Wartezeitauskunft der gesetzlichen Rentenversicherung

Für Ihre Einbürgerung oder Niederlassungserlaubnis können Sie einen Nachweis über geleistete Beitragsmonate zur gesetzlichen Rentenversicherung beantragen.

Für eine Einbürgerung oder eine Niederlassungserlaubnis (beispielsweise eine Daueraufenthaltsbescheinigung oder Daueraufenthaltskarte) benötigen Sie einen Nachweise über die Zeiten, zu denen Sie Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung abgeführt haben. Die so genannte Wartezeitauskunft können Sie mit unserem Kontaktformular beantragen. Eine persönliche Vorsprache beim Versicherungsamt ist weder für das Beantragen noch für das Abholen dieser Unterlagen erforderlich.

Die Wartezeitauskunft wird vom Rententräger direkt an die bei der Deutschen Rentenversicherung hinterlegte Wohnanschrift des Antragstellenden per Post zugestellt.
Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass wir auf die Bearbeitungszeit beim Rententräger sowie auf die Dauer der Zustellung keinen Einfluss haben.


Wegen der Übermittlung persönlicher/ vertraulicher Informationen weisen wir insbesondere auf die Ziffern 13 und 14 der Elektronischen Kommunikation mit der Stadtverwaltung München hin.


Sie oder auch eine bevollmächtigte Person können die Wartezeitauskunft nicht persönlich im Versicherungsamt abholen!

Dauer & Kosten

Gebührenrahmen

Gebührenfrei
Landeshauptstadt München

Kreisverwaltungsreferat (KVR)
Hauptabteilung III
Gewerbeangelegenheiten und Verbraucherschutz
Versicherungsamt

Bitte beachten Sie die Corona-Bestimmungen

Telefon

Internet

Post

Landeshauptstadt München
Kreisverwaltungsreferat (KVR)
Hauptabteilung III
Gewerbeangelegenheiten und Verbraucherschutz
Versicherungsamt

Ruppertstraße 19
80337 München

Fax: +49 89 233-44139

Adresse

Implerstraße 11
81371 München

Öffnungszeiten

Kontaktieren Sie uns schriftlich

Barrierefreiheit & Anfahrt

Anfahrt mit MVV

Ähnliche Leistungen

Auskünfte zur gesetzlichen Kranken- und sozialen Pflegeversicherung

Wer in München wohnt oder arbeitet, kann sich im Versicherungsamt über die gesetzliche Kranken- und soziale Pflegeversicherung informieren.

Altersrenten

Wer in München wohnt oder arbeitet, der kann seine Altersrente beim KVR-Versicherungsamt beantragen.

Auskünfte zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung, Unfallversicherung

Wer in München wohnt oder arbeitet, kann sich im KVR-Versicherungsamt individuell über die gesetzliche Kranken- und Unfallversicherung sowie die soziale Pflegeversicherung informieren.

Rentenauskunft

Wer in München wohnt oder arbeitet, bekommt im KVR-Versicherungsamt Auskünfte zu einer gesetzlichen Rentenversicherung.

Hinterbliebenenrente

Wer in München wohnt oder arbeitet, der kann beim KVR-Versicherungsamt seinen Antrag auf Hinterbliebenenrente stellen.

Beglaubigung für Rentenzwecke

Für den Nachweis von Zeiten in der gesetzlichen Rentenversicherung ist es notwendig, dass dem Träger Originale oder amtlich beglaubigte Unterlagen vorgelegt werden.

Lebensbescheinigung beantragen

Sie erhalten eine Rente von einem ausländischen Rentenversicherungsträger? Dann müssen Sie diesem einmal im Jahr eine sogenannte Lebensbescheinigung einreichen.

Kriegsopferfürsorgeleistungen

Die Leistungen dienen dem Ausgleich der gesundheitlichen Beschädigungen die infolge von Krieg, Wehr-oder Zivildienst oder durch politische Inhaftierung entstanden sind.

Erwerbsminderungsrenten

Wer in München wohnt oder arbeitet, der kann im KVR-Versicherungsamt seine Erwerbsminderungsrente beantragen.

Kontenklärung

Wer in München wohnt oder arbeitet, kann sich zur Kontenklärung beim KVR-Versicherungsamt melden.