Mietzuschüsse für Musikproberäume

Wenn Sie Musikschaffende*r sind, unterstützt die Landeshauptstadt München Sie finanziell bei angemieteten Musikproberäumen.

Der Zuschuss kann je nach Größe des Proberaums von 102 Euro bis 224 Euro pro Monat betragen - laut Ausschreibung von 2019. Über die Vergabe entscheidet der Stadtrat aufgrund der Empfehlung einer Jury.

Ihre Bewerbung können Sie per Post oder per E-Mail an das Kulturreferat senden.
Bei postalischer Einsendung ist das Eingangsdatum gültig und nicht der Poststempel. Da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden können, bitten wir bei postalischer Einsendung darum, nur Kopien von Tonträgern einzureichen.
Eine Bewerbung per E-Mail richten Sie bitte an die unten angegebene E-Mail Adresse. Bitte beachten Sie die ausführlichen Informationen zum Bewerbungsverfahren aus dem Infoblatt zur Bewerbung.
Falls Sie sich einen Raum mit anderen Personen oder Ensembles teilen, kann sich ausschließlich der/die Hauptmieter*in bewerben.
Bei Ensembles stellt die Person den Antrag, die als Hauptmieter*in im Mietvertrag vermerkt ist.
Die Höhe des Zuschusses für einen Musikproberaum orientiert sich an der Größenordnung der gemieteten Nutzfläche des Raumes nach folgendem gestaffelten Schema:

Angemietete Nutzfläche des Proberaums:
  • Bis 15 Quadratmeter – 102 Euro Zuschuss pro Monat
  • bis 30 Quadratmeter – 128 Euro Zuschuss pro Monat
  • bis 60 Quadratmeter – 179 Euro Zuschuss pro Monat
  • über 60 Quadratmeter – 224 Euro Zuschuss pro Monat

Die Förderung der Musikschaffenden durch diesen  Mietkostenzuschuss ist auf drei Jahre begrenzt

Die nächste Ausschreibung für den Zeitraum vom 1. Juli 2023 bis 30. Juni 2026 erfolgt Ende 2022 / Anfang 2023.

Voraussetzungen

Für einen Mietzuschuss können sich Münchner Musikschaffende (als Einzelperson oder als Ensemble) bewerben, deren Arbeitsschwerpunkt nachweislich in München verankert ist. Der Wohnsitz sowie der angemietete Proberaum müssen sich im MVV-Gebiet befinden. Feste Ensembles können sich bewerben, wenn sie seit mindestens einem Jahr bestehen.

Berücksichtigt werden professionelle Musikschaffende.

Benötigte Unterlagen

  • Das vollständig ausgefüllte Bewerbungsformular Nachweis der Professionalität ist beispielsweise ein staatlich anerkanntes Abschlusszeugnis
  • Lebenslauf (Ausbildung, Konzerte, Preise, Stipendien, maximal eine DIN A4 Seite)
  • Beispiele der musikalischen Arbeit (nur Kopien): Tonträger, Rezensionen, Presseberichte, Emfpehlungsschreiben, Letter of Interest, Tourneepläne
  • (Ein Wohnsitznachweis muss auf Nachfrage vorgelegt werden, der Proberaum kann bei Bedarf besichtigt werden.)
  • Falls vorhanden ein staatlich anerkanntes Abschlusszeugnis
    • Zum Nachweis der Professionalität ist beispielsweise ein staatlich anerkanntes Abschlusszeugnis des/der Antragsteller*in einzureichen, oder anstelle eines Zeugnisses ist auch ein freier Nachweis anhand von Beispielen der musikalischen Arbeit möglich.

Dauer & Kosten

Bearbeitungszeit

Alle formal richtigen und vollständigen Bewerbungen werden der vom Stadtrat einberufenen Jury vorgelegt. Sie trifft eine Vorauswahl nach künstlerischen Qualitätskriterien und empfiehlt die ausgewählten Bewerber*innen dem Stadtrat. Die endgültige Entscheidung wird der Stadtrat im Kulturausschuss treffen. Die ausgewählten Musiker*innen werden zeitnah benachrichtigt.

Gebührenrahmen

Es fallen keine Gebühren an.
Landeshauptstadt München

Kulturreferat
Abteilung 1
Bildende Kunst, Darstellende
Kunst, Film, Literatur, Musik,
Stadtgeschichte, Wissenschaft

Telefon

Internet

Post

Landeshauptstadt München
Kulturreferat
Abteilung 1
Bildende Kunst, Darstellende
Kunst, Film, Literatur, Musik,
Stadtgeschichte, Wissenschaft

Burgstraße 4
80331 München

Fax: 089 233-21269

Adresse

Burgstraße 4
80331 München

Barrierefreiheit & Anfahrt

Anfahrt mit MVV

Ähnliche Leistungen

Projektstipendium Neue Medien - Musik

Wenn Sie an einem konkreten, anspruchsvollen musikalischen Projekt arbeiten, das in besonderem Maße neue Medien beziehungsweise Technologien miteinbezieht, können Sie ein Projektstipendium beantragen.

Förderung von interkulturellen Projekten

Wenn Sie Kunstschaffende*r mit Wohnsitz oder Arbeitsschwerpunkt in München sind und interkulturelle Projektarbeit machen, können Sie sich für eine Förderung bewerben

Musikstipendien

Wenn Sie an einem musikalischen Projekt arbeiten, können Sie sich für ein Musikstipendium bei der Stadt bewerben.

Popmusik Produktionsstipendium

Wenn Sie in München leben und als Musikschaffende*r im Bereich der Popmusik tätig sind, können Sie sich für ein Produktionsstipendium bewerben.

Pop-Programmförderung

Wenn Sie eine nicht-kommerzielle Konzertreihe in kleineren Musik-Locations oder Musikfestivals veranstalten, können Sie eine Förderung beantragen.

Erlaubnis für Straßenmusik und Straßenkunst

Straßenkünstler*innen benötigen in der Münchner Fußgängerzone und in anderen Innenstadt-Bereichen für ihre Darbietung eine Genehmigung