Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine – www.muenchen.de/ukraine

Städtische Sing- und Musikschule

Ihr Kind liebt Musik? Wir haben die passenden Kurse: Musikalische Früherziehung, Instrumentalunterricht, Gesang, Orchester, Ensembles, Jazz Rock Pop und vieles mehr.

Kinder spielen unterschiedliche Blasinstrumente im Blasorchester.

Unterrichtsangebot

Kursdauer: 1 Jahr

In der Musikalischen Spielschule musizieren ein Elternteil oder eine andere Bezugsperson und das Kleinkind miteinander. In diesem geschützten Bereich können die Kleinsten ihre sozialen Erfahrungen in der Gruppe sammeln und ihre ersten musikalischen Erkundungen machen. Darüber hinaus haben die Erwachsenen die Möglichkeit, ihren persönlichen Zugang zur Musik zu erweitern und mit nach Hause zu tragen.

  • Möglichkeit der Fortsetzung: Musikalische Früherziehung

Kursdauer: 2 Jahre

Die Musikalische Früherziehung dient den Kindern als wichtige Phase der musikalischen Sensibilisierung. Es ermöglicht den spielerischen und ganzheitlichen Umgang mit Musik, gemeinsamem Singen und Bewegung. Neugierde, Freude und Lust auf Musik sollen geweckt und erhalten werden. Die Kinder bekommen den Raum, die eigenen Interessen auszubauen.

  • Ohne erziehungsberechtigte Person
  • Möglichkeiten der Fortsetzung: Musikalische Grundausbildung, IKARUS, Instrumenten-Rallye, Chor, Chortheater, Instrumentalunterricht

Kursdauer: 2 Jahre

In der Musikalischen Grundausbildung werden das Zusammenspiel und das gemeinsame Singen gefördert. Bodypercussion und das Spielen von Schlag- und Orff-Instrumenten fördern das Taktgefühl der Kinder. Auf diesem Weg erfahren die Kinder spielerisch musiktheoretische Inhalte und werden auf das spätere Musizieren in Ensembles, Orchestern und Chören der Städtischen Sing- und Musikschule vorbereitet. 

  • Ohne erziehungsberechtigte Person
  • Möglichkeiten der Fortsetzung: IKARUS, Instrumenten-Rallye, Chor, Chortheater, Instrumentalunterricht

Voraussetzung: Für den Besuch des Instrumentalunterrichts ist der Besuch einer mindestens zweijährigen musikalischen Früherziehung und/oder Grundausbildung notwendig.

Fächer: Violine, Viola, Violoncello, Gambe, Fiedel, Kontrabass, Blockflöte, Querflöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Trompete, Flügelhorn, Posaune, Horn, Tuba, Tenorhorn, Bariton, Saxophon, Gitarre, E-Gitarre, Laute, Zither, Hackbrett, Harfe, Klavier, Orgel, Keyboard, Akkordeon, Steirische Harmonika, Schlagzeug, Gesang

Ensemble- und Ergänzungsfächer: Kinder- und Jugendchöre, Vokalensembles, Spielkreise, Akkordeon-, Blas-, Streich und Sinfonieorchester, Holz-, Blechbläser-, Gitarren- und Schlagzeugensembles, Ensemble für Alte Musik, Kammer- und Volksmusikgruppen, Big Band, Jazzcombos, Kindermusiktheater, Musiktheorie und Musikgeschichte, Komposition

Zusätzlich: Teilnahme an Wettbewerben wie "Jugend musiziert" und ihren zahlreichen Auftritten in öffentlichen Konzerten. Wie zum Beispiel in der Philharmonie im Münchner Gasteig, beim "Tag der offenen Tür" im Rathaus, der Adventsmusik im Dom und in den zahlreichen Konzerten im Festsaal am Bogenhauser Kirchplatz sowie den Konzertveranstaltungen in den einzelnen Bezirken. Darüber hinaus nehmen die Kinder und Jugendlichen der Städtischen Sing- und Musikschule am internationalen, musikalischen Schüleraustausch teil und werden zu europäischen Konzerten eingeladen.

 

Wissenswertes über die Sing- und Musikschule

RBS

Die Sing- und Musikschule München wurde 1830 gegründet und ist eine der ältesten und größten Musikschulen Deutschlands. Eingebunden in den Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen, richtet sich das Institut nach dessen Vorgaben und Lehrplänen. Lassen Sie Ihre Kinder die Angebote der Städtischen Sing- und Musikschule nutzen und tauchen Sie mit ihnen in die Welt der Musik ein.

Mit über 200 hoch qualifizierten Mitarbeiter*innen bietet sie Musikunterricht für Kinder und Jugendliche im ganzen Stadtgebiet an. Neben Einzel- und Gruppenunterricht gibt es ein breites Angebot an Ensembles, Orchestern und Zusatzfächern für jedes Niveau. Günstige Gebühren, die Möglichkeit von Sozialermäßigung sowie eine zunehmende Zahl an Kursen für ganze Schulklassen und Betreuungseinrichtungen sorgen für Bildungsgerechtigkeit auch bei der musikalischen Ausbildung der Kinder.

Der Unterricht findet hauptsächlich an den örtlichen Grundschulen statt. Das Stadtgebiet ist dazu in sechs Bezirke aufgeteilt, um eine möglichst wohnortnahe Unterrichtsversorgung zu ermöglichen. Ihr zentrales Domizil hat die städt. Sing- und Musikschule am Bogenhauser Kirchplatz, wo sie mit Konzert- und Probenräumen und einem Festsaal über optimale Räumlichkeiten verfügt. Im Münchner Süden wurde zusätzlich in der Grundschule an der Berner Straße 6 ein Regionalzentrum mit Unterrichts- und Verwaltungsräumen eingerichtet.

Die Städtische Sing- und Musikschule München

  • ist eine öffentliche Bildungseinrichtung der Landeshauptstadt München für Kinder, Jugendliche und im Einzelfall für Erwachsene,
  • erfüllt die Sing- und Musikschulverordnung des Bayerischen Kultusministeriums,
  • bietet qualifizierten Musikunterricht in großer Fächerbreite - von der musikalischen Spielschule bis zur studienvorbereitenden Ausbildung,
  • ermöglicht von Anfang an das gemeinsame Singen und Musizieren in Ensembles,
  • vermittelt theoretisches Wissen in Ergänzungsfächern,
  • pflegt Musik als wesentlichen Bestandteil europäischen Kulturgutes,
  • baut Brücken zur Musik anderer Länder und Völker,
  • bereichert mit vielfältigen Veranstaltungen das kulturelle Leben unserer Stadt,
  • integriert Behinderte und Benachteiligte,
  • fördert Begabungen,
  • lehrt Sozialverhalten,
  • wirkt persönlichkeitsbildend und
  • macht Spaß!

Kosten und Ermäßigung

Tarif A1: 156 Euro pro Jahr (13 Euro pro Monat).
Dieser gilt für:

  • Musikalische Spielschule
  • Musikalische Früherziehung
  • Musikalische Grundausbildung
  • Förderunterricht für Kinder mit und ohne Behinderung
  • Instrumentenkarussell (IKARUS)
  • Musik an der Kindertageseinrichtung (MUSKITA)

Tarif A2: 204 Euro pro Jahr (17 Euro pro Monat)
Dieser gilt für:

  • Klassenmusizieren (KLAMU)

Tarif B: 516 Euro pro Jahr (43 Euro pro Monat)
Dieser gilt für:

  • Instrumentalunterricht
  • Gesangsunterricht
  • Förderklasse
  • Angebot: Kombination aus Gruppen- und Einzelunterricht, Umfang und Teilnehmerzahl nach Entscheidung der Sing- und Musikschule

Tarif C: 1200 Euro pro Jahr (100 Euro pro Monat)
Dieser gilt für:

  • Studienvorbereitender Unterricht
  • 45 Minuten Einzelunterricht auf Wunsch

Tarif D: kostenlos
Dieser gilt für:

  • Chorschule
  • Ergänzungsfächer (Musiktheorie, Gehörbildung, u.a.),
  • Ensemblefächer (Sing- und Musizierkreise, Chöre, Orchester und Kammermusik)

Es gibt eine Geschwisterermäßigung für Kinder, die an der Musikschule aktuell im Unterricht sind, sofern für die Kinder jeweils der/die gleiche Zahlungspflichtige angegeben ist. Die Ermäßigung beträgt 20 Prozent nach Alter der Kinder für das zweite Kind und ab dem dritten Kind jeweils 50 Prozent. Sie können auch einen Antrag auf Gebührenermäßigung stellen.

Das Sinfonieorchester der Städtischen Sing- und Musikschule spielt in der Philharmonie am Münchner Gasteig

Konzerte

Die Städtische Sing- und Musikschule bietet überwiegend kostenlose Veranstaltungen an. Die Konzerte finden in ganz München statt. Wir freuen uns, Sie bei einem unserer Highlight-Konzerte begrüßen zu dürfen.
Konzerte entdecken

Musik: Von Anfang an und für jedes Kind

Musik bereitet Freude. Musizieren dient aber auch der Persönlichkeitsentwicklung, entwickelt Ausdauer, hebt das Selbstbewusstsein und führt zu Erfolgserlebnissen. Lassen Sie Ihr Kind die Angebote der Städtischen Sing- und Musikschule nutzen und tauchen Sie mit ihm in die Welt der Musik ein.

In unserer Musikschule ist für jeden etwas dabei! Von der Musikalischen Spielschule für die Kleinsten bis zur Studienvorbereitenden Ausbildung der Großen. Instrumentalunterricht? Kein Problem, da haben wir eine große Auswahl und bieten Unterricht für über 30 verschiedene Musikinstrumente an. Damit bekommt jedes Kind und jeder Jugendliche die Möglichkeit, sein gewünschtes Instrument oder auch gleich mehrere, zu erlernen. Und wer will, kann in den Ensembles und Orchestern der Städtischen Sing- und Musikschule mitspielen.

Alle Kinder können an dem Unterrichtsangebot teilhaben und aktiv musizieren. Kinder und Jugendliche mit und ohne besonderen Förderbedarf, mit und ohne Behinderung, unabhängig ihrer Religionszugehörigkeit und ihres Migrationshintergrundes.

Anmeldung und Abmeldung

Bitte melden Sie ihr Kind bis 30. April für das darauf folgende Schuljahr an. Senden Sie uns dazu bitte das ausgefüllte Anmeldeformular per Post, E-Mail oder Fax. Später eintreffende Anmeldungen werden nur berücksichtigt, falls es die Kapazitäten erlauben. Ab November nimmt die Sing- und Musikschule keine Kinder mehr in laufende Früherziehungs- und Grundausbildungskurse auf. Zwischen Mai und Juli verschicken wir die Zusagen für die Früherziehungs- und Grundausbildungskurse per Post. Für danach wieder frei werdende Plätze versenden wir die Zusagen für die Früherziehungs- und Grundausbildungskurse zwischen August und Ende Oktober. Wenn Sie bis dahin keine Nachricht von uns erhalten haben, haben wir keinen passenden Platz für Ihr Kind finden können. Bitte melden Sie Ihr Kind in diesem Fall für das nächste Schuljahr erneut an. 

Die Kündigung zum Ende des 1. Unterrichtsjahres ist möglich. Senden Sie uns dazu das ausgefüllte Abmeldeformular bis spätestens 1. Juli. Der Unterricht nach dem 2. Jahr Früherziehung oder Grundausbildung endet automatisch und bedarf keiner Kündigung.

Außerdem ist eine Kündigung während der ersten 3 Monate jeweils zum Monatsende möglich. Während des laufenden Schuljahres können Sie nur aus wichtigen Gründen kündigen.

  • Referat für Bildung und Sport

    Städtische Sing- und Musikschule

    Bayerstraße 28

    089 233-84837

Ähnliche Artikel