Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine – www.muenchen.de/ukraine

Grundschule Hochstraße 29

Errichtung einer 3-zügigen Grundschule mit Räumen für ganztägige Betreuung

Pausenhof

Baumaßnahme

Errichtung einer 3-zügigen Grundschule mit Räumen für ganztägige Betreuung

Raumprogramm

12 Klassenzimmer, 6 Ganztagesräume, Fachlehrsaalbereich, Verwaltung, Amtsmeisterwohnung, Mehrzweckraum, Mensa als Versammlungsstätte für den gesamten Schulstandort, Frischkostküche

Projektdaten

Lageplan
Lageplan

Standort  
Hochstraße 29

Stadtbezirk
Au-Haidhausen

Größe    
Nutzungsfläche: 3.759 Quadratmeter
Bruttogrundfläche: 5.965 Quadratmeter
Bruttorauminhalt: 25.618 Kubikmeter

Genehmigte Projektkosten gemäß Stadtratsbeschluss vom 10.8.2016
29,0 Millionen Euro

Baubeginn    
I. Quartal 2017

Baufertigstellung
II. Quartal 2019

Architekt (Objektplanung)
Leistungsphase 1-5: bof Architekten, Hamburg
Leistungsphase 6-9: Baumanagement Oswald, München

Planung Freianlagen
EGL Entwicklung und Gestaltung von Landschaft, Landshut

Planungsunterlagen

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.

Aktuelle Meldungen

28. Oktober 2019

Seit Juni diesen Jahres ist die Grundschule an der Hochstraße in Betrieb. Die Großzügigkeit in der Gestaltung der Innen- und Außenräume erzeugt eine angenehme Spiel- und Lernatmosphäre für die Schüler. Die natürliche Belichtung, unter anderem durch zahlreiche Oberlichter, unterstützt zudem die Geräumigkeit und Offenheit des Gebäudes.

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.

7. August 2019

Das Atrium bildet den zentralen Eingangs- und Erschließungsbereich. Hier wurde das Werk der Künstlerin Julie Hayward „Himmel auf Erden“ als Terrazzoarbeit realisiert. In der Mitte erschließt eine freistehende Treppenanlage mit den angeschlossenen Galerien die oberen Lernhäuser.

Die Grundschule befindet sich seit Ende der Pfingstferien 2019 in Nutzung. Die Klassen haben ihre Lernräume bereits eingerichtet. Alle Klassenzimmer verfügen über ein interaktives Whiteboard.

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.