BiP Begegnung in Patenschaften

Engagieren Sie sich freiwillig und unentgeltlich als Pat*innen für Familien und Einzelpersonen, Migranten wie Deutsche in schwierigen sozialen Situationen.

Einfach starten – Pat*in werden

Pat*innen und Patenschaften von BiP auf einem gemeinsamen Ausflug
Marcus Gschwendtner

Sie haben Lust, sich zu engagieren?

Wir bringen Sie mit Menschen zusammen, die in Pensionen oder anderen Unterkünften in München leben. Gründe hierfür sind zum Beispiel Verfolgung, Flucht oder der Verlust der Arbeit.

Bei BiP Begegnung in Patenschaften können Sie gemeinsam mit diesen Menschen über den Tellerrand schauen, unterstützen, lernen und vieles mehr. Es entsteht eine Beziehung, von der beide Seiten profitieren.

Wir suchen mit Ihnen gemeinsam eine Patenschaft aus, die zu Ihnen passt. Sie treffen sich dann ungefähr zwei Stunden wöchentlich, Ort und Zeitpunkt legen Sie zusammen fest.

Was können Sie zusammen machen?

Klassische Patenschaft
Sie treffen sich, um miteinander Deutsch zu sprechen, bei Behördlichem oder der Wohnungssuche zu unterstützen oder gemeinsam freie Zeit zu verbringen und voneinander zu lernen. Sie sollten Lust haben, sich mindestens ein Jahr zu engagieren. Eine klassische Patenschaft kann auch zu zweit übernommen werden.

Kurzzeitpatenschaft
Bei dieser geht es um ein konkretes Thema, wie zusammen Lernen, Bewerbungsunterlagen erstellen oder einen Ausbildungsplatz finden. In einigen Unterkünften stehen dafür Räume zur Verfügung. Eine Kurzzeitpatenschaft geht über drei bis sechs Monate.

Es besteht selbstverständlich auch immer die Möglichkeit, eine Patenschaft vorzeitig zu beenden.

Was gibt’s drumherum?

  • Wir sind für Sie da!
  • Wir tauschen uns regelmäßig in größerer Runde aus!
  • Wir organisieren Vorträge und Fortbildungen!
  • Wir feiern mit Ihnen!
  • Wir laden Sie zu Ausflügen ein!
  • Wir schützen Sie durch Haft- und Unfallversicherung!

Sie wollen mehr wissen?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!
E-Mail: bip.soz@muenchen.de

Leitung und Koordination

Aya Weinert
Carolin Tietz
Aya Weinert

Aya Weinert
Tel: 089  233 40672
E-Mail: bip.soz@muenchen.de

Koordination

 Tanja Perumal
Carolin Tietz
Tanja Perumal

Tanja Perumal
Tel: 089 233 40427
E-Mail: bip.soz@muenchen.de

  • Sozialreferat

    Bürgerschaftliches Engagement und Konfliktmanagement

    Franziskanerstraße 8

    +49 89 233-40672

Ähnliche Artikel

This is a carousel with rotating cards. Use the previous and next buttons to navigate, and Enter to activate cards.

Ehrenämter und Einsatzstellen

Wie und wo kann ich mich ehrenamtlich engagieren? Checklisten, Beratung, online-Vermittlung, Info-Veranstaltungen und Möglichkeiten des Engagements.

Anerkennung und Vergünstigungen

Sie engagieren sich ehrenamtlich? Dann bedanken wir uns bei Ihnen mit Auszeichnungen und Vergünstigungen – und natürlich unserer Anerkennung!

Qualifizierung und Fortbildung

Sie wollen in Ihrem Engagement Neues lernen? Oder sich für Ihre Organisation weiter entwickeln? Hier bekommen Sie einen Überblick zu Fortbildungsmöglichkeiten.