Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine – www.muenchen.de/ukraine

Kulturpolitische Handlungsfelder

Die Handlungsfelder beschreiben die kulturpolitischen Schwerpunkte des Kulturreferenten und stellen einen "Kompass" für strategische Entscheidungen dar.

Foto des Siegestors mit den

1. Demokratie stärken

Angesichts der derzeitigen politischen Entwicklungen, rechtsgerichteter und nationalistischerTendenzen müssen wir gemeinsam verstärkt für unsere demokratische Gesellschaft eintreten. Das bedeutet, Haltung und Solidarität zu zeigen, wenn es um Menschenrechte, die Freiheit der Meinung, der Kunst und der Wissenschaft oder die Gleichberechtigung geht.

2. Kulturbegriff weiten

Szenenfoto aus dem Schauburg LAB: Reisen Rasen Rappen
Judith Buss

Was ist Kultur? Und wer definiert sie? So verschieden wie die Menschen sind, so unterschiedlich sind ihre kulturellen Bedürfnisse. Hier lohnt es sich, genauer hinzuschauen, offener zu werden, neugierig zu bleiben. Kultur für alle Sinne im Blick zuhaben.

3. Diversität leben

Wir wollen die Vielfalt der Stadtgesellschaft noch stärker abbilden und nach außen und nach innen noch diverser werden. Unsere Kulturangebote sollen zwar seit jeher für alle sein, aber wir wissen auch um Zugangsbarrieren - in unserem Kulturverständnis, in unseren Programmen, den Fördermaßnahmen, in unserer Belegschaft.

4. Bildung ermöglichen

Satzkasten mit dem Schriftzug »KULTUR FÜR ALLE«
Anna Kaufmann

Wer bildungshungrig und wissbegierig ist, soll durch uns ermutigt werden, sich Wissen und Kulturtechniken anzueignen. Ob ganz klassisch in der MVHS, Münchner Stadtbibliothek oder in anderen Kulturinstitutionen - wir wollen Chancen eröffnen und Sinn stiften. In der „Konzeption Kulturelle Bildung“ haben wir dazu zuletzt mit dem Sozialreferat und dem Referat für Bildung und Sport ein gemeinsames Vorgehen formuliert.

5. Digitalen Wandel gestalten

Schmuckgrafik mit einem Foto einer Videoinstallation aus dem Lenbachhaus
Lenbachhaus

Wir stecken bereits seit der flächendeckenden Verbreitung des Computers in einer gesellschaftlichen Transformation. Der Digitale Wandel ist nicht nur technologie-getrieben, sondern ein sozialer und kultureller Prozess. Er bringt uns Neuerungen, die wir aktiv mitgestalten wollen. Bei all den Möglichkeiten, die der Digitale Wandel bietet, müssen wir aber auch die mitnehmen, die keinen oder wenig Zugang zur digitalen Welt haben.

6. Nachhaltig entscheiden

Was wir heute entscheiden, wirkt sich auf künftige Generationen aus - das gilt für inhaltliche Weichenstellungen und Investitionen gleichermaßen. Welche Auswirkungen hat unser Handeln langfristig? Und welche Ressourcen binden wir mit Blick auf nachfolgende Erfordernisse und künftige Vorhaben?

7. Stadt entwickeln

Foto der Halle E im HP8  mit Publikum
Benedict Feiten

Wenn wir alle diese Handlungsfelder mit Leben füllen, werden wir einen entscheidenden Beitrag zur Lebensqualität in dieser Stadt leisten. Kultur ist seit jeher ein Motor der Stadtentwicklung. Ohne Kultur kann es keine Urbanität geben.

Ähnliche Artikel

This is a carousel with rotating cards. Use the previous and next buttons to navigate, and Enter to activate cards.

Demokratie stärken

Wir zeigen Haltung und Solidarität, wenn es um Menschenrechte, Freiheit der Meinung, der Kunst und der Wissenschaft oder die Gleichberechtigung geht.

Kulturbegriff weiten und Diversität leben

So verschieden wie die Menschen sind, so unterschiedlich sind ihre kulturellen Bedürfnisse. Hier lohnt es sich, genauer hinzuschauen und offener zu werden.

Bildung ermöglichen

Wer bildungshungrig und wissbegierig ist, soll ermutigt werden, sich Wissen und Kulturtechniken anzueignen.

Stadt entwickeln

Kultur ist seit jeher ein Motor der Stadtentwicklung. Was wir heute entscheiden, wirkt sich auf künftige Generationen aus.