Bodenkarte

Standortkundliche Bodenkarte.

Standortkundliche Bodenkarte

Bodenkarte
Referat für Klima-und Umweltschutz

Eine Bodenkarte ist eine zweidimensionale Darstellung der räumlichen Verteilung von Böden – der sogenannten Bodenlandschaft – in einem bestimmten Gebiet. Die Darstellung erfolgt dabei in der Regel in Form farbiger und/oder schraffierter Flächen. Durch diese Darstellung wird die Beschaffenheit des Bodens wiedergegeben.

Die Standortkundliche Bodenkarte Münchens basiert auf der Bodenübersichtskarte 1:200.000 von Bayern (Blatt München); diese wurde 1977-1982 für das Stadtgebiet München digitalisiert und durch weitere geologische Informationen ergänzt.

Ähnliche Artikel

This is a carousel with rotating cards. Use the previous and next buttons to navigate, and Enter to activate cards.

Grundwasserschutz

Unser Grundwasser muss geschützt werden. Dies geschieht durch die Ausweisung von Wasserschutzgebieten und einen sorgsamen Umgang mit wassergefährdenden Stoffen.

Bauen und Baumschutz

Bei Baumaßnahmen ist der vorhandene Baumbestand soweit wie möglich zu erhalten.

Gebäudeenergiegesetz (GEG)

Ein sparsamer Einsatz von Energie in Gebäuden und die Verwendung von erneuerbaren Energien zur Erreichung der Klimaschutzziele sind gesetzlich geregelt.