Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine – www.muenchen.de/ukraine

115 - Ihre einheitliche Behördennummer in München

Schneller zur gewünschten Auskunft: Die Mitarbeitenden des Service-Centers der Landeshauptstadt München beantworten am Telefon gerne Ihre Anliegen.

Professioneller Auskunftsservice

Die 115 auf dem Marienplatz

Das Service-Center der Landeshauptstadt München gehört zu den Bürgerleistungen des Direktoriums. Auch in Zeiten von Internet und E-Mail greifen viele Bürger*innen immer noch gern zum Telefon. Sie schätzen den persönlichen Kontakt, den schnellen Erhalt von qualifizierten Auskünften und die Möglichkeit der sofortigen direkten Rückfragen.

Seit 2012 ist die Landeshauptstadt München daher Teilnehmerin bei der einheitlichen Behördennummer 115 und bietet damit einen professionellen Auskunftsservice. So erhalten Bürger*innen sehr häufig schon beim ersten Anruf die gewünschte Auskunft. Sollte dies einmal nicht möglich sein, bietet das 115-Service-Center weitere Recherchen und eine Rückmeldeoption an. Oberstes Ziel ist es, den Bürger*innen die gewünschten behördlichen Informationen möglichst beim ersten Anruf geben zu können

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur 115

Mit einer leicht zu merkenden Rufnummer erhalten Bürger*innen bundesweit einen direkten Draht zur Verwaltung. Wird eine Frage wie z.B. zum Wohnsitz anmelden, Ausweis beantragen oder Fahrzeug ummelden, gestellt, beantworten die Mitarbeitenden des Service-Centers der Landeshauptstadt München gerne Ihre Anliegen. Komplexere Anfragen werden durch ein eigens dafür eingerichtetes Back-Office bearbeitet oder an die Fachbereiche weitergeleitet und es erfolgt eine Rückmeldung. Ziel der 115 ist es, Bürger*innen und Unternehmen mit einem Anruf bei der öffentlichen Verwaltung verlässliche Auskünfte zu bieten. Unabhängig von lokalen und verwaltungsinternen Zuständigkeiten erhalten Anrufende schnelle Auskünfte und Hilfestellungen bei Angelegenheiten, die die öffentliche Verwaltung betreffen.

Bei der Behördennummer wird der persönliche Kontakt groß geschrieben. Von Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr, können den Mitarbeitenden der 115-Servicecenter Fragen gestellt werden. Die meisten Anliegen werden direkt beantwortet. Falls dies einmal nicht möglich ist, verspricht die 115 eine schnelle Rückmeldung.

Die 115 erteilt ausschließlich behördliche Auskünfte. Fragen zu wie z.B. Wegbeschreibungen, Wetterauskünften oder touristischen Informationen können unter der 115 nicht erteilt werden.

Die einheitliche Behördennummer 115 erreichen Sie sowohl aus dem Festnetz als auch vom Mobilfunktelefon. Sie wird zum Ortstarif angeboten und ist damit ggf. in einer Flatrate bereits enthalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter folgendem Link
www.115.de/Tarife

Unter folgendem Link finden Sie die aktuellen 115-Teilnehmer www.115.de/Teilnehmer

Auf der offiziellen Seite des Bundesinnenministeriums www.115.de .

ca. 19.000 Personen (Stand 2020)

Ähnliche Artikel