Barrierefreies Bauen - Beraterkreis

Beratung für Bauträger, Architekten und städtische Dienststellen

Barrierefreies Planen und Bauen

Der Städtische Beraterkreis für Barrierefreies Planen und Bauen setzt sich aus Mitgliedern des Behindertenbeirats, des Seniorenbeirats sowie der Gesamtschwerbehindertenvertretung der Landeshauptstadt München zusammen. Er wird von Vertreterinnen und Vertretern der städtischen Fachreferate unterstützt.

Ziel ist es, die barrierefreie Bauweise in allen öffentlich zugänglichen Gebäuden von besonderer Bedeutung (z.B. Museen) sowie im öffentlichen Raum (z.B. Parks, Straßen) umzusetzen. Dadurch sollen diese Bauwerke für Menschen mit Behinderungen, ältere Personen und auch Personen mit Gepäck oder Kinderwagen eigenständig gut nutzbar werden. Dazu berät der Beraterkreis Bauträger und Architekten verschiedenster Bau- und Planungsprojekte. Auch die Fachreferate der Landeshauptstadt München werden bei Fragen zur Auslegung der Normen zur Barrierefreiheit beraten.

Für Maßnahmen zur Umsetzung der Barrierefreiheit in Bestandsgebäuden von öffentlichem Interesse kann die Landeshauptstadt München nach Prüfung und Zustimmung durch den Beraterkreis Zuschüsse gewähren, wenn keine anderen Finanzierungsmöglichkeiten gegeben sind.

  • Sozialreferat

    Städtischer Beraterkreis barrierefreies Planen und Bauen

    Burgstraße 4

    +49 89 233-21115