Projektstipendium Neue Medien - Musik

Wenn Sie an einem konkreten, anspruchsvollen musikalischen Projekt arbeiten, das in besonderem Maße neue Medien beziehungsweise Technologien miteinbezieht, können Sie ein Projektstipendium beantragen.

Die Landeshauptstadt München vergibt alle zwei Jahre ein Projektstipendium „Junge Kunst / Neue Medien“ mit dem Schwerpunkt Musik, dotiert mit 18.000 Euro.

Mit diesem Stipendium soll ein konkretes, anspruchsvolles musikalisches Projekt gefördert werden, das in besonderem Maße neue Medien bzw. Technologien miteinbezieht. Unkonventionelle Ansätze werden bei der Vergabe besonders berücksichtigt. Die Stipendienvergabe für Projekte im Rahmen eines Studiums (insbesondere Abschlussarbeiten) ist ausgeschlossen. Die Bewerberinnen und Bewerber müssen ihren Wohnsitz innerhalb des MVV-Bereiches München haben.

Eine vom Stadtrat der Landeshauptstadt München berufene Jury erarbeitet den Vergabevorschlag aufgrund der eingegangenen Bewerbungen. Das Stipendium wird in zwei Teilen ausgezahlt: Die erste Hälfte der Fördersumme wird für Recherchen und Konzeption vergeben, die zweite Hälfte – nach Abnahme des Konzepts – für die Produktion und Realisation des Projekts.

Die Produktion wird gegebenenfalls durch einen Kurator / eine Kuratorin aus der Jury begleitet.

Die Landeshauptstadt München vergibt alle zwei Jahre ein Projektstipendium „Junge Kunst / Neue Medien“ mit dem Schwerpunkt Musik. Die Stipendienvergabe für Projekte im Rahmen eines Studiums (insbesondere Abschlussarbeiten) ist ausgeschlossen.

Die nächste Ausschreibung findet im Jahr 2023 statt.

Voraussetzungen

Die Bewerberinnen und Bewerber müssen ihren Wohnsitz innerhalb des MVV-Bereiches München haben.

Benötigte Unterlagen

Die Bewerbung für ein Projektstipendium muss enthalten:
  • das ausgefüllte Bewerbungsformular
  • eine detaillierte und konkrete Beschreibung des Arbeitsvorhabens
  • eine Kalkulation des Projekts (künstlerische und technische bzw. Materialkosten)
  • bio- und bibliografische Angaben
  • Arbeitsproben (z.B. Partituren, Mitschnitte/Einspielungen in Form von Links)
  • Fachreferenzen (z.B. auch Rezensionen)

Rechtliche Grundlagen

Mit der Einreichung erklären sich die Bewerber*innen mit den Ausschreibungsbedingungen einverstanden und bestätigen, dass sie in München (MVV-Bahn-Bereich) leben. Nicht den Ausschreibungsbedingungen entsprechende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Nach erfolgter Entscheidung durch den Stadtrat werden die Bewerber*innen über das Ergebnis informiert und erfahren, wann die Bewerbungsunterlagen abgeholt werden können. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung von eingesandten Unterlagen, die nicht innerhalb der genannten Frist abgeholt oder in Einzelfällen von den Jurymitgliedern zwecks weitergehender Information einbehalten werden.
Landeshauptstadt München

Kulturreferat
Abteilung 1
Bildende Kunst, Darstellende
Kunst, Film, Literatur, Musik,
Stadtgeschichte, Wissenschaft

Telefon

Internet

Post

Landeshauptstadt München
Kulturreferat
Abteilung 1
Bildende Kunst, Darstellende
Kunst, Film, Literatur, Musik,
Stadtgeschichte, Wissenschaft

Burgstraße 4
80331 München

Fax: 089 233-21269

Adresse

Burgstraße 4
80331 München

Barrierefreiheit & Anfahrt

Anfahrt mit MVV

Ähnliche Leistungen

Musikstipendien

Wenn Sie an einem musikalischen Projekt arbeiten, können Sie sich für ein Musikstipendium bei der Stadt bewerben.

Popmusik Produktionsstipendium

Wenn Sie in München leben und als Musikschaffende*r im Bereich der Popmusik tätig sind, können Sie sich für ein Produktionsstipendium bewerben.

Mietzuschüsse für Musikproberäume

Wenn Sie Musikschaffende*r sind, unterstützt die Landeshauptstadt München Sie finanziell bei angemieteten Musikproberäumen.

Pop-Programmförderung

Wenn Sie eine nicht-kommerzielle Konzertreihe in kleineren Musik-Locations oder Musikfestivals veranstalten, können Sie eine Förderung beantragen.

Erlaubnis für Straßenmusik und Straßenkunst

Straßenkünstler*innen benötigen in der Münchner Fußgängerzone und in anderen Innenstadt-Bereichen für ihre Darbietung eine Genehmigung

Förderung von interkulturellen Projekten

Wenn Sie Kunstschaffende*r mit Wohnsitz oder Arbeitsschwerpunkt in München sind und interkulturelle Projektarbeit machen, können Sie sich für eine Förderung bewerben