Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine – www.muenchen.de/ukraine

Tiere, Pflanzen, Schädlinge

Ratten, Kakerlaken, tote Tiere, giftige Pflanzen – Informationen rund um die Bekämpfungen von Schädlingen.

Meldungen und Anzeigen

  • Meldung von Ambrosiabefall

    Wer die auf Menschen allergen wirkende Ambrosia in München sichtet, kann dies der Stadt melden.

  • Meldung von Ratten

    Ratten übertragen Infektionskrankheiten und werden deshalb als „Gesundheitsschädlinge“ im Sinne des Infektionsschutzrechts bekämpft. Wir nehmen Meldungen dazu entgegen.

  • Ungeziefer in Lebensmittelbetrieb

    Wenn Sie in Ihrem Lebensmittelbetrieb einen Schädlingsbefall bemerken, dann finden Sie hier die richtigen Ansprechpartner.

  • Mitteilung eines Tierschutzvorfalls

    Wenn Sie den Verdacht haben, dass gegen tierschutz- oder tierseuchenrechtliche Vorgaben verstoßen wird, können Sie dies hier melden.

  • Tierkörperbeseitigung

    Wenn Sie ein herrenloses totes Tier auf öffentlichem Grund finden, dann informieren Sie bitte den Einsammeldienst des Abfallwirtschaftsbetriebs München.

  • Verstoß gegen das Taubenfütterungsverbot

    Im Stadtgebiet München ist das Füttern von Stadttauben (verwilderten Haustauben) verboten. Verstöße gegen das Fütterungsverbot können Sie bei uns angezeigen.

Informationen und Beratung

  • Beratung und Information zu Stadttauben

    Taubenfütterungsverbot, Hilfe bei Tauben auf dem Balkon und der Terasse, Gesundheitsgefahren – wir beraten und informieren bei allen Fragen zu Tauben in München.

  • Wildtiere und Jagd in der Stadt

    Zahlreiche Wildtierarten leben in der Stadt. Da sich Menschen und Wildtiere den Lebensraum teilen müssen, kann es zu Problemen kommen. Weitere Informationen dazu hier.

Tiere, Pflanzen, Schädlinge

Kontakt

  • Kreisverwaltungsreferat (KVR)

    Hauptabteilung III
    Gewerbeangelegenheiten und Verbraucherschutz
    Abteilung III/4 Veterinärwesen
    Städtisches Veterinäramt

    Thalkirchner Straße 106

    +49 89 233-36313
  • Gesundheitsreferat

    Gesundheitsschutz
    Kreisverwaltungsaufgaben

    Schwanthalerstraße 69

    +49 152 09358564

Verwandte Themen