Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine – www.muenchen.de/ukraine

Laternen, Teelichter und Luftballons steigen lassen

Bis zu 500 Luftballons dürfen Sie ohne Genehmigung steigen lassen. In ganz Bayern ist es verboten Laternen oder Teelichter steigen zu lassen.

Luftballons dürfen Sie im Stadtgebiet München auch in großen Mengen steigen lassen. Bis 500 Ballons brauchen Sie dazu keine Genehmigung, bei mehr als 500 Ballons müssen Sie einen Massenaufstieg von Luftballons bei der Deutschen Flugsicherung beantragen.

Laternen oder Teelichter steigen zu lassen ist in München, wie in ganz Bayern, verboten.

Wer dennoch unbemannte Himmelsballons, auch als Himmelslaternen, Skylaternen, Skyballons, Fluglaternen und dergleichen bezeichnet, steigen lässt, dem drohen Bußgelder von bis zu 1.000 Euro.

Es handelt sich bei den frei fliegenden, unbemannten Heißluftballons um nicht kontrollierbare, bewegliche, offene Feuerstätten. Deshalb weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass aus fachlicher Sicht Bedenken wegen des Brandschutzes im Umkreis der fliegenden Ballone oder unkontrollierbar landender Ballone bestehen.

Eine Ausnahme nach § 25 VVB gewährt das Kreisverwaltungsreferat München in der Regel nicht, da der Landeort der Himmelsballons nicht definiert werden kann.
Handelt es sich um steuerbare Heißluftballons (analog einem Modellflugzeug), so ist eine mögliche Ausnahme mit der Branddirektion abzustimmen.

Rechtliche Grundlagen

§ 19 und § 2 i. V. m § 3 der geltenden Verordnung zur Verhütung von Bränden (VVB)

Landeshauptstadt München

Kreisverwaltungsreferat (KVR)
Hauptabteilung I Sicherheit und Ordnung, Prävention
Veranstaltungs- und Versammlungsbüro (VVB)

Bitte beachten Sie die Corona-Bestimmungen

Telefon

Internet

Post

Landeshauptstadt München
Kreisverwaltungsreferat (KVR)
Hauptabteilung I Sicherheit und Ordnung, Prävention
Veranstaltungs- und Versammlungsbüro (VVB)

Ruppertstraße 19
80466 München

Fax: 089 233-45127

Adresse

Ruppertstraße 11
80337 München

Barrierefreiheit & Anfahrt

Anfahrt mit MVV

Ähnliche Leistungen

Spielgeräteverleih

Privatpersonen, Schulen, Kindergärten, Vereine, gemeinnützige Institutionen und Firmen können beim Referat für Bildung und Sport Spielgeräte und Spielzeug ausleihen.

Warenverkauf zugunsten wohltätiger Zwecke anmelden

Wer vorübergehend auf öffentlichem Grund Waren für einen gemeinnützigen Zweck verkaufen will, benötigt hierfür eine Sondernutzungserlaubnis.

Tombola anmelden

Wer öffentlich eine Tombola veranstalten will, benötigt dafür eine Genehmigung. Bei einer Tombola werden Gewinnchancen auf Preise gegen Entgelt (Los) verkauft.

Feuerwerk (Pyrotechnik) anmelden

Wer aus besonderem Anlass (zum Beispiel Geburtstag, Jubiläum) ein privates Feuerwerk kaufen und abbrennen will, braucht dazu eine Erlaubnis.