Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine – www.muenchen.de/ukraine

Gymnasien Siegfriedstraße 22 / Karl- Theodor-Straße 9

Generalinstandsetzung des Oskar-von-Miller- und Maximiliansgymnasiums

Innenhof

Baumaßnahme

Generalinstandsetzung des Oskar-von-Miller- und Maximiliansgymnasiums mit Erweiterungsbau auf dem Grundstück und ausgelagerten Interimsmaßnahmen

Raumprogramm

Gymnasium, 5-zügig mit 40 Klassen - 15 Fachklassen und 4-zügig mit 32 Klassen - 12 Fachklassen, 1-fach-Sporthallen, Mensa und Aula als öffentliche Versammlungsstätte

Projektdaten

Lageplan
Lageplan

Standort
Siegfriedstraße 22 / Karl-Theodor-Straße 9

Stadtbezirk
Schwabing – Freimann

Größe
Nutzungsfläche: 18.786 Quadratmeter
Bruttogrundfläche: 38.494 Quadratmeter
Bruttorauminhalt: 160.615 Kubikmeter

Genehmigte Projektkosten gemäß Stadtratsbeschluss vom 01.06.2017 (2. SBP 2017)
166,86 Millionen Euro (Interimsgebäude 32.640.000 Euro)

Baubeginn
III. Quartal 2018

Baufertigstellung
III. Quartal 2022

Architekt (Objektplanung)
Leistungsphase 1-5:
BPA Braun Architekten Partnerschaft, München
Christoph Maas Architekturbüro, München

Leistungsphase 6-9:
BPA Braun Architekten Partnerschaft, München
Christoph Maas Architekturbüro, München
IBR Ingenieure, München

Planung Freianlagen
realgrün Landschaftsarchitekten, München

Planungsunterlagen

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.

Aktuelle Meldungen

29. August 2022

In der Bibliothek des Maximiliansgymnasiums sind die Regale aufgebaut und platziert. Die Klassenzimmer sind bis auf die letzten Elektrotechnik-Feininstallationen fertiggestellt. Im Musiksaal ist der Parkettboden verlegt. Im Dachgeschoss sind die Wände gestrichen, der Bodenbelag verlegt und im Flur die Sitzpodeste montiert. Derzeit erhalten die Sitzpodeste Ihren Belag. 

Im Flur des Maximiliansgymnasiums sind die Unterkonstruktion der Schallabsorber an den Wänden montiert. In Kürze werden die Schallabsorber eingesetzt. Der Bestandsparkett wurde abgeschliffen und versiegelt. Als nächstes wird das Parkett eingeölt. Im Bereich der Türen werden die Sockelleisten ergänzt. Im Haupteingangsbereich werden im Flur die letzten Lampen eingebaut sowie die restlichen Malerarbeiten ausgeführt. Die Unterkonstruktion für das Kunstwerk ist an der Wand montiert. Das Kunstwerk wird demnächst eingesetzt.

Der Fachlehrsaal des Oskar-von-Miller-Gymnasiums ist fertiggestellt und möbliert. Im Untergeschoss sind Terrazzoboden- und Malerarbeiten fertiggestellt. Demnächst werden die neuen Türen eingebaut und die Lampen montiert. Im Nordbau sind die Lampen montiert und der Terrazzoboden saniert bzw. teilweise erneuert. Im Flur wurde der Parkettboden saniert und die Sitzpodeste eingebaut.

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.

03. März 2022

Im Kopfbau Nord des OvM sind die Heizkörper montiert. Im Musikraum ist der Parkettboden verlegt. Nun werden die Beleuchtungen montiert.

Im Zuge des Ausbaus der Klassenräume im Dachgeschoss des Oskar-von-Miller-Gymnasium sind die Trockenbauwände gestellt und werden demnächst gestrichen. Die Elektroarbeiten werden fortgeführt.

In den unterirdischen Turnhallen werden derzeit die letzten Beleuchtungen montiert. Als nächstes wird der Sportboden verlegt.

Die Malerarbeiten der Fassade sind im Mittelflügel und im Kopfbau Nord fertiggestellt und das Gerüst ist in dem Bereich abgebaut. Im Innenhof haben die Arbeiten der Außenanlagen begonnen. Hier werden die Pflasterarbeiten fortgesetzt. Ab April werden die Bepflanzungen beginnen.

Im Erweiterungsbau werden die Metallfenster gesetzt und die Ausbauarbeiten beginnen.

Im Maximiliansgymnasium ist der bestehende Terrazzoboden aufgefrischt und ergänzt worden. Derzeit finden die Malerarbeiten in dem Bereich statt.

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.

13. Oktober 2021

Im Innenhof ist die Decke der Turnhalle betoniert. Die Zuleitungsrohre der Lüftung für die Turnhallen und Aulen wurden im Hof verlegt. Für Sanierungsarbeiten am Turm wurde der große Kran aus dem Innenhof auf den Erst-Toller-Platz umgesetzt.

Im Kopfbau Nord Oskar-von-Miller-Gymnasiums werden unter den historischen Rabitz-Gewölbedecken die neuen Stahl-Glasrohrrahmenelemente nach und nach eingebaut.
Diese sind mit Brandschutzverglasungen versehen und entsprechen den aktuell gültigen Brandschutzanforderungen.
Risse, Hohllagen und Abplatzungen in den historischen Rabitz-Gewölbedecken werden instandgesetzt.
In den Fachlehrsälen wurden die Heizkörper montiert. Elektroinstallationen laufen.

Wände und Decken der Klassenzimmer im 3. Obergeschoss werden gedämmt und mit Trockenbauelementen verkleidet. Vorab laufen die Elektroarbeiten.

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.

9. April 2021

Im Innenhof ist die Decke der Turnhalle bewehrt. Derzeit wird die Decke betoniert.

Die Stützen und Wände des Erweiterungsbaus sind fertiggestellt. Demnächst wird die Decke des 3. Obergeschosses betoniert. Aus statischen Gründen wurden in den Aulen Hilfskonstruktionen (V-Träger) vom Boden zur Decke gespannt, um den Abbruch der Bestandsdecken zu ermöglichen. Abbruch der Bestandsdecken ist erfolgt. Als nächster Schritt werden die neuen Rabitzdecken eingebaut.

Am nördlichen Kopfbau und Mittelflügel des Oskar-von-Miller-Gymnasiums ist die Dachkonstruktion fertiggestellt. Das Dach am Mittelflügel wird mit Biberschwanzziegeln eingedeckt. Die Dacharbeiten am nördlichen Kopfbau und Mittelflügel des Maximiliansgymnasiums sowie an den südlichen Kopfbauten gehen voran. Am Turm des Oskar-von-Miller-Gymnasiums ist das Gerüst aufgestellt. In Kürze beginnt die Renovierung des Zifferblattes und der Turmuhr.

Die Reinigungsarbeiten an der Fassade sind in allen Bereichen abgeschlossen.
Demnächst werden die letzten Layer-Platten (Protectplatten) abgebaut und Stahlnetze angebracht. So werden für die Malerarbeiten ausreichend Licht zur Verfügung gestellt.

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.

03. November 2020

Im Innenhof sind die Aushubarbeiten der Turnhallen und des Erweiterungsbaus abgeschlossen. Die Bodenplatten sind eingebaut. Derzeit werden die Umfassungs- und Zwischenwände betoniert. Im Bereich der Aulen wurde die Lüftungszentrale im 2.Untergeschoss fertiggestellt. Oberhalb sind die Betonierarbeiten an den zukünftigen Bibliotheken abgeschlossen. Als nächster Schritt werden in den Aulen die Bestandsdecken abgebrochen und neue Rabitzdecken eingebaut.

Am nördlichen Kopfbau des Oskar-von-Miller-Gymnasiums ist die Dachkonstruktion fertiggestellt. Die Dachgauben und Dachfenster sind eingebaut, die Biberschwanzdeckung ist erneuert. Aktuell finden noch einzelne Spenglerarbeiten statt.

Die Arbeiten am Mittelflügel des Oskar-von-Miller-Gymnasiums, Kopfbau Nord und am Mittelflügel des Maximiliansgymnasiums laufen. Die Innenputzarbeiten an den Wänden beginnen.

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.

22. Juni 2020

Im Innenhof ist die Bohrung der Brunnen für die Wasserhaltung abgeschlossen. Die Aushubarbeiten für die unterirdische Turnhalle hat begonnen. Auch die Bauarbeiten in der Lüftungszentrale schreiten voran. Die Decke zur Lüftungszentrale wurde betoniert, die Betonwände werden nun errichtet.

Die Bestandsfenster werden gemäß dem Baufortschritt ausgebaut und fachgerecht entsorgt. Es startet der Einbau der neuen Holzfenster sowie die Innenputzarbeiten an den Wänden. Die Elektro- und Rohinstallationen zu Heizung, Lüftung und Sanitär laufen.

Die Dachsanierung erfolgt in Abschnitten, aktuell am Mittelbau Siegfriedstraße bis August 2020 und Kopfbau Karl-Theodor-Straße bis Oktober 2020.

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.

07. Februar 2020

Im Innenhof, im Bereich der unterirdischen Turnhalle, sind die Bohrpfähle eingesetzt. Die Anker zur Abstützung der Baugrube sind erstellt. In der Lüftungszentrale wird weiterhin an der Dämmung sowie Bewehrung der Wände gearbeitet. Als nächster Schritt werden die Wände sowie die Decke zur Lüftungszentrale betoniert. Die Dacharbeiten im Bereich Kopfbau Nord des Oskar-von-Miller-Gymnasiums gehen weiter. Die Dachziegel und die sanierungsbedürftigen Holzteile wurden entfernt und ein Wetterschutzdach aufgestellt.
Derzeit wird die Dachkonstruktion neu aufgebaut.

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.

17. Dezember 2019

Im Innenhof wurden die Bohrpfähle fertiggestellt. Aktuell wird die Baugrube für die unterirdischen Turnhalle erstellt. Die Gerüstaufstellung im Außenbereich hat begonnen. Die Dachabdeckung beginnt im Dezember 2019 am Kopfbau Oskar-von-Miller-Gymnasium (Siegfriedstraße Nord). In der Siegfriedstraße wurde ein stationärer Kran mit elektrischem Betrieb aufgestellt. Ursprünglich geplant war ein mobiler Kran mit motorischem Betrieb. Der stationäre Kran verursacht jedoch weniger Lärm und aufgrund seiner Größe entfallen weniger Parkplätze.

Aus statischen Gründen wird die Decke im Dachgeschoss des Oskar-von-Miller-Gymnasiums streifenweise ausgetauscht. Die Spezialtiefbauarbeiten in der Lüftungszentrale sind fertiggestellt. In diesem Bereich werden die Wände gedämmt und
die Bewehrung für die Bodenplatte wird eingebaut. Die nicht tragfähigen Decken müssen aus statischen Gründen ertüchtigt werden. Hierfür finden an mehreren Stellen im Gebäude Boden- und Deckenabbrüche statt. Aus technischen Gründen kann der Bauschutt nur durch Handarbeit aus dem Gebäude transportiert werden. Die Sanierung der Fensterlaibungen ist fertiggestellt.

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.

11. Juni 2019

Die Generalinstandsetzung beider Gymnasien bezieht sich auf die vollständige Sanierung der Tragwerks- und Brandschutzmängel, den Einbau einer neuen Haustechnik sowie die Ertüchtigung in den Bereichen Barrierefreiheit, Inklusion, Raumakustik und Bauphysik.
Durch den Ausbau des Dachgeschosses, den Neubau eines Erweiterungsbaus sowie der unterirdischen Turnhalle wird eine Flächenmehrung geschaffen.

Zur Festigung der Fundamente werden Spezialtiefbauarbeiten durchgeführt. Der Baugrubenaushub ist für die künftige unterirdische Turnhalle sowie die Erschließung der Lüftungszentrale der beiden Gymnasien. Im Untergeschoss finden die Vorbereitungen für die Spezialtiefbauarbeiten sowie die späteren Putzarbeiten statt. Im Maximiliansgymnasium wird die Decke über dem 2.Obergeschoss im Flur ausgetauscht.
Im Dachgeschoss erfolgt die Entkernung für die Ertüchtigung der Dachkonstruktion mit dem zusätzlichen Einbau von Stahlbindern. Hier entstehen neue Klassenzimmer.

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.