Adoption

Wir beantworten Ihnen Fragen zur Adoption und begleiten Adoptivfamilien sowie abgebende Eltern.

Beratung zu allen Fragen bezüglich Adoption.

Die Leistungen der Adoptionsvermittlungsstelle im Einzelnen:

  • Beratung hinsichtlich der Aufnahme von Adoptivkindern
  • Beratung für interessierte Personen, die adoptieren wollen
  • Beratung und Begleitung von Adoptivfamilien
  • Beratung für abgebende Eltern
  • Beratung hinsichtlich Adoptionsnachforschungen

Ausführliche Informationen können nur im persönlichen Gespräch mit den zuständigen Kolleg*innen gegeben werden.

Coronavirus: Informationsabende finden virtuell statt

Die Informationsabende im Bereich Adoption finden auf Grund der aktuellen Lage virtuell statt. Bitte wenden Sie sich telefonisch an uns.

Benötigte Unterlagen

werden im Beratungsverlauf besprochen

Gebührenrahmen

Bei Inlandsadoptionen fallen keine Gebühren an.
Bei Auslandsadoptionen erfahren Sie die Gebühren im Beratungsgespräch.

Rechtliche Grundlagen

Adoptionsvermittlungsgesetz, BGB, Haager Minderjährigenabkommen

Fragen & Antworten

Die Zuständigkeit der Sachbearbeitung richtet sich nach dem Anfangsbuchstaben des Nachnamens.

K, M, O, U, L
N.N. (vertreten von Frau Koch), Zi. 134, 089 233-20032

A-G
Frau Pechtl, gabriele.pechtl@muenchen.de, Zi. 135, Tel. 089 233-20033

S
Frau Koch, christine.koch@muenchen.de, Zi. 138, Tel. 089 233-20036

I, J, N, Q, R, V, X-Z
Frau Nölle, j.noelle@muenchen.de, Zi. 136, Tel. 089 233-20039

H, P, T, W
Frau Waibel, saskia.waibel@muenchen.de, Zi. 137, Tel. 089 233-20031

Landeshauptstadt München

Sozialreferat
Stadtjugendamt
Familienergänzende Hilfen, Heime, Pflege, Adoption und Wohnprojekte

Internet

Post

Landeshauptstadt München
Sozialreferat
Stadtjugendamt
Familienergänzende Hilfen, Heime, Pflege, Adoption und Wohnprojekte

Severinstr. 2
81541 München

Fax: +49 89 233-20039

Adresse

Severinstraße 2
81541 München

Barrierefreiheit & Anfahrt

Barrierefrei zugänglich

Anfahrt mit MVV

Ähnliche Leistungen

Pflegeeltern werden

Der Pflegekinderdienst berät bei der Aufnahme von Pflegekindern und begleitet die Pflegefamilien, wie auch die Herkunftseltern.