrtrichtung Süd eingerichtet.
Bis Mitte 2022 erfolgt die Einfahrt in den Tunnel in Fahrtrichtung West ausschließlich über die Nordrampe Von-der-Tann-Straße.
Bis Ende 2022 ist die Tunnelausfahrt zum Franz-Josef-Strauß-Ring (Ausfahrt Staatskanzlei) in Fahrtrichtung Ost gesperrt. Die Verbindung vom Oskar-von-Miller-Ring zum Franz-Josef-Strauß-Ring, bzw. Karl-Scharnagel-Ring, ist über die ertüchtigten Oberflächenfahrbahnen gewährleistet. Vom Franz-Josef-Strauß-Ring ist eine Abbiegemöglichkeit in die Hofgartenstraße eingerichtet.
 

Am Gasteig (Au – Haidhausen)

Die Stadtwerke verlegen zwei Fernkälteleitungen in der Fahrbahn Am Gasteig.
Bis 25. Februar 2022 ist Am Gasteig zwischen der Preysingstraße und der Rosenheimer Straße für den Autoverkehr gesperrt.
Eine Ableitung ist über das bestehende Straßennetz eingerichtet.
Von März bis Juli 2022 werden in Am Gasteig und in der Rosenheimer Straße (Rosenheimer Berg) die Trambahngleise erneuert, gefolgt von Straßen-, Geh- und Radwegbauarbeiten.
 

Am Mitterfeld (Riem)

Die Münchner Raumentwicklungsgesellschaft führt Straßenbauarbeiten in mehreren Bauphasen am Bildungscampus Riem durch.
Bis in 2022 Am Mitterfeld zwischen der Joseph-Wild-Straße und dem Friedhof Riem für den Autoverkehr in Fahrtrichtung Süd einbahngeregelt. Die Joseph-Wild-Straße wird zwischen der Paul-Wassermann-Straße und Am Mitterfeld in Fahrtrichtung Ost einbahngeregelt. Eine Ableitung wird über das bestehende Straßennetz eingerichtet.

Arnulfstraße (Neuhausen)

Im Auftrag eines privaten Bauherren wird in der Arnulfstraße 150-152 eine Hochbaustelle errichtet.
Bis Mitte Juni 2022 verbleibt in der Arnulfstraße zwischen Blücherstraße und Sedlmayrstraße in Fahrtrichtung West eine Fahrspur neben der Baustelle. Die Sedlmayrstraße ist zwischen Wilderich-Lang-Straße und Arnulfstraße für den Autoverkehr gesperrt.
 

A99 – Autobahnring München, Anschlussstelle Aschheim und Kirchheim (Gemeinde Aschheim)

Die Autobahn baut die A99 zwischen Aschheim und Kirchheim in den nächsten Jahren achtstreifig aus.
Im Mai 2021 wurde die Baustellenverkehrsführung im Bereich der Anschlussstelle Kirchheim bei München aufgebaut.
Mit der Baustellenverkehrsführung verbleiben dem Autoverkehr in beide Fahrtrichtungen mehrere verschwenkte Spuren je Fahrtrichtung neben der Baustelle.
Ab Mitte 2021 werden zwei Behelfsbrücken über die A99 errichtet.

Die Autobahnbrücke „Erdinger Straße“ ist zwischen Aschheim und Kirchheim bis vsl. Anfang 2023 für den Autoverkehr gesperrt. Eine Umleitung ist über die Anschlussstelle Kirchheim eingerichtet. Der Fußgänger- und Radverkehr wird über eine Behelfsbrücke geführt.

Bahnhofplatz (Ludwigsvorstadt)

Die Deutsche Bahn baut die 2. S-Bahn-Stammstrecke.
Für die Baugrube vor dem Nordflügel des Bahnhofsgebäudes ist der Bahnhofplatz in südlicher Fahrtrichtung für die nächsten Jahre einspurig.

Balanstraße (Haidhausen – Ramersdorf)

Die Deutsche Bahn führt Brückenbauarbeiten an der Eisenbahnunterführung in der Balanstraße durch.
Bis Mitte 2024 ist die Balanstraße zwischen der St.-Cajetan-Straße und der Orleansstraße für den Autoverkehr in Fahrtrichtung Nord einbahngeregelt.
Eine Ableitung ist über das bestehende Straßennetz eingerichtet.

Candidstraße (Untergiesing)

Im Auftrag eines privaten Bauherren werden in der Candidstraße Häuser umgebaut.
Bis Ende 2022 verbleibt in der Candidstraße zwischen Hans-Mielich-Straße und Agilolfingerstraße in Fahrtrichtung West eine Fahrspur neben der Baustelle.
 

Dachauer Straße / Anita-Augspurg-Allee (Neuhausen)

Das Staatliche Bauamt baut das Strafjustizzentum am Leonrodplatz.
Wegen der Baustelleneinrichtungsfläche verbleiben bis Ende September 2022 in der Dachauer Straße zwischen Schwere-Reiter-Straße und Anita-Augspurg-Allee stadtauswärts zwei Fahrspuren.
Die Anita-Augspurg-Allee ist zwischen Helene-Weber-Allee und Dachauer Straße in Fahrtrichtung West einbahngeregelt.
 

Straßen von E - H

Hans-Fischer-Straße 9 / Theresienhöhe (Schwanthalerhöhe)

Im Auftrag eines privaten Bauherren wird an der Ecke Hans-Fischer-Straße / Theresienhöhe ein Haus gebaut.
Bis Ende März 2022 verbleibt in der Hans-Fischer-Straße im Stauraum vor der Kreuzung zur Theresienhöhe in Fahrtrichtung Ost eine Fahrspur neben der Baustelle.
In der Theresienhöhe verbleiben im Stauraum vor der Kreuzung zur Hans-Fischer-Straße in Fahrtrichtung Nord und Süd zwei verschwenkte Fahrspuren neben der Baustelle.

Hochbrückenstraße / Neuturmstraße (Innenstadt)

Im Auftrag eines privaten Bauherren wird in der Hochbrückenstraße ein Haus umgebaut.
Bis Ende August 2022 ist die Hochbrückenstraße zwischen Marienstraße und Herrnstraße für den Autoverkehr gesperrt.
 

Straßen von I bis L

Karl-Marx-Ring / Hugo-Lang-Bogen (Ramersdorf – Perlach)

Das Baureferat baut eine Grundschule.
Bis 2023 verbleibt im Karl-Marx-Ring in Fahrtrichtung Nord nach der Kreuzung mit dem Hugo-Lang-Bogen eine Fahrspur neben der Baustelle.
 

Karlstraße (Maxvorstadt)

Die Stadtwerke führen Arbeiten an einer Fernwärmeleitung durch.
Bis Ende April 2022 ist die Karlstraße zwischen Dachauer Straße und Seidlstraße in Fahrtrichtung West einbahngeregelt.
 

Landsberger Straße / Josef-Felder-Straße / Kremser Straße (Pasing)

Die Stadtwerke verlegen in mehreren Bauabschnitten in 2021 eine 110-kV Leitung.
Bis 8. April 2022 verbleibt in der Landsberger Straße stadteinwärts zwischen Am Knie und der Kremser Straße eine Fahrspur neben der Baustelle. Die Durchfahrt von der Kremser Straße auf die Landsberger Straße ist für den Autoverkehr nicht möglich. Stadtauswärts stehen dem Fahrverkehr in der Landsberger Straße vor dem Kreuzungsbereich mit der Josef-Felder-Straße zwei Fahrspuren zur Verfügung.
In der Josef-Felder-Straße wird die Fahrbahn im Stauraum mit der Kreuzung Landsberger Straße gequert. Bis Mitte Februar 2022 verbleibt in der Josef-Felder-Straße eine Fahrspur je Fahrtrichtung neben der Baustelle.
 

