Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine – www.muenchen.de/ukraine

Hilfe zum Benutzerkonto in SOWON

Anmeldung, Passwort, Nutzungsbedingungen: Fragen und Antworten rund um die Zugangsdaten und das Nutzerkonto in SOWON.

Wie lege ich ein Benutzerkonto an?

SOWON_Konto-anlegen

Klicken Sie auf der Startseite auf Benutzerkonto anlegen.

Anschließend gelangen Sie auf die Seite „Benutzerkonto anlegen“.

Füllen Sie bitte alle Pflichtfelder aus (mit * gekennzeichnet) und klicken Sie auf Benutzerkonto anlegen.

Stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu (am Ende der Seite).

Anschließend erhalten Sie eine E-Mail von noreply sowon. Klicken Sie auf den Aktivierungslink in der E-Mail. Sie werden dann zur Anmeldeseite von SOWON geleitet.

Geben Sie dort die in der E-Mail angegebene Benutzerkennung ein (Zahlencode mit 8 Ziffern), sowie das Passwort, dass Sie selbst auf der Seite „Benutzerkonto anlegen“ hinterlegt haben.

Unter Konto sehen Sie alle Daten, die zu Ihrem Benutzerkonto SOWON hinterlegt sind. Wenn Sie etwas ändern wollen, klicken Sie auf

  • Kontodaten ändern wenn Sie Ihren Namen oder Ihre E-Mail-Adresse ändern wollen,
  • Passwort ändern wenn Sie Ihr Passwort ändern wollen.
     

Was gibt es bei der Anmeldung zu beachten?

SOWON_Konto-anmelden

Klicken Sie auf Zeichen anzeigen, damit kein Fehler beim Schreiben des Passwortes passiert.

Ist die Hochstelltaste ⇧ gedrückt? Dann wird das Passwort falsch geschrieben.

Es erscheint „Benutzername für SOWON nicht zugelassen“? Dann haben Sie mehrfach ein falsches Passwort eingegeben. Sie müssen sich ein neues Passwort geben lassen.

Wie bekomme ich ein neues Passwort?

SOWON_Neues-Passwort

Sie können über den Link Passwort vergessen? ein neues Passwort erstellen. Das geht nur, wenn Sie ein Benutzerkonto angelegt haben oder eine E-Mail-Adresse beim Amt für Wohnen und Migration angegeben haben.

Wenn Sie keine E-Mail-Adresse haben, wenden Sie sich bitte an: Kontakt

Sie bekommen dann ein neues Passwort mit einem Brief zugeschickt.

Was muss ich beim Passwort beachten?

SOWON_Passwort-beachten

Sie können Ihr Passwort immer ändern. Nach einer bestimmten Zeit müssen Sie es ändern. Sie sehen dann den Hinweis „bitte ändern Sie ihr Passwort“.

Das Passwort muss mindestens acht Zeichen und drei von vier Kriterien haben:

  • Kleinbuchstabe (a, b, c, d … z)
  • Großbuchstabe (A, B, C, D … Z)
  • Ziffer (0, 1, 2, 3 … 9)
  • Sonderzeichen (!, $, #, +, (, ), =, ?, *, <, >)

Das Passwort darf nicht gleich mit der Benutzerkennung sein.

Das neue Passwort darf nicht gleich sein mit den letzten fünf Passwörtern.

Was kann ich im Benutzerkonto ändern?

SOWON_Menue-Konto

Nachdem Sie ein Benutzerkonto angelegt und aktiviert haben, können Sie im Menü „Konto“ diese Angaben ändern:

  • Vorname
  • Name
  • Geburtsdatum
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort

Die Benutzerkennung können Sie NICHT ändern.

Bitte beachten Sie:
Änderungen bei Vorname, Name oder Geburtsdatum wirken sich auf Ihre Angaben im Online-Antrag aus!
Ist der Online-Antrag noch nicht gesendet, müssen Sie manche Angaben wiederholen. Rote Ausrufezeichen zeigen Ihnen, wo Eingaben fehlen.

Wenn Sie etwas ändern wollen, klicken Sie auf

  • Kontodaten ändern wenn Sie Ihren Namen oder Ihre E-Mail-Adresse ändern wollen.
  • Passwort ändern wenn Sie Ihre Passwort ändern wollen.

Wie lange sind meine Zugangsdaten gültig?

Wenn Sie ein Benutzerkonto anlegen, ist der Aktivierungslink, den Sie mit einer E-Mail von noreply sowon erhalten, 2 Tage gültig. Danach müssen Sie ein neues Konto anlegen.

Ist das Benutzerkonto aktiviert, bleibt Ihr Zugang unbegrenzt gültig. Sie können immer Anträge stellen oder notwendige Änderungen zu Ihrer aktuellen Registrierung für eine geförderte Wohnung mitteilen.

Wohnungsangebote sehen Sie nur, solange Sie eine gültige Registrierung für eine geförderte Wohnung haben.

Wann muss ich den Nutzungsbedingungen zustimmen?

Sie müssen die Nutzungsbedingungen bei der Erstellung eines Benutzerkontos auf SOWON akzeptieren oder wenn Sie ein neues Passwort angefordert haben.

Wenn Sie die Nutzungsbedingungen nicht akzeptieren, können Sie SOWON nicht nutzen.

In den Nutzungsbedingungen wird erklärt wofür SOWON gemacht ist.

Es ist beschrieben, was Sie auf SOWON tun dürfen und was nicht.

Es ist beschrieben, was mit Ihren Daten gemacht wird.

Sie können die Nutzungsbedingungen immer lesen.