Unterstützung für Geflüchtete: muenchen.de/ukraine

Dienstleistungsfinder

9 Ergebnisse für "Brandschutz"

Brandschutz

Die Branddirektion berät zum vorbeugenden Brandschutzes, zu Brandschutz bei Veranstaltungen, Brandmeldeanlagen, Feuerwehrzufahrten und Feuerwehrplänen.

Ihren Ansprechpartner für die Brandschutzplanung bei Umbauten finden Sie anhand des Gebäudetyps. Der