Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine – www.muenchen.de/ukraine

Aktuelle Informationen aus dem BA9

Hier finden Sie Monat für Monat aktuelle Beschlüsse und Stellungnahmen des Bezirksausschuss 9

Aktuelle Themen im BA9

Auf dieser Seite veröffentlicht der Bezirksausschuss im Rahmen einer eigenen Öffentlichkeitsarbeit Nachrichten und Hinweise zu aktuellen Themen, die in den jeweiligen Monaten behandelt wurden.

Unter jedem Monat finden sie eine thematische Gliederung analog zu den Bezeichnungen der Unterausschüsse des Bezirksausschüsse.

Für Rückfragen oder Anmerkungen zu den einzelnen Themen gehen Sie bitte auf die jeweiligen Unterausschüsse zu. Mehr Infos hierzu finden Sie hier

Oktober 2022

Der BA9 unterstützt und begleitet die Inbetriebnahme des neuen Parklizenzgebiets "Apostelblöcke". Er erhofft sich eine Entlastung der Anwohner bei der Parkplatzsuche und ist im Gespräch mit der Wohnungsgesellschaft GEWOFAG, der eine große Zahl an Mietshäusern innerhalb des Lizenzgebiets untersteht. Ziel der Gespräche ist, alternative Mobilität zum privaten Auto anzubieten, z.B. durch Verleihstationen für Lastenräder oder Car-Sharing Stellplätzen

LHM

Der Bezirksausschuss hat sich in seiner Oktobersitzung mit der an ihn herangetragenen Anfrage zur Zukunft der Kleingartenanlage Concordia befasst. Hintergrund ist, dass 38 Kleingärtner*innen im Sommer eine Kündigung und die Aufforderung zum Rückbau bis Ende des Jahres erhalten haben. Der Bezirksausschuss wird sich um eine schnelle Lösung bemühen und kurzfristig zu einem runden Tisch mit Beteiligung des Freistaats, der Schlösser- und Seenverwaltung, der Stadt München und anderer Kleingartenvereine einladen.

Weiterhin hat der Bezirksausschuss mit dem neuen Entwurf der Masterplanung fürdas PaketPost-Areal Stellung genommen. Dieser ist auch die Grundlage für den Bebauungsplan 2147. Den gesamten Text finden sie hier .

In Bezug auf einen Antrag zu Mülleimern in der Donnersbergerstraße / Wilderich-Lang-Str. nimmt der BA diesen zur Kenntnis.Der Beauftragte für Wirtschaft und Gewerbe informiert die örtlichen Gewerbetreibenden im Übrigen über das Recup-System.

Auch in diesem Monat unterstützt der BA Projekte vor Ort. Der Kulturverein GOROD baut eine Mehrzweckraum für größere Veranstaltungen aus und wird dabei vom BA unterstützt. Ein wichtiges Anliegen des BA ist die Ehrenamtsarbeit. Wir unterstützen daher gerne das Dankes-Fest der Offene Altenhilfe für ihre Ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.

Daneben setzt sich der BA9 sich für eine weitere Förderung der Teilhabe-Beratungsstelle (EUTB) am Blindeninstitut München ein, deren besondere Expertise für Kinder mit komplexen Beeinträchtigungen sehr wichtig für die betroffenen Familien und Kinder auch über Neuhausen-Nymphenburg hinaus ist.

Der BA 9 kann die Entscheidung der SWM, das Dante Winterwarmfreibad aufgrund des sehr hohen Energieverbrauches in der aktuellen Situation nicht zu öffnen, nachvollziehen. Dennoch möchten wir auf den gesundheitlichen Dienst, den die Bäder für die Bürger*Innen leisten, besonders hinweisen: Schwimmen ist der Breitensport schlechthin. Wir begrüßen es daher ausdrücklich, daß momentan alle Hallenbäder und demnächst auch vier Saunen geöffnet sind. Wir verweisen auf die Anträge des BAs, verschiedene Energieverbrauchs- und Nutzerszenarien durchzuspielen und flexibel auf Energieverfügbarkeit und Nutzernachfrage zu reagieren. Für die Münchner Kinder fordern wir deutlich mehr Schwimmkurse.

August / September 2022

Parklizenzgebiet Gern und Reinmarplatz

Mit Freude hat der BA9 zur Kenntnis genommen, dass nun auch hier das Parklizenzgebiet zeitnah eingerichtet werden soll.

Aufruf zu "EKF"-Standorten

Im Rahmen der Verbesserung der Abstellsituation zu "Elektrischen Kleinfahrzeugen", also den E-Scootern, die oft den Gehweg versperren (kurz: EKF), rufen wir alle Bürgerinnen und Bürger auf, dem Bezirksausschuss geeignete Standorte mitzuteilen. Am einfachsten per E-Mail an verkehr@ba09.de

Mehr Hitzeschutz

Der Bezirksausschuss hat in seiner Septembersitzung erste Konsequenzen aus der Hitzewelle im zurückliegenden Sommer gezogen und einstimmig diverse Maßnahmen zum Hitzeschutz beschlossen, wie etwa Überdachungen von versiegelten Plätzen , Bewässerungssäcke an Bäumen und Trinkwasserbrunnen .

Alten- und Servicezentrum Arnulfstraße

Die Verwaltung stellte die Planungen für ASZ in der Arnulfstraße vor. Der BA ist außerordentlich erfreut, dass das große Engagement, der Einsatz und Wunsch des BA, eine Planung über drei Stockwerke nun umgesetzt wird.

Postfiliale Romanplatz

Der BA hat sich für den Erhalt der Post am Romanplatz eingesetzt, leider war trotz großem Engagement der Erhalt nicht möglich. Bürger die einen Standdort für einen Postservice benennen können, können dies an die Post melden.

Projekt Straße Oase

Das Projekt Straße Oase ist eine freie Veranstaltung des Vereines CultureClouds vom 6.10. bis 8.10.2022 in der Mettenstr., gefördert durch den BA Neuhausen-Nymphenburg.

Unterstützung für Sportvereine

Der Bezirksausschuss hat einstimmig einen Antrag beschlossen, in dem die Stadt München aufgefordert wird, darzustellen, wie sie durch eigene Maßnahmen und in Kooperation mit Freistaat Bayern und Bund die Sportvereine im Viertel unterstützen kann, denen durch die aktuelle Energiepreisexplosion enorme und evtl. unbezahlbare Kosten entstehen. Ziel muss es sein, dass diese möglichst verlustfrei durch den Winter kommen. Gleichzeitig soll erläutert werden, welche Maßnahmen zur Energieeinsparung die Stadt München von den Vereinen in Neuhausen-Nymphenburg erwartet und fordert bzw. welche sinnvollen Spartipps sie den Vereinen geben kann. Damit setzt sich der Bezirksausschuss Neuhausen-Nymphenburg wie bereits während der Corona-Pandemie für seine Sportvereine im Viertel ein, die eine wichtige soziale und gesellschaftliche Aufgabe vor Ort erfüllen.

Erhalt der Eisenbahner-Genossenschaften

Der BA bekräftigt in seiner September-Sitzung erneut seine Forderung an die Bundespolitik, sich für den Erhalt der Eisenbahner-Genossenschaften in Neuhausen-Nymphenburg einzusetzen, und hat einstimmig einen gemeinsam hierzu eingebrachten Antrag verabschiedet. Link zum Antrag

Juli 2022

Parklizenzgebiet Apostelblöcke

Ende 2022 wird das Gebiet zwischen Renatastraße, Arnulfstraße, Steubenplatz, Nibelungenstraße und Lachnerstraße zum Parklizenzgebiet Apostelblöcke. Anwohner*innen ohne eine private Abstellmöglichkeit können dann einen Parkausweis für ihr Fahrzeug beantragen und das Bewohnerparken im gesamten Gebiet nutzen. Das Parkraummanagment trägt dazu bei, dass sich die Parksituation für Anwohner*innen, aber auch Geschäfte, verbessert. Trotzdem fallen bisher genutzte Parkmöglichkeiten weg, weil sie nicht mit der Straßenverkehrsordnung konform sind. Nach Zählungen des Bezirksausschusses werden derzeit in den Apostelblöcken mehr als 100 Fahrzeuge auf solchen Flächen - meist mit zwei oder vier Rädern auf Gehwegen oder in zu engen Straßen - abgestellt. Der BA hat sich daher zu einem Ortstermin und intensiver Beratung mit der Verwaltung getroffen. Auch wenn sich wohl keine der kritischen Flächen zu legalen Parkplätzen umwandeln lassen, geht der BA trotzdem davon aus, dass sich die Parksituation für die Anwohner*innen verbessert, wenn das Parklizenzgebiet eingeführt wird. Schließlich parken derzeit auch viele Nicht-Anwohner*innen im Gebiet oder stellen ihre Anhänger dort ab. Zusätzlich setzt sich der BA dafür ein, dass den Anwohner*innen alternative Mobilitätsmöglichkeiten angeboten werden. So gibt es Gespräche mit der Stadt und der Gewofag für Mobilitätspunkte und Sharing-Angebote. Natürlich werden die Mitglieder des BAs die Parksituation in den Apostelblöcken beobachten und mit den Anwohner*innen im Gespräch bleiben.

Fahrradabstellplätze

Vor einem Jahr beschloss der BA9 einstimmig einen Antrag, der sich an die Bürger*innen in Neuhausen-Nymphenburg richtete: Gesucht wurden neue Fahrradstellplätze auf öffentlichem Grund. Die Bürger*innen konnten (und können weiterhin) Ihre Vorschläge an die E-Mail-Adresse Verkehr@ba09.de melden. Der BA hat die Meldungen gesammelt, bewertet und in bisher drei Paketen der Verwaltung zur Umsetzung übergeben. Aus dem ersten Paket sind über 110 neue Radlstellplätze genehmigt worden und sollen demnächst errichtet werden. Bedarf für neue Fahrradstellplätze besteht gerade in dicht bebauten Quartieren mit älteren Mietshäusern. Auch der Einzelhandel hat oft nicht die Möglichkeit, Stellplätze auf privatem Grund anzubieten. Die Folge: zahlreiche Räder und Elektroroller türmen sich auf den Gehwegen und stellen für eingeschränkt mobile Menschen eine Gefahr dar. Hier möchte der BA Abhilfe schaffen und bei der Stadtverwaltung Stellplätze beantragen, die eine Behinderung der Fußgänger*innen vermeidet. Besonders in Kreuzungsbereichen, die leider oft von Lieferfahrzeugen zugeparkt werden, können Rad-Stellplätze auf der Straße für gute Übersichtlichkeit für Fuß- und Radverkehr sorgen. Die Attraktivität des Radverkehrs zu steigern, ist ein zentrales Element für bessere Luft, weniger Lärm und Stau in der Stadt. Auf einem KfZ-Stellplatz können auf der gleichen Fläche 8-10 Fahrräderparken!

Situation Lager der Fa. "Gorillas", Lothstraße

Der Bezirksausschuss hatte sich bereits in seiner Sitzung im Mai gegen den Weiterbetrieb des Gorillas Online-Supermarktes in der Lothstraße in der jetzigen Form ausgesprochen. Der Bezirksausschuss geht derzeit davon aus, dass die beantragte Genehmigung - wie vom BA gefordert - nicht erteilt wurde und setzt sich dafür ein, dass unverzüglich eine Nutzungsuntersagung ergeht.

Unterstützung für Ferienprogramme

Der BA Neuhausen-Nymphenburg fördert auch im Juli verschiedene soziale Projekte mit dem Ziel insbesondere sicherzustellen, dass Kinder aus dem Viertel am Sommerferienprogramm partizipieren können.

Neues Altenservicezentrum Romanplatz

Der BA 9 begrüßt es ausdrücklich, daß der Neubau eines ASZ am Romanplatz nach Intervention der BA-Mitglieder in das Mehrjahresinvestitionsprogramm 2022-2026 der LH München vorgezogen wurde. Der BA 9 wird sich weiter aktiv an der Planung des ASZ beteiligen und für einen schnellen, dem Zeitplan entsprechenden Baubeginn einsetzen.

Schloss Nymphenburg mit Kanal und Statue

Alles zum Bezirksausschuss 9

Der Bezirksausschuss 9 für Neuhausen-Nymphenburg stellt sich, seine Mitglieder, Arbeit und aktuelle Themen sowie Termine vor.
Zurück zur Übersicht

Ähnliche Artikel

This is a carousel with rotating cards. Use the previous and next buttons to navigate, and Enter to activate cards.

Bezirksausschuss 9

Neuhausen-Nymphenburg

Fraktionen und Mitglieder

Lernen Sie uns persönlich kennen!

Aktionen und Projekte

Gestalten Sie aktiv Ihr Viertel mit!