Unterstützung für Geflüchtete: muenchen.de/ukraine

Förderung von interkulturellen Projekten

Wenn Sie Kunstschaffende*r mit Wohnsitz oder Arbeitsschwerpunkt in München sind und interkulturelle Projektarbeit machen, können Sie sich für eine Förderung bewerben

Über 40 Prozent der Münchner*innen bringen Einflüsse aus anderen Ländern mit, sie sind in Vereinen aktiv, sind künstlerisch tätig und bereichern das Kulturleben durch ihr Engagement. Auch die inhaltlich-künstlerische Auseinandersetzung mit Themen wie bspw. kulturelles Erbe, Realitäten der Diaspora, Migration, interkulturelle Öffnung etc. tragen zur Vielgestaltigkeit und Toleranz der Stadtgesellschaft bei.

Zur Unterstützung solcher Aktivitäten können Münchner Kulturschaffende einen Förderantrag auf Zuschussmittel für interkulturelle Projekte und Veranstaltungen stellen.

In der Regel variiert die Antragssumme zwischen wenigen hundert Euro bis 10.000 Euro.

Die Förderung kann jederzeit beantragt werden, es gelten keine Fristen. Der Antrag sollte mindestens acht Wochen vor Projektbeginn vorliegen. Bei Projekten mit längerem Vorlauf sollten Sie sich möglichst frühzeitig mit uns in Verbindung setzten.

Voraussetzungen

Für die Projektförderung können sich bewerben

  • Kulturschaffende und Künstler*innen mit Wohnsitz oder Arbeitsschwerpunkt in München
  • Gruppen, Vereine, Initiativen oder Organisationen mit Kulturbezug
  • Es gelten die allgemeinen Förderkriterien des Kulturreferats

Wir können keine internen Veranstaltungen, keine Jahrestage oder Nationalfeiertage, keine Feste, Partys oder Jubiläen fördern. Auch parteipolitische Veranstaltungen sind von einer Förderung ausgenommen.

Benötigte Unterlagen

Das ausgefüllte Antragsformular (Projektzuschüsse bis 25.000 Euro), mit einer genauen Beschreibung des Projektes mit Datum und Ort und einem Kosten- und Finanzierungsplan, der alle Einnahmen und Ausgaben enthält

Rechtliche Grundlagen

Die Zuwendungen werden auf dem Verwaltungsweg (d.h. ohne Juryverfahren) vergeben. Wir informieren Sie schnellstmöglich über den Erfolg Ihres Antrags.

Landeshauptstadt München

Kulturreferat
Abteilung 3
Kulturelle Bildung, Internationales,
Urbane Kulturen

Ansprechpartner

Christina Eder

Internet

Post

Landeshauptstadt München
Kulturreferat
Abteilung 3
Kulturelle Bildung, Internationales,
Urbane Kulturen

Burgstraße 4
80331 München

Fax: 089 233-27776

Adresse

Burgstraße 4
80331 München

Barrierefreiheit & Anfahrt

Anfahrt mit MVV

Ähnliche Leistungen

Erlaubnis für Straßenmusik und Straßenkunst

Straßenkünstler*innen benötigen in der Münchner Fußgängerzone und in anderen Innenstadt-Bereichen für ihre Darbietung eine Genehmigung

Popmusik Veranstaltungszuschuss

Wenn Sie Konzerten oder andere unterschiedliche Veranstaltungsformaten bis hin zu Musikfestivals aller Genres veranstalten, können Sie einen Förderung beantragen.

Projektstipendium Neue Medien - Musik

Wenn Sie an einem konkreten, anspruchsvollen musikalischen Projekt arbeiten, das in besonderem Maße neue Medien beziehungsweise Technologien miteinbezieht, können Sie ein Projektstipendium beantragen.

Musikstipendien

Wenn Sie an einem musikalischen Projekt arbeiten, können Sie sich für ein Musikstipendium bei der Stadt bewerben.

Mietzuschüsse für Musikproberäume

Wenn Sie Musikschaffende*r sind, unterstützt die Landeshauptstadt München Sie finanziell bei angemieteten Musikproberäumen.

Pop-Programmförderung

Wenn Sie eine nicht-kommerzielle Konzertreihe in kleineren Musik-Locations oder Musikfestivals veranstalten, können Sie eine Förderung beantragen.

Popmusik Produktionsstipendium

Wenn Sie in München leben und als Musikschaffende*r im Bereich der Popmusik tätig sind, können Sie sich für ein Produktionsstipendium bewerben.