Verlust des elektronischen Aufenthaltstitels

Bitte melden Sie sich persönlich bei Ihrer Ausländerbehörde, wenn Sie Ihren elektronischen Aufenthaltstitels (eAT) verloren haben. Das gilt auch, wenn Sie den Verlust oder Diebstahl bereits bei einer Polizeidienststelle im In- oder Ausland gemeldet haben.

Wenn Sie Ihren elektronischen Aufenthaltstitel (eAT) verloren haben  müssen Sie die Online-Ausweisfunktion sperren lassen, falls diese freigeschaltet ist. Die Sperrhotline erreichen Sie 24 Stunden am Tag unter Telefon 116 116 (gebührenfrei innerhalb Deutschlands). Halten Sie dabei bitte Ihr Sperrkennwort bereit. Sie müssen zudem Ihre Ausländerbehörde über den Verlust informieren.

Elektronische Signatur sperren:
Wenn Sie den elektronischen Aufenthaltstitel auch für die elektronische Signatur nutzen, müssen Sie den Verlust  sofort bei Ihrem Signaturanbieter melden und die Unterschriftsfunktion sperren lassen, um einen Missbrauch zu verhindern.

Bitte beachten Sie! Diese Sperrung erfolgt nicht automatisch mit Ihrer Meldung bei der Sperrhotline oder Ausländerbehörde.

Dauer & Kosten

Gebührenrahmen

gebührenfrei
Landeshauptstadt München

Kreisverwaltungsreferat (KVR)
Hauptabteilung II Bürgerangelegenheiten
Ausländerangelegenheiten

Bitte beachten Sie die Corona-Bestimmungen

Termin vereinbaren

Termin vereinbaren

Telefon

Post

Landeshauptstadt München
Kreisverwaltungsreferat (KVR)
Hauptabteilung II Bürgerangelegenheiten
Ausländerangelegenheiten

Ruppertstraße 19
80337 München

Fax: 089 233-27501

Adresse

Ruppertstraße 19
80337 München

Lagehinweis: Eingang A
Raum: Schnellschalter, Bereich 37, 3. Stock

Öffnungszeiten

Montag 7.30 – 12 Uhr
Dienstag 8.30 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr
Mittwoch 7.30 - 12 Uhr
Donnerstag 8.30 – 15 Uhr
Freitag 7.30 – 12 Uhr

Nur nach Terminvereinbarung

Barrierefreiheit & Anfahrt

Anfahrt mit MVV

Ähnliche Leistungen

Adressänderung im eAT nach einem Wohnungswechsel (Umzug / Zuzug)

Wenn Sie innerhalb des Stadtgebiets umziehen oder nach München zuziehen, sollten Sie die Adresse auf Ihrem elektronischen Aufenthaltstitel (eAT) ändern.

Verlust oder Diebstahl der eID-Karte

Wenn Ihnen die eID-Karte verloren geht oder gestohlen wurde, gilt es einige Informationen zu beachten. Diese finden Sie hier.

Erlöschen des Aufenthaltstitels, § 51 AufenthG

Für längere Auslandsaufenthalte, brauchen Sie eine Bescheinigung. Die Bescheinigung ist notwendig, da sonst Ihr Aufenthaltstitel seine Gültigkeit verlieren kann.

eID-Karte beantragen (EU/EWR)

Staatsangehörige aus einem EU-Staat (außer Deutschland) oder Norwegen, Island, Liechtenstein können eine eID-Karte beantragen.

Übertrag des Aufenthaltstitels in den neuen Pass

Auf der Vorderseite des elektronischen Aufenthaltstitels stehen die Nummer und die Gültigkeitsdauer Ihres Reisepasses. Deshalb brauchen Sie einen neuen elektronischen Aufenthaltstitel, wenn Sie...

Widerruf Verlust oder Diebstahl der eID-Karte

Wenn Ihre verlorene oder gestohlene eID-Karte wieder auftaucht, informieren Sie bitte sofort Ihr Bürgerbüro.