Grabnutzungsrecht übertragen

Bestehende Gräber müssen eine oder einen Verantwortlichen haben. Die notwendigen Informationen dazu erfahren Sie hier.

Bestehende Gräber müssen eine oder einen Verantwortlichen haben

  • Umschreibung zu Lebzeiten der Grabinhaber*innen nur auf direkte Familienangehörige
  • Umschreibung nach Ableben der Grabinhaber*innen aufgrund schriftlicher Verfügung oder auf sonstige Rechtsnachfolger*innen

Benötigte Unterlagen

  • Verzichtserklärung zugunsten der Antragsteller*innen
  • Übernahmeerklärung der Antragsteller*innen

Dauer & Kosten

Bearbeitungszeit

3 – 4 Wochen

Gebührenrahmen

37 Euro

Rechtliche Grundlagen

§ 18 Friedhofssatzung in Verbindung mit § 8 Friedhofssatzung

Landeshauptstadt München

Gesundheitsreferat
Städtische Friedhöfe München
Gräberverwaltung

Telefon

Internet

Post

Landeshauptstadt München
Gesundheitsreferat
Städtische Friedhöfe München
Gräberverwaltung

Damenstiftstraße 8
80331 München

Adresse

Damenstiftstraße 8
80331 München

Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag 8.00 – 15.00 Uhr
Freitag 8.00 – 12.00 Uhr

Barrierefreiheit & Anfahrt

Anfahrt mit MVV

Ähnliche Leistungen

Verzicht auf Grabnutzungsrechte

Wenn die vorgeschriebene Ruhezeit abgelaufen ist, können Sie Grabnutzungsrechte aufgeben.

Grabnutzungsrecht im Urnen-Friedhof erwerben

Ein Grabnutzungsrecht für eine Urnen-Grabstätte im Friedhof am Krematorium können Sie bei einem aktuellen Todesfall oder bereits zu Lebzeiten erwerben.

Grabnutzungsrecht erwerben

Ein Grabnutzungsrecht für ein Grab können Sie bei einem aktuellen Todesfall oder auch zu Lebzeiten im Vorkauf erwerben.

Grabnutzungsrecht verlängern

Wenn Sie ein Grabnutzungsrechts verlängern wollen, fallen Gebühren an.