Landshuter Allee (Neuhausen)

Die Stadtwerke bauen ein neues Umspannwerk in Neuhausen.
Bis Ende März 2022 verbleiben in der Landshuter Allee zwischen Nymphenburger Straße und der Leonrodstraße in Fahrtrichtung Nord zwei Fahrspuren neben der Baustelle.
 

Ludwigsbrücke (Isarvorstadt - Haidhausen)

Das Baureferat setzt die Ludwigsbrücke in mehreren Bauphasen instand.
Im Kreuzungsbereich Erhardt- / Steinsdorfstraße und auf der Ludwigsbrücke verbleibt eine Fahrspur je Richtung. Parallel zur Ludwigsbrücke sind Geh- und Radwegbrücken eingerichtet.
Der Trambahnbetrieb ist eingestellt.

Luisenstraße (Maxvorstadt)

Das Baureferat saniert die städtischen Berufsschulen in der Luisenstraße.
Bis Ende 2024 ist die Luisenstraße zwischen Sophienstraße und Karlstraße in Fahrtrichtung Nord für den Autoverkehr einbahngeregelt.
 

Straßen von M bis P

Marienhof (Altstadt)

Die Deutsche Bahn führt Vorabmaßnahmen für den Bau der Station Marienhof der 2. S-Bahn-Stammstrecke durch.

Max-Joseph-Brücke / Montgelasstraße (Bogenhausen)

Die Münchner Stadtentwässerung baut nördlich der Max-Joseph-Brücke einen neuen Betonkanal unter der Isar hindurch.
Bis Mitte 2023 ist die Fuß- und Radwegunterführung unter der Max-Joseph-Brücke auf der Ostseite der Isar gesperrt. Daher ist an der Oberfläche für den Fuß- und Radverkehr eine ampelgeregelte Querung der Montgelasstraße eingerichtet.
 

Mittenheimer Brücke (Gemeinde Oberschleißheim)

Die Gemeinde Oberschleißheim saniert die Brücke in der Mittenheimer Straße über die S-Bahn.
Bis 25. August 2023 ist die Brücke für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine Umleitung für den Rad- und Autoverkehr ist eingerichtet.

Offenbachstraße (Pasing)

Das Baureferat baut in mehreren Bauphasen eine Fuß- und Radwegbrücke über die Offenbachstraße nördlich der Bahnunterführung.
Bis Mitte 2022 verbleiben in der Hauptbauphase zwischen der Bahnunterführung und der Nusselstraße eine Fahrspur je Fahrtrichtung neben der Baustelle für den Autoverkehr.
 

Ohlmüllerstraße (Au)

Das Baureferat baut eine neue Turnhalle für die Grundschule am Mariahilfplatz.
Bis Ende März 2022 verbleibt in der Ohlmüllerstraße im Stauraum vor der Kreuzung Mariahilfplatz stadteinwärts eine Fahrspur neben der Baustelle. Das Linksabbiegen in die Falkenstraße ist nicht möglich.
 

Paul-Heyse-Unterführung (Ludwigsvorstadt)

Das Baureferat und die Stadtwerke führen Arbeiten in der Paul-Heyse-Unterführung durch.
Die Arbeiten werden in mehreren Bauphasen und Bauabschnitten ausgeführt.
Zuerst verlegten die Stadtwerke eine Gas-, Fernkälte- und 110 kV-Stromleitung in der Weströhre der Unterführung. Anschließend sanierte das Baureferat die Betonfahrbahn und bringt eine neue Wandverkleidung mit Beleuchtung an.
Die Paul-Heyse-Unterführung ist bis April 2022 in Fahrtrichtung Nord für den Autoverkehr einbahngeregelt. Eine Umleitung für den Autoverkehr in Fahrtrichtung Süd wird über die Marsstraße – Wredestraße – Hackerbrücke zur Landsberger Straße eingerichtet.
Der Radverkehr wird in beiden Fahrtrichtungen aufrecht erhalten, Fußgänger benutzen in der Unterführung die Oströhre.
 

Straßen von Q bis T

Radlkoferstraße / Hans-Klein-Straße (Sendling)

Im Auftrag einer Wohnungsbaugesellschaft wird auf der Theresienhöhe der Neubau des Wohn- und Gewerbegebäudes MK6 gebaut.
Bis Ende Juni 2022 verbleibt in der Radlkoferstraße auf Höhe der Hans-Klein-Straße stadtauswärts eine Fahrspur.
Die Fritz-Endres-Straße ist in Fahrtrichtung Nord und die Hans-Klein-Straße in Fahrtrichtung Radlkoferstraße einbahngeregelt.
Am Herzog-Ernst-Platz verbleibt in der Pfeuferstraße in Fahrtrichtung Nord eine verschwenkte Geradeausspur neben der Baustelle. Alle Abbiegebeziehungen sind im Kreuzungsbereich möglich.
 

Schleißheimer Straße (Harthof)

Im Auftrag eines privaten Bauherren wird in der Schleißheimer Straße 450-452 ein Neubau errichtet.
Bis Ende Januar 2022 verbleibt in der Schleißheimer Straße zwischen Rathenaustraße und Weyprechtstraße in Fahrtrichtung Nord eine Fahrspur neben der Baustelle.
 

Sendlinger-Tor-Platz (Altstadt)

Die Stadtwerke führen eine Sanierung und Modernisierung des U-Bahnhofes Sendlinger Tor durch.
Bis voraussichtlich September 2022 wird in mehreren Bau- und Verkehrsphasen gearbeitet. Dabei bleiben im Zuge Sonnenstraße – Blumenstraße, sowie in der Lindwurmstraße pro Richtung je zwei Fahrspuren frei, die dem Baufortschritt folgend seitlich verschwenkt werden.
In der Lindwurmstraße verbleibt im Stauraum mit der Kreuzung Blumenstraße in Fahrtrichtung Ost eine Geradeauslinksspur und die Abbiegespuren. In der Lindwurmstraße in Fahrtrichtung West verbleibt zwischen der Sonnenstraße und der westlichen Platzfläche eine Fahrspur neben der Baustelle.
Der von Norden, also vom Karlsplatz (Stachus), kommende Verkehr der Richtung Lindwurmstraße fährt, wird aus der Sonnenstraße über die Zufahrt zur Nußbaum- und Pettenkoferstraße und die westliche Platzfläche, zwischen Brunnen und Matthäuskirche geführt. Vom Oberanger kommend ist eine neue Linksabbiegemöglichkeit zur Straße An der Hauptfeuerwache in Richtung Blumenstraße geschaffen worden. Dafür entfällt die Linksabbiegemöglichkeit zur Blumenstraße am Sendlinger-Tor-Platz.

NEU
St.-Martin-Straße / Balanstraße (Ramersdorf)

Die Stadtwerke verlegen eine Fernwärme-, Gas- und 110-kV Leitung.
Vom 24. Januar bis 28. Oktober 2022 wird die St.-Martin-Straße zwischen der St.-Cajetan-Straße und Balanstraße für den Autoverkehr in Fahrtrichtung West einbahngeregelt.
Eine Ableitung wird über das bestehende Straßennetz eingerichtet.
In der Balanstraße verbleiben zwischen der St.-Martin-Straße und der St.-Ingbert-Straße eine Fahrspur je Fahrtrichtung neben der Baustelle.

NEU
St.-Martin-Straße / Am Giesinger Feld (Giesing – Ramersdorf)

Die Stadtwerke führen Arbeiten an einer 110-kV - und Gashochdruckleitung durch.
Vom 24. Januar bis 18. März 2022 ist in der St.-Martin-Straße eine Engstelle mit Ampelregelung eingerichtet.
 

Thomas-Dehler-Straße / Hanns-Seidel-Platz (Neuperlach)

Für das Neubaugebiet am Hanns-Seidel-Platz wird der U-Bahnzugang Neuperlach Zentrum an der Thomas-Dehler-Straße neu gebaut.
Bis Ende 2022 verbleibt in der Thomas-Dehler-Straße an der Kreuzung Hanns-Seidel-Platz in Fahrtrichtung Nord eine Fahrspur.
 

Truderinger Straße (Trudering)

Im Zuge der städtebaulichen Aufwertung führt das Baureferat Straßenbauarbeiten in mehreren Bauabschnitten durch. Die Truderinger Straße wird zwischen Bajuwarenstraße und Schmuckerweg erneuert und zu einem Boulevard mit breiten Gehwegen ausgebaut.
Bis voraussichtlich Ende März 2022 ist die Truderinger Straße zwischen Bajuwarenstraße und Schmuckerweg für den Autoverkehr in Fahrtrichtung Süd einbahngeregelt.

Straßen von U - Z

NEU
Uhlandstraße / Bavariaring / Rückertstraße (Ludwigsvorstadt)

Die Stadtwerke führen Arbeiten an einer 110-kV Leitung durch.
Vom 24. Januar bis 18. März 2022 sind die Fahrbeziehungen im Kreuzungsbereich reduziert. Die Uhlandstraße ist zwischen dem Georg-Hirth-Platz und dem Bavariaring in Fahrtrichtung Theresienwiese einbahngeregelt.
Eine Ableitung wird über das bestehende Straßennetz eingerichtet.
 

Unterer Anger (Altstadt)

Im Auftrag eines privaten Bauherrn wird das Gebäude im Unteren Anger Haus Nr. 7 - 11 saniert.
Bis Ende Juni 2022 ist der Untere Anger ab der Klosterhofstraße in Richtung An der Hauptfeuerwache einbahngeregelt.
 

Zweibrückenstraße (Isarvorstadt)

Die Stadtwerke führen Gleis- und Fernkältebauarbeiten im Zusammenhang mit der Instandsetzung der Ludwigsbrücke durch, gefolgt von Straßenbauarbeiten.
Bis in 2023 verbleibt in der Zweibrückenstraße zwischen Steinsdorfstraße und Thierschstraße eine Fahrspur je Fahrtrichtung neben der Baustelle.
 

Aktuelle Tunnelsperren

Das Baureferat führt die gesetzlich vorgeschriebenen Wartungsarbeiten an der Betriebstechnik im Tunnel durch. Da die Arbeiten nicht unter laufendem Verkehr ausgeführt werden können, sind Sperrungen der Tunnelröhren erforderlich.

Mit Rücksicht auf die Verkehrsteilnehmer werden die Arbeiten deshalb während der verkehrsarmen Nachtstunden durchgeführt.

Baustellenkarte der Stadtwerke München

Informationen zu aktuellen Baustellen der Stadtwerke München
Baustellenkarte SWM

Ähnliche Artikel

This is a carousel with rotating cards. Use the previous and next buttons to navigate, and Enter to activate cards.

Pilotprojekt "Easyride"

Bis Dezember 2020 testet die Stadt zusammen mit verschiedenen Mobilitätsanbietern neue Technologien für automatisiertes und vernetztes Fahren.

Programm „München elektrisiert“

Aus dem „Sofortprogramm Saubere Luft“ der Bundesregierung erhalten die Stadt München und ihre Projektpartner Fördermittel für den Aufbau von E-Ladeinfrastruktur.

Zweite S-Bahn Stammstrecke

Der vom Freistaat und der Deutschen Bahn geplante zweite Stammstreckentunnel ist die Grundvoraussetzung für wesentliche Verbesserungen im S-Bahn-System.

Seilbahn über den Frankfurter Ring

Ein Pilotprojekt untersucht in einer Machbarkeitsstudie die Umsetzbarkeit einer Seilbahn über den Frankfurter Ring.

Autoreduzierte Altstadt

Fußgänger*innen, Radfahrende und der öffentliche Nahverkehr sollen mehr Platz in der Münchner Altstadt bekommen.

Tunnelbau am Mittleren Ring

An weiteren Abschnitten des Mittleren Rings soll der Verkehr zukünftig durch neue Tunnel geführt werden.