MoNa – Moderation der Nacht

Die zentrale Schnitt- und Anlaufstelle für alle Themen des Nachtlebens von München. Wenden Sie sich an uns mit Ihren Anliegen im Kontext des nächtlichen Lebens!

Fachstelle MoNa

Logo MoNa Moderaion der Nacht

Entstanden ist die Fachstelle „MoNa – Moderation der Nacht“ als ein Ergebnis aus dem von AKIM durchgeführten „Strategieprozess nächtliches Feiern“. In diesem wurden grundlegende Themen des Nachtlebens von München besprochen, ein Resultat des Prozesses war die Erkenntnis, dass eine zentrale Schnitt- und Anlaufstelle für alle Belange des nächtlichen Lebens in München benötigt wird.

Folgende Aufgabenfelder gehören zum Tätigkeitsbereich der Fachstelle:

  • Moderation des Gremiums „Runder Tisch Nachtleben München“
  • Umsetzung von (Pilot-) Projekten in einer Modellregion
  • Konfliktmediation im nächtlichen Kontext, nicht-öffentlicher Raum (voraussichtlich ab Ende 2022)

Wer kann sich an uns wenden?

  • Betreiber*innen von Nachtgastronomie, Bars, Clubs, Diskotheken
  • Communities und Interessenvertretungen mit Bezug zum Nachtleben
  • Interessens- und Branchenverbände
  • Soziale Einrichtungen mit Maßnahmen im Nachtleben
  • Feier- und Kultur-Kollektive
  • Verwaltungseinrichtungen Behörden und  aus verschiedensten Bereichen, beispielsweise Ordnung, Sicherheit/Polizei, Kultur, Jugend und Soziales, Wirtschaft
  • Bezirksausschüsse
  • Motivierte Einzelpersonen mit diversen Anfragen zum Nachtleben

Was können wir für Sie tun?

  • Wir informieren und beraten Sie zu Ihren Anliegen,
  • wir vernetzen und vermitteln, beispielsweise zu zuständigen Ämtern und Behörden,
  • wir beraten bei Ideen und Konzepten zu Projekten im Nachtleben,
  • wir sammeln Anliegen und Forderungen und geben sie weiter (Interessensvertretung).

Ist die Fachstelle nur nachts erreichbar?

Nein, Ihre Anliegen können Sie gerne tagsüber per Telefon und/ oder E-Mail an uns richten.

Auf unserem Instagram – Account finden Sie in den Highlights weiterführende Informationen zu der Arbeit der Fachstelle MoNa.
 

  • Sozialreferat

    Bürgerschaftliches Engagement und Konfliktmanagement

    Franziskanerstraße 8

    +49 89 233-40632