Parkausweis für Handwerksbetriebe

Wenn Handwerksbetriebe für ihre Tätigkeit ein Fahrzeug zum Transport oder als Werkstattwagen benötigen, können sie eine Park-Ausnahmegenehmigung beantragen.

Parkausweis umschreiben:
Wenn sich das Kennzeichen ändert, müssen Sie den Parkausweis umschreiben lassen oder neu beantragen. Ihren bisherigen Originalausweis müssen Sie zurückgeben.

Parkausweis verlängern:
Etwa sechs Wochen vor Ablauf Ihres Parkausweises sollten Sie den Parkausweis neu beantragen.

Parkausweis verloren:
Wenn Ihnen der Parkausweis verloren geht oder gestohlen wurde, können Sie einen neuen Parkausweis beantragen.

Wenn der Ausweis nicht an ein bestimmtes Kennzeichen gebunden war, muss eine vollständig ausgefüllte Verlusterklärung bei der für die Erteilung zuständigen Dienststelle des Kreisverwaltungsreferates abgegeben werden.

Fahrzeuge, die nicht als Werkstattwagen geeignet sind (zum Beispiel Sportwagen oder Kleinwagen), können nicht berücksichtigt werden.

Bei Verwendung der Genehmigung muss ein Nachweis über die telefonische Erreichbarkeit des Nutzenden (Download Arbeitsstättennachweis) gut lesbar im Fahrzeug ausliegen.

Voraussetzungen

  • Der Handwerksbetrieb ist in der Handwerksordnung (Anlage A oder B) aufgelistet oder die Tätigkeit ist vergleichbar (Wartungsdienste, Installation von Großgeräten).
  • Der Einsatz des Fahrzeugs als Werkstattwagen oder zum Transport von Werkzeug oder Materialien ist unbedingt erforderlich.

Benötigte Unterlagen

Parkausweis beantragen oder verlängern:

  • Vollständig ausgefülltes Antragsformular
  • Gewerbeanmeldung
  • Handwerkskarte oder Eintrag in der Handwerksrolle
  • Ausführliche Beschreibung der Tätigkeit
  • Pro Fahrzeug: Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) mit den technischen Daten des Fahrzeugs
  • Bei Vertretungen: schriftliche Vollmacht (im Original) sowie Ausweis des Bevollmächtigten (im Original) und Ausweis des Vollmachtgebers (in Kopie)

Parkausweis umschreiben:

  • vollständig ausgefülltes Antragsformular
  • Pro Fahrzeug: Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • bisheriger Parkausweis (im Original)

Parkausweis nach Verlust wieder beantragen:

  • vollständig ausgefülltes Antragsformular
  • Verlustanzeige (sofern erforderlich)

Hinweis:
Für eine sachgerechte Beurteilung sind Fotos vom Fahrzeug sowie den darin üblicherweise mitgeführten Gegenständen hilfreich.

Dauer & Kosten

Bearbeitungszeit

Bei Vorlage sämtlicher erforderlicher Unterlagen erfolgt die Bearbeitung in aller Regel innerhalb von drei Werktagen nach Antragseingang. Wenn Sie Ihren Antrag online stellen, übersenden wir Ihnen auf Wunsch eine Antragsbestätigung per E-Mail.

Gebührenrahmen

Parkausweis beantragen oder verlängern:

Für den ersten Parkausweis:

  • 3 Monate gültig: 180 Euro
  • 6 Monate gültig: 360 Euro
  • 12 Monate gültig 720 Euro

Wenn Sie gleichzeitig mehrere Parkausweise beantragen, verringert sich die Gebühr um jeweils 15 Euro.

Parkausweis umschreiben: 10 Euro


Rechtliche Grundlagen

Straßenverkehrsordnung (§46 Absatz 1 Satz 1 Nr. 11)

Fragen & Antworten

Die ermäßigte Gebühr ist nur möglich, wenn mehrere Anträge gleichzeitig geprüft werden und der Verwaltungsaufwand für die Prüfung dadurch nur einmal anfällt. Wird aber nachträglich ein weiterer Parkausweis benötigt (zum Beispiel für ein zusätzliches Fahrzeug), ist eine erneute Überprüfung -  zu den regulären Verwaltungsgebühren - erforderlich.

Landeshauptstadt München

Kreisverwaltungsreferat (KVR)
Hauptabteilung I Sicherheit und Ordnung, Prävention
Verkehrsüberwachung
Parkausweise, Fahrtenbuchauflagen, Abschleppverf.

Bitte beachten Sie die Corona-Bestimmungen

Telefon

Post

Landeshauptstadt München
Kreisverwaltungsreferat (KVR)
Hauptabteilung I Sicherheit und Ordnung, Prävention
Verkehrsüberwachung
Parkausweise, Fahrtenbuchauflagen, Abschleppverf.

Ruppertstraße 19
80466 München

Adresse

Implerstraße 13
81371 München

Öffnungszeiten

Kontaktieren Sie uns schriftlich

Barrierefreiheit & Anfahrt

Behindertenparkplätze

Barrierefrei zugänglich

Anfahrt mit MVV

Ähnliche Leistungen

Parkausweis für Soziale Dienste

Personen oder Organisationen, die pflegebedürftige Menschen betreuen, können eine Ausnahmegenehmigung beantragen, um ihr Fahrzeug im Halteverbot, an Parkuhren oder Parkscheinautomaten abzustellen.

Parkausweis für Altstadt beantragen

Wer in der Altstadt (innerhalb des Altstadtrings) wohnt, kann einen Parkausweis beantragen.

Parkausweis für Anwohner bei Verlust neu beantragen

Wenn Ihnen der Parkausweis verloren geht oder gestohlen wurde, müssen Sie den Parkausweis neu beantragen.

Parkausweis für gewerbliche Anlieger beantragen

Wer in einem Parklizenzgebiet mit einem personell und räumlich selbständigen Betrieb, Geschäft oder Gewerbe niedergelassen ist, erhält einen eigenen Parkausweis.

Parkausweis für Hauptbahnhofviertel beantragen

Wer im Hauptbahnhofviertel wohnt, kann einen Parkausweis beantragen.

Parkausweis für Anwohner beantragen oder verlängern

Wer in einem Parklizenzgebiet wohnt und nicht über eine private Abstellmöglichkeit für sein Fahrzeug verfügt, kann einen Parkausweis beantragen.

Parkausweis für Anwohner umschreiben

Der Parkausweis muss umgeschrieben werden, wenn sich das Kfz-Kennzeichen ändert.

Parkausweis für Handelsvertretungen

Handelsvertretungen, die schwere Gegenstände transportieren müssen, können eine Ausnahmegenehmigung für das Parken im eingeschränkten Halteverbot oder an Parkscheinautomaten beantragen.