Förderung von Projekten gegen Rechtsextremismus und Rassismus

Projekte und Initiativen gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit können mit bis zu 10.000 Euro von der Stadt gefördert werden.

Beschreibung

Über einen Kampagnen–, Aktions- und Netzwerkfonds können Projekte und Initiativen gefördert werden, die den demokratischen Zusammenhalt der Gesellschaft vor Ort stärken, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit abbauen und dieser präventiv begegnen. Dies geschieht beispielsweise durch die Vergabe von Zuschüssen an externe Projekte, Kampagnen und zivilgesellschaftliche Stellen. Die Bezuschussung orientiert sich an der einheitlichen Zuschussrichtlinie der Landeshauptstadt München.

Anträge müssen rechtzeitig vor Beginn der Maßnahme/Veranstaltung bei der Landeshauptstadt München eingegangen sein.

Voraussetzungen

Kommunale Aktivitäten gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit können gefördert werden.

Benötigte Unterlagen

  • Antragsformular

Landeshauptstadt München

Direktorium
Fachstelle für Demokratie

Post

Landeshauptstadt München
Direktorium
Fachstelle für Demokratie

Marienplatz 8
80331 München

Fax: +49 89 233-27458

Adresse

Marienplatz 8
80331 München

Ähnliche Leistungen

Bayerische Ehrenamtskarte

Wenn Sie sich seit über zwei Jahren mindestens 250 Stunden im Jahr ehrenamtlich engagieren, können Sie zahlreiche Vergünstigungen mit der Ehrenamtskarte erhalten.

Bewerbung für das Schöffenamt

Schöff*innen sind ehrenamtliche Richter in der Strafjustiz an den Amtsgerichten und Landgerichten.

Übernahme einer ehrenamtlichen Betreuung

Wenn Sie sich für Menschen mit Unterstützungsbedarf einsetzen wollen, können Sie eine rechtliche Betreuung übernehmen.

Auszeichnung „München dankt!“

Wenn Sie mindestens 80 Stunden jährlich ein Ehrenamt ausüben, bedankt sich die Landeshauptstadt München bei Ihnen mit einer Urkunde und einem Gutscheinheft.

München dankt! Schüler*innen

Auszeichnung der Landeshauptstadt München für im schulischen Bereich ehrenamtlich engagierte Schüler*innen

Engagement als Schulweghelfer*in

Wir suchen engagierte und zuverlässige Personen, die Kinder auf ihrem Schulweg beim Überqueren von Straßen helfen.

Betreuer*innen für Ferienangebote

Du hast Freude im Umgang mit Kindern und Jugendlichen, bist mindestens 18 Jahre alt und suchst einen sinnvollen Ferienjob? Dann melde dich bei uns!

Führungszeugnis für Ehrenamtliche

Alle Informationen für ein (erweitertes) Führungszeugnis für Ihre ehrenamtliche Tätigkei bei einer gemeinnützigen oder vergleichbaren Einrichtung bekommen Sie hier.