Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine – www.muenchen.de/ukraine

Stipendien für Bildende Kunst

Wenn Sie Bildende*r Künstler*in am Anfang der Professionalität sind, unterstützt Sie die Landeshauptstadt München finanziell bei einem konkreten Arbeitsvorhaben.

Die Landeshauptstadt München vergibt jährlich sechs mit jeweils 8.000 Euro* dotierte Stipendien für Bildende Kunst. Ziel der Stipendien ist die Förderung von Künstler*innen am Anfang der Professionalität. Die Stipendien werden projektbezogen, das heißt für ein konkretes Arbeitsvorhaben gewährt. Künstler*innen sollen die Chance erhalten, mit dem Stipendium ein Projekt zu verwirklichen, das einen wichtigen Impuls für ihre künstlerische Entwicklung geben kann. Im Rahmen der Stipendienvergabe wird auch ein Leonhard und Ida Wolf-Gedächtnispreis für Bildende Kunst auf Empfehlung der Akademie der Bildenden Künste München vergeben, mit dem junge Künstler*innen unter 30 Jahren gefördert werden, die mit ihrer künstlerischen Arbeit bereits auf sich aufmerksam gemacht haben.

Die Stipendien für Bildende Kunst werden jährlich ausgeschrieben. Die nächste Ausschreibung erfolgt im Jahr 2023.

Voraussetzungen

Für die Bewerbung um ein Stipendium wird eine einschlägige, abgeschlossene akademische Ausbildung vorausgesetzt. Die Vergabe an Studierende ist ausgeschlossen. Der Wohnort muss in München (MVV-Einzugsbereich) liegen. Die künstlerische Qualität und Realisierbarkeit der eingereichten Projekte sind ausschlaggebende Kriterien für die Förderung. Bei der Beurteilung des Projekts wird auch die bisherige künstlerische Laufbahn berücksichtigt. Eine vom Stadtrat berufene Jury bereitet einen Entscheidungsvorschlag vor. Der Stadtrat entscheidet aufgrund der Vorschläge der Jury in nichtöffentlicher Sitzung.
Es kann jeweils nur ein Projektvorschlag eingereicht werden.

Benötigte Unterlagen

Die Bewerbung muss in einem PDF enthalten:

  • vollständig ausgefülltes Bewerbungsformular
  • Künstler*innenvita: Ausbildung, Ausstellungen, Preise, Stipendien etc. (maximal eine Seite)
  • detaillierte und konkrete Beschreibung des Arbeitsvorhabens mit Projektskizze
  • Kostenplan mit Angaben zur Finanzierung (Kosten für Technik und Material, künstlerische Honorare etc.)
  • Beispiele der bisherigen künstlerischen Arbeit
  • gegebenenfalls Fachreferenzen und Rezensionen

Rechtliche Grundlagen

Über die Vergabe entscheidet auf Vorschlag einer unabhängigen Jury der Stadtrat der Landeshauptstadt München.

Landeshauptstadt München

Kulturreferat
Abteilung 1
Bildende Kunst, Darstellende
Kunst, Film, Literatur, Musik,
Stadtgeschichte, Wissenschaft

Telefon

Internet

Post

Landeshauptstadt München
Kulturreferat
Abteilung 1
Bildende Kunst, Darstellende
Kunst, Film, Literatur, Musik,
Stadtgeschichte, Wissenschaft

Burgstraße 4
80331 München

Fax: 089 233-21269

Adresse

Burgstraße 4
80331 München

Barrierefreiheit & Anfahrt

Anfahrt mit MVV

Ähnliche Leistungen

Stipendium Interkulturelles / Internationales

Wenn Sie sich als Kulturschaffende*r interkulturell oder international weiterentwickeln möchten, können Sie sich für dieses Stipendium bewerben.

Projektstipendium Neue Medien - Bildende Kunst

Wenn Sie an einem konkreten, anspruchsvollen Projekt im Bereich Bildender Kunst arbeiten, das in besonderem Maße neue Medien beziehungsweise Technologien miteinbezieht, können Sie ein...

Ausstellen in den Kunstarkaden

Internationale, in München lebende Künstler*innen am Anfang der Professionalität können im Rahmen einer Gruppenausstellung in den Kunstarkaden ausstellen.

Förderung internationaler Kulturprojekte

Wenn Sie Kunstschaffende*r mit Wohnsitz/Arbeitsschwerpunkt in München sind und an internationalen Projekten arbeiten, können Sie sich für eine Förderung bewerben.

Atelierförderung – Mietzuschüsse

Wenn Sie Bildende*r Künstler*in sind, unterstützt Sie die Landeshauptstadt München finanziell bei angemieteten Ateliers.