Fehlerhafte Preisangaben melden

Wenn Sie das Gefühl haben, jemand hat seine Ware mangelhaft ausgezeichnet oder seine Leistungen zu teuer abgerechnet, können Sie dies bei uns melden.

Wenn Sie das Gefühl haben, ein Anbieter hat seine Ware mangelhaft ausgezeichnet oder seine Leistungen zu teuer abgerechnet, können Sie dies bei den Bezirksinspektionen melden. Dort können sich Verbraucherinnen und Verbraucher auch über die geltenden Vorschriften informieren. Die Bezirksinspektionen gehen Meldungen über mangelhafte Preisangaben nach, haben jedoch keinerlei Einfluss auf die Preisgestaltung, also die Höhe der Preise. Diese sind grundsätzlich dem freien Wettbewerb unterworfen.

Generell gilt:
Wer Endverbrauchern gewerbs- oder geschäftsmäßig Waren oder Leistungen anbietet oder mit Preisen wirbt, muss die Preise einschließlich der Umsatzsteuer und sonstiger Preisbestandteile angeben (Endpreise).
Preise müssen

  • dem Angebot oder der Werbung eindeutig zuzuordnen,
  • leicht erkennbar,
  • deutlich lesbar,
  • und sonst gut wahrnehmbar sein.


Bei nach Gewicht, Volumen, Länge oder Fläche angebotenen Waren müssen Anbieter neben dem Endpreis in dessen unmittelbarer Nähe auch die Preise je Mengeneinheit einschließlich der Umsatzsteuer und sonstiger Preisbestandteile (Grundpreis) angeben. Gleiches gilt für Anbieter von leitungsgebundenen Waren wie Elektrizität, Wasser und Gas (Arbeits- beziehungsweise Mengenpreis).

Rechtliche Grundlagen

Preisangabenverordnung (PAngV)

Ähnliche Leistungen

Vermittlung bei Konflikten im Stadtgebiet München

Die Stelle für Gemeinwesenmediation (SteG) vermittelt bei Konflikten in der Nachbarschaft, in Kitas und Schulen sowie in Bürgerschaftlichem Engagement und sozialen Projekten.

Beschwerde über eine Gaststätte

Sie möchten sich über eine Gaststätte beschweren? Dann nutzen Sie bitte unseren Online-Service.

Schadensersatz für Schäden auf öffentlichem Straßengrund

Wenn Sie einen auf öffentlichem Verkehrsgrund entstandenen Schaden haben, können Sie eventuelle Schadensersatzansprüche geltend machen.

Feedbackmanagement des Kreisverwaltungsreferates

Sie waren unzufrieden, mussten zu lange warten oder haben sich darüber gefreut, dass unsere Mitarbeitenden Ihnen so schnell geholfen haben? Dann kontaktieren Sie uns.

Sühne- und Gütestelle

Die Sühne- und Gütestelle ist eine anerkannte Schlichtungsstelle. Sie führt außergerichtliche Schlichtungsverfahren durch.

Schadenersatzanspruch gegen die Stadt München

Wenn Sie bei einem Unfall Personenschäden, Sachschäden oder Vermögensschäden durch die Landeshauptstadt München erlitten haben, können Sie Schadenersatz einfordern.