Ermäßigtes MVV-Monatsticket (IsarCard S)

Die IsarCard S ist ein freiwilliges Angebot der Stadt München für die Inhaberinnen und Inhaber eines München-Passes. Das Ticket ist nur in Kombination mit dem München-Pass gültig. Es ist an den üblichen Verkaufsstellen erhältlich.

Montags bis Freitags zwischen 6 und 9 Uhr (Sperrzeit) gilt die IsarCard S nicht. Ansonsten rund um die Uhr. Diese Sperrzeit gilt auch in den Schulferien.


An Feiertagen und am 24.12. und 31.12. des Jahres gilt die Karte rund um die Uhr.


Mit der IsarCard S können beliebig viele eigene Kinder und Enkelkinder oder maximal drei Kinder bis zum 15. Lebensjahr mitgenommen werden. Die IsarCard S ist eine persönliche Monatskarte. Sie ist nicht auf eine andere Person übertragbar. Die mitgenommenen Kinder müssen nicht in Besitz eines München-Passes sein.


Auf dem München-Pass ist eine 7-stellige Pass- und Kontrollnummer angegeben, die beim Kauf der Monatskarte am Automaten eingegeben oder dem Verkäufer mitgeteilt werden müssen.


Die Pass- und Kontrollnummer auf dem München-Pass muss mit der Nummer auf der gekauften Zeitkarte übereinstimmen.


Geltungsbereich

  • Zone M bis Zone M - 6  

Tageskarten

  • Außerdem gibt es vergünstigte Tageskarten an den Kassen der Sozialbürgerhäuser.


Besondere Anlaufstellen
Gehörlose Münchner*innen wenden sich an den Sozialdienst für Gehörlose.
Münchner*innen ohne eigene Wohnung wenden sich an die Zentrale Wohnungslosenhilfe.

Benötigte Unterlagen

München-Pass

Dauer & Kosten

Gebührenrahmen

Die Kosten für das Ticket können an den Verkaufsstellen erfragt bzw. im Internet abgefragt werden. Sie ändern sich mit den Änderungen der MVV-Tarife.

Ähnliche Leistungen

Frauen-Nacht-Taxi

Frauen werden bei Taxifahrten zwischen 22 Uhr und 6 Uhr in München durch ein Gutscheinsystem finanziell unterstützt.

Elektromobil-Verleih im Tierpark Hellabrunn

Wenn Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sind, können Sie bei Ihrem Besuch im Tierpark Hellabrunn kostenfrei ein Elektromobil ausleihen.

Taxibeschwerden

Wer bei einer Taxi- oder Mietwagenfahrt schlechte Erfahrungen gemacht hat, kann sich an das Taxibüro wenden. Bei Taxifahrten kann man sich an die Berufsvereinigungen der Taxifahrenden wenden.

Bus & Bahn Begleitservice

Wenn Sie mobilitätseingeschränkt sind, unterstützt Sie der Bus & Bahn Begleitservice bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel.