Parkausweis für Anwohner*innen – Umschreibung

Wer bereits eine Anwohnerparklizenz besitzt und das/ ein Fahrzeug wechselt, kann eine Umschreibung des Kennzeichens für die Restlaufzeit beantragen.

Kennzeichenwechsel
Wenn Sie bereits eine Anwohnerparklizenz besitzen, sich aber das/ ein Fahrzeug bzw. Kennzeichen geändert hat, können Sie die Umschreibung für die Restlaufzeit der Lizenz beantragen.

Die Online-Beantragung ist der schnellste und unkomplizierteste Weg, einen Parkausweis zu erhalten. Wenn Sie dennoch bei uns persönlich vorsprechen möchten, benötigen Sie einen Termin.

Voraussetzungen

  • Sie besitzen bereits einen aktuell gültige Parkausweis und sind noch im Lizenzgebiet gemeldet.
  • Das gewünschte Fahrzeug ist auf Sie zugelassen ist oder wird nachweislich dauerhaft von Ihnen genutzt.
  • Anhänger und Fahrzeuge, die aufgrund ihrer Bauart vorrangig zur gewerblichen Nutzung vorgesehen sind, können nicht in den Bewohnerparkausweis eingetragen werden.
  • Ausländische Kennzeichen werden in der Regel nicht in den Bewohnerparkausweis eingetragen. Wird das Fahrzeug hauptsächlich in Deutschland genutzt, muss es in der Regel in Deutschland zugelassen sein.

Benötigte Unterlagen

Für den Online-Antrag müssen Sie folgende Unterlagen hochladen.

  • Nachweis, dass der aktuelle Parkausweis unbrauchbar gemacht wurde (Bild des komplett durchgerissenen Ausweises).
  • Kopie Ihrer Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)

Wenn das Fahrzeug nicht auf Sie zugelassen ist: Bestätigung des Fahrzeughalters, dass Sie das Fahrzeug dauerhaft nutzen.

Dauer & Kosten

Bearbeitungszeit

Bei Vorlage sämtlicher erforderlicher Unterlagen erfolgt die Bearbeitung in aller Regel innerhalb von drei Werktagen nach Antragseingang. Wenn Sie Ihren Antrag online stellen, übersenden wir Ihnen auf Wunsch sofort nach der Bearbeitung Ihres Antrags eine Antragsbestätigung per E-Mail, welche von den Überwachungskräften maximal eine Woche toleriert wird.
 

Gebührenrahmen

Bei Umschreibung für die Restlaufzeit:

  • 10 Euro

Rechtliche Grundlagen

Straßenverkehrs-Ordnung (§45 Absatz 1b Nummer 2a)

Fragen & Antworten

Wenn Sie in ein anderes Parklizenzgebiet umziehen, verfällt Ihr bisheriger Parkausweis leider ersatzlos. Sie müssen für das neue Lizenzgebiet einen neuen Parkausweis beantragen.Das hängt davon ab, wie lange der alte Parkausweis noch gültig ist. Bei 4 Monaten oder weniger Restlaufzeit, ist es günstiger, wenn Sie den Parkausweis wieder für 12 Monate neu ausstellen lassen.



Landeshauptstadt München

Kreisverwaltungsreferat
Hauptabteilung I Sicherheit und Ordnung, Prävention
Verkehrsüberwachung
Parkausweise, Fahrtenbuchauflagen, Abschleppverf.

Bitte beachten Sie die Corona-Bestimmungen

Telefon

Post

Landeshauptstadt München
Kreisverwaltungsreferat
Hauptabteilung I Sicherheit und Ordnung, Prävention
Verkehrsüberwachung
Parkausweise, Fahrtenbuchauflagen, Abschleppverf.

Ruppertstraße 19
80466 München

Adresse

Implerstraße 13
81371 München

Öffnungszeiten

Kontaktieren Sie uns schriftlich

Barrierefreiheit & Anfahrt

Behindertenparkplätze

Barrierefrei zugänglich

Anfahrt mit MVV

Ähnliche Leistungen

Parkausweis für die Altstadt

Wer in der Altstadt (innerhalb des Altstadtrings) wohnt und nicht über eine private Abstellmöglichkeit für sein Fahrzeug verfügt, kann einen Parkausweis beantragen.

Parkausweis für Anwohner*innen – Neuantrag nach Verlust

Wenn ein Parkausweis verloren oder gestohlen wurde, können Sie einen Nachdruck für die Restlaufzeit beantragen.

Parkausweis für Anwohner*innen – Neuantrag oder Verlängerung

Wer in einem Parklizenzgebiet wohnt und nicht über eine private Abstellmöglichkeit für sein Fahrzeug verfügt, kann einen Parkausweis beantragen.

Parkausweis für gewerbliche Anlieger

Wer in einem Parklizenzgebiet als selbständige*r Freiberufler*in bzw. mit einem Gewerbe niedergelassen ist, kann einen Parkausweis beantragen.

Parkausweis für das Hauptbahnhofviertel

Wer im Hauptbahnhofviertel wohnt, kann einen Parkausweis beantragen.

Parkausweis für Handelsvertretungen

Handelsvertreter*innen, die zur Präsentation beim Kunden regelmäßig schwere Gegenstände transportieren müssen, können eine Ausnahmegenehmigung zum Parken beantragen.

Parkausweis für Soziale Dienste

Personen und Organisationen, die pflegebedürftige Menschen betreuen, können eine Ausnahmegenehmigung zum Parken beantragen.

Parkausweis für Handwerksbetriebe

Wenn Handwerksbetriebe für ihre Tätigkeit ein Fahrzeug zum Transport oder als Werkstattwagen benötigen, können Sie eine Ausnahmegenehmigung zum Parken beantragen.