Münchner Stadtentwässerung – virtuell erleben

Auf dieser Seite können Sie die Münchner Stadtentwässerung virtuell erleben.

Imagefilm

Imagefilm

Virtueller Rundgang im Klärwerk Gut Großlappen

Das Klärwerk Gut Großlappen teilt sich die Aufgabe der Abwasserreinigung mit dem zweiten Münchner Klärwerk, Gut Marienhof. Die beiden Klärwerke reinigen das Abwasser aus den Haushalten von insgesamt 1,5 Millionen Einwohnern, den Gewerbe- und Industriebetrieben der Stadt und aus den angeschlossenen 22 Umlandgemeinden. Nach dem Durchlaufen der Klärwerke ist das Abwasser zu 99 Prozent geeinigt. Der größte Teil der gewässerschädigenden Nährstoffe Stickstoff und Phosphor ist entfernt.

Klärwerk Gut Großlappen

Virtueller Rundgang

Zentrale Kanalbetriebsstation

Mit der neuen zentralen Kanalbetriebsstation der Münchner Stadtentwässerung ist 2017 in der Schleißheimer Straße ein Quartier für ca. 160 Mitarbeiter(innen) des Kanalbetriebs sowie deren technische Fahrzeuge entstanden

Mit der virtuellen Führung durchlaufen Sie den typischen Arbeitsweg eines Kanalarbeiters. Dieser folgt konsequent dem Schwarz-Weiß-Prinzip. Die Führung beginnt an unserem Kunst-am-Bau-Projekt „Light Waves“. Sie besichtigen den Bürotrakt, die Sanitäranlagen, Umkleiden sowie den Werkstattbereich und die Fahrzeughallen für unsere Großfahrzeuge.

Auf dem knapp 12.000 Quadratmeter großen Grundstück zeigt sich die Baukörpergestaltung mit robusten Materialien wie Klinker, Beton und Glas entsprechend dem Werkstattcharakter des Gebäudes. Die Kanalbetriebsstation wird für die Führung mit einer Lichtinstallation kunstvoll in Szene gesetzt.

Zentrale Kanalbetriebsstation, Schleißheimer Straße

Zentrale Kanalbetriebsstation, Schleißheimer Straße

Virtuelle Kanalführung Landsberger Straße

Nicht sichtbar unter unseren Füßen erstreckt sich ein 2.500 Kilometer langes Kanalnetz. Die Wartung, nachhaltige Sanierung und auch der Ausbau dieses Netzes ist Aufgabe der Münchner Stadtentwässerung. Derzeit wird die Kanalisation in der Landsberger Straße um über 2.000 Meter nachhaltig erweitert.

Doch wie sieht es da unten aus? Was passiert da genau? Wir zeigen Ihnen was sich unterirdisch alles tut. Über eine Länge von 980 Metern führen wir Sie durch einen Abschnitt der neuen Kanaltrasse mit einem Durchmesser von 3 Metern und geben Ihnen einen Einblick in das Baugeschehen der vergangenen Monate.

Kanalabschnitt Landsberger Straße

Kanalabschnitt Landsberger Straße

Faulbehälteranlage Klärwerk Gut Großlappen

Vier kegelförmige Behälter mit jeweils 14.500 Kubikmeter Rauminhalt stehen halbkreisförmig um einen Treppenturm angeordnet im Klärwerk Gut Großlappen. In dieser Anlage, der sogenannten Faulbehälteranlage, fault der eingedickte Schlamm in mindestens 20 Tagen bei der optimalen Temperatur von 37°C unter Luftabschluss bakteriell aus. Dabei entstehen pro Stunde rund 1.600 Kubikmeter methanhaltiges und brennbares Biogas, das Klärgas.

Das Bauwerk und die technischen Hintergründe werden Ihnen im Video präsentiert.

Faultürme, Klärwerk Gut Großlappen

Faultürme, Klärwerk Gut Großlappen

Virtueller Rundgang im Klärwerk Gut Marienhof

Das Klärwerk Gut Marienhof teilt sich die Aufgabe der Abwasserentsorgung für den Großraum München mit dem zweiten großen Münchner Klärwerk Gut Großlappen. Zusammen sind beide Klärwerke auf eine Ausbaugröße von drei Millionen Einwohnerwerten ausgelegt. An diesen Verbund sind insgesamt ca. 1,5 Millionen Einwohner angeschlossen.

Die beiden Klärwerke reinigen das Abwasser aus den Haushalten, den Gewerbe- und Industriebetrieben der Stadt und aus den angeschlossenen 22 Regionsgemeinden.

Klärwerk Gut Marienhof

Virtueller Rundgang