Standesamtliche Trauung

Wie geht Heiraten beim Münchner Standesamt? Alles was Sie zu Terminen, Trausälen und dem Ablauf der Zeremonie wissen müssen.

Hochzeitspaar formt mit den Händen ein Herz

Häufige Fragen und Antworten rund um die Eheschließung

Was Sie für die Anmeldung, die Zeremonie und nach der Eheschließung wissen müssen.

Heiraten beim Standesamt München

Wenn Sie beim Standesamt München heiraten wollen, müssen Sie zuvor Ihre Eheschließung anmelden. Dies ist nur möglich, wenn Sie beide oder einer von Ihnen mit Haupt- oder Nebenwohnung in München gemeldet sind. Für die Münchner Stadtbezirke 21 (Pasing - Obermenzing),  22 (Aubing - Lochhausen - Langwied) und 23 (Allach - Untermenzing) ist das Standesamt München-Pasing zuständig.

Vergabesystem für besondere Trausäle

In der Mandlstraße können acht Paare pro angebotenem Samstag getraut werden, im Rathaus-Sitzungssaal, Schloss Nymphenburg und Schloss Suresnes drei Paare pro angebotenem Freitag und Donnerstag-Nachmittag. Da erfahrungsgemäß die Nachfrage nach diesen besonderen Örtlichkeiten und Terminen unser Angebot erheblich übertrifft, vergeben wir die Termine per Losverfahren.

  • Entscheiden Sie sich für Ihren gewünschten Trausaal und Termin und füllen Sie unser Bewerbungsformular vollständig aus.
  • Senden Sie das ausgedruckte Formular spätestens bis 1. Februar 2023 (für Mai, Juni, Juli) beziehungsweise 1. März 2023 (für August, September, Oktober) per Post an uns. Es gilt der Eingangsstempel vom Standesamt München.
  • In der 6. beziehungsweise 10. Kalenderwoche 2023 ermitteln wir per Losentscheid die Paare für die Traumhochzeiten. Wir führen eine Liste mit jeweils zehn Paaren, die nachrücken können, falls ein Termin freigegeben oder nicht wahrgenommen wird.

Wenn Sie sich am Losverfahren beteiligen, empfehlen wir Ihnen, dass Sie sich sicherheitshalber für eine reguläre Trauung in den Trausälen Ruppertstraße 11, Schloss Suresnes oder Mandlstraße 14 anmelden. So haben Sie einen Alternativ-Termin, falls der Losentscheid nicht auf Sie fällt.

Schloss Nymphenburg, Münchner Rathaus und Schloss Suresnes

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.

Trausäle und Termine für Ihre Hochzeit

Ruppertstraße 11

Im Kreisverwaltungsreferat in der Rupperstraße stehen Ihnen zwei moderne Trausäle zur Verfügung. 

Termine unter der Woche:

  • Montag und Mittwoch von 8.45 bis 12.00 Uhr,
  • Dienstag von 9.00 bis 16.45 Uhr,
  • Donnerstag von 10.30 bis 15.00 Uhr,
  • Freitag von 8.45 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 15.45 Uhr,
  • an Samstagen von 8.45 bis 12.00 Uhr.

Hochzeits-Samstage 2023:
21. Januar, 18. Februar, 18. März, 15. April, 6. Mai, 20. Mai, 3. Juni, 24. Juni, 15. Juli, 22. Juli, 5. August, 26. August, 9. September, 30. September, 7. Oktober, 21. Oktober, 4. November, 18. November, 2. Dezember, 9. Dezember.

Mandlstraße 14

Wir berechnen für die Nutzung ein Entgelt von 60 Euro.

Termine:

  • Montag und Mittwoch von 8.45 bis 12 Uhr,
  • Donnerstag von 10.30 bis 15  Uhr
  • Freitag von 8.45 bis 12  Uhr und von 13.30 bis 15 Uhr

Schloss Suresnes

Sie können im Vergabesystem das Schloss Suresnes für Ihre Trauung buchen. Wir berechnen ein Nutzungsentgelt von 650 Euro.

Termine 2023:
11. Mai, 15. Juni, 6. Juli, 7. September, 21. September jeweils von 13.30 bis 16.30 Uhr

Neues Rathaus

Sie können im Vergabesystem den kleinen Sitzungssaal im Rathaus (Marienplatz 8) für Ihre Trauung buchen. Wir berechnen ein Benutzungsentgelt von 690 Euro.

Termine 2023: 
12. Mai, 16. Juni, 7. Juli, 22. September, 20. Oktober,
jeweils 14 bis 17 Uhr

Schloss Nymphenburg

Sie können im Vergabesystem den Johannissaal im Schloss Nymphenburg  für Ihre Trauung buchen. Wir berechnen ein Benutzungsentgelt von 615 Euro.

Termine 2023: 
26. Mai, 30. Juni, 21. Juli, 25. August, 9. September 2022, 
jeweils 14 bis 17 Uhr

Rathaus Pasing

Das Standesamt München-Pasing bietet zusätzlich Trauungen  im historischen Sitzungssaal des alten Pasinger Rathauses an. Der Saal befindet sich im ersten Stock des Altbaus und bietet Traugesellschaften mit bis zu 60 Gästen Platz.

Termine 2023: 
21. April und 20. Oktober

Eindrücke aus den Trausälen Ruppertstraße 11 und Mandlstraße

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.

Ähnliche Artikel

This is a carousel with rotating cards. Use the previous and next buttons to navigate, and Enter to activate cards.

Standesamt: Corona-Vorsichtsmaßnahmen

Corona-Maßnahmen in Heiratsbüro, Sterbebüro und Geburtenbüro: Alles, was Sie vor dem Besuch der Münchner Standesämter beachten müssen.

Häufige Fragen zur Eheschließung

Alles, was Sie zur Heirat in München wissen müssen: Häufige Fragen rund um die Anmeldung, die Zeremonie und Behördengänge nach der Eheschließung.

Heiraten im Standesamt Pasing

Sie wohnen in den Bezirken Pasing-Obermenzing, Aubing-Lochhausen-Langwied oder Allach-Untermenzing? Dann ist das Standesamt Pasing für Ihre Eheschließung zuständig.

Gleichgeschlechtliche Paare

Eheschließung anmelden, Umwandlung einer Lebenspartnerschaft in eine Ehe