Münchner Schüler*innen-Wettbewerb zur Stadtentwicklung 2023/24

Alle eingereichten Beiträge sind von 2. bis 26. Juli bei einer Ausstellung im PlanTreff, Blumenstraße 31, zu sehen. Von Dienstag bis Freitag, 12 bis 18 Uhr.

Preisverleihung - Blick in den Hof

Die Gewinner*innen stehen fest!

„München hingeschaut – eine Karte über die (un)sichtbaren Orte unserer Stadt“: Für diesen mit viel Rechercheaufwand entstandenen Beitrag haben Schüler*innen des P-Seminars der Oberstufe des Städtischen Adolf-Weber-Gymnasiums den ersten Preis des Münchner Schüler*innen-Wettbewerbs zur Stadtentwicklung gewonnen. Am 8. Juli überreichten Stadtbaurätin Elisabeth Merk und Stadtschulrat Florian Kraus im PlanTreff die Preise. Die Ausstellung mit allen Beiträgen ist bis 26. Juli im PlanTreff, Blumenstraße 31, zu sehen.

Zur Pressemitteilung

Überblick: Die Preisträger-Projekte 2024

Pressebilder und weitere Informationen zum Download

  • Erster Platz: Stadtplan "München hingeschaut" - eine Karte über die (un)sichtbaren Orte unserer Stadt
    P-Seminar Oberstufe Städtisches Adolf-Weber-Gymnasium in Kooperation mit dem Beruflichen Schulzentrum Alois Senefelder und der Fachschule für Druck- und Medientechnik
    Foto zum Download
    Bildquelle: Landeshauptstadt München (LHM)

    "München hingeschaut": Der Stadtplan zum Download
    Den gedruckten Stadtplan erhalten Sie in der Ausstellung
    (solange der Vorrat reicht).
  • Zweiter Platz: Neugestaltung von Münchner Plätzen
    11. Klasse, Dante-Gymnasium
    Foto zum Download
    Bildquelle: Landeshauptstadt München (LHM)
  • Zweiter Platz: Ideen zur Nachhaltigkeit für die Entwicklung des Münchner Nordostens
    11. und 12. Klasse, Rudolf Steiner Schule München-Daglfing
    Foto zum Download
    Bildquelle: Landeshauptstadt München (LHM)
  • Dritter Platz: Die magische Luftblasen-Brücke
    Kinder aus dem Werksviertel-Mitte
    Foto zum Download
    Bildquelle: Landeshauptstadt München (LHM)
  • Preisverleihung am 8. Juli 2024 im PlanTreff - Gruppenbild
    Foto zum Download
    Bildquelle: Landeshauptstadt München (LHM)
  • Blick in die Ausstellung
    Foto zum Download
    Bildquelle: Landeshauptstadt München (LHM)
  • Blick in die Ausstellung
    Foto zum Download
    Bildquelle: Landeshauptstadt München (LHM)
  • Blick in die Ausstellung
    Foto zum Download
    Bildquelle: Landeshauptstadt München (LHM)

Pressebilder - Übersicht

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.

Ausstellung bis 26. Juli im PlanTreff

Die Ausstellung im PlanTreff gibt Planer*innen und anderen Interessierten die Gelegenheit, Einblick in die Sichtweise von Kindern und Jugendlichen zu erhalten und sich dabei Impulse für die eigenen Planungen zu holen. Sie ist bis 26. Juli immer Dienstag bis Freitag, 12 bis 18 Uhr, zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Dies ist eine Bildergalerie in einem Slider. Mit den Vor- und Zurück-Kontrollelementen kann navigiert werden. Bei Klick öffnet sich ein Modal-Dialog, um das vergrößerte Bild mit weiteren Informationen anzuzeigen.

Darum geht es

„Mitdenken – Mitreden – Mitmachen“ ist das Motto des Wettbewerbs, den das Referat für Stadtplanung und Bauordnung zusammen mit dem Referat für Bildung und Sport seit 1998 regelmäßig auslobt. Gefragt sind Beiträge von jungen Menschen, die sich mit dem facettenreichen Thema Stadtentwicklung beschäftigen. Insgesamt 13 Beiträge in Form von Modellen, Seminararbeiten, Skizzen sowie Videos und Fotos wurden dieses Jahr eingereicht. Die kreativen Ideen der Schüler*innen zeigen, wie wichtig ihnen die Themen Frei- und Spielräume, Nachhaltigkeit, Mobilität sowie Lebensqualität sind. So wünschen sie sich beispielsweise eine „Luftblasenbrücke“ ins Werksviertel, eine fahrradgerechte Stadt oder die Neugestaltung von Münchner Plätzen.

Jurysitzung

Eine Jury aus Jugendlichen, Lehrkräften, Stadtplaner*innen sowie Mitarbeitenden verschiedener Referate und des Kreisjugendring München-Stadt bewertete die Beiträge nach den Kriterien Originalität, Umsetzung und fachliche Qualität. Bei der Auswahl der Preisträger*innen berücksichtigte sie auch das Alter der Teilnehmenden und den Rahmen, in dem die Beiträge entstanden sind.

  • Referat für Stadtplanung und Bauordnung

    PlanTreff - Plattform zur Stadtentwicklung