Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine – www.muenchen.de/ukraine

Bildungscampus Freiham

Neubau Bildungscampus

Eingangssituation

Baumaßnahme

Neubau Bildungscampus

Raumprogramm

Grundschule, 5-zügig und Sonderpädagogisches Förder- und Kompetenzzentrum mit 19 Klassen bestehen aus 3 Lernhausclustern mit jeweils, pro Geschoss, 4 Klassenzimmern, 2 Räume für ganztägige Betreuung, 2 Inklusionsräume, 1 Teamraum, 1 Pausenbereich

Campusmitte mit Mensa für alle Schulen, Küche, Bibliothek,  Kreativbereiche, Versammlungsstätte für 942 Personen sowie eine Doppelsporthalle für die Grund- und Förderschule

Realschule,  5-zügig und Gymnasium,  6-zügig bestehend aus 5 Lernhausclustern mit jeweils, pro Geschoss, 6 Klassenzimmern, 1 Multifunktionsraum, 1 Teamraum, 2 Foren, 1 Inklusionsraum, 1 Ausweichraum, 1 Abstellraum

Darüber hinaus: MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik), Verwaltungsräume, Pausenhallen

Projektdaten

Lageplan
Lageplan

Standort   
Grundschule und Förderzentrum: Helmut-Schmidt-Allee 45
Campusmitte: Helmut-Schmidt-Allee 41
Gymnasium und Realschule: Hildegard-Hamm-Brücher-Straße 3 + 5

Stadtbezirk
Aubing - Lochhausen – Langwied

Größe    
Nutzungsfläche: 38550 Quadratmeter
Bruttogrundfläche: 62732 Quadratmeter
Bruttorauminhalt: 265460 Kubikmeter

Genehmigte Projektkosten gemäß Stadtratsbeschluss vom 20.09.2017
241.00 Millionen Euro

Baubeginn    
I. Quartal 2017

Baufertigstellung
III. Quartal 2019

Architekt (Objektplanung)
Leistungsphase 1-5: Schürmann Dettinger Architekten mit
Auer Weber (Campusmitte), München

Planung Freianlagen
Keller Damm Kollegen Landschaftsarchitekten Stadtplaner, München

Visualisierungen

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.

Aktuelle Meldungen

10. September 2019

Zum Start des Schuljahres 2019/2020 geht der Bildungscampus in Betrieb. Auf dem Dach des Gymnasiums steht eine Aufenthaltsfläche sowie eine Sportfläche zur Verfügung. Der Verbindungsflur zwischen den Lernhausclustern des Gymnasiums lädt zum verweilen ein. Der zentrale Grünraum ist als öffentlicher Park konzipiert, mit dem sich die Freiflächen der Schulen eng verzahnen und der eine Verbindung über den Sportpark bis in den zukünftigen Landschaftspark schafft.

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.

21. August 2019

Die Arbeiten an der Fassaden sind fast abgeschlossen. Die Gerüste können dadurch abgebaut und die Wege zur Asphaltierung vorbereitet werden. Die Geländer an den Fluchtbalkonen werden angebracht. Im Innenraum sind verschiedene Gewerke im Einsatz. Fliesenleger bearbeiten den Fußboden, die Maler lakieren die Geländer und streichen die Wände, die Schreiner bringen die letzten Verkleidungen ein und setzen Türen.

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.

05. August 2019

Die Bildaufnahmen aus der Vogelperspektive zeigen den gesamten Bildungscampus mit der Campusmitte, der Grundschule und Förderschule, dem Gymnasium und der Realschule.

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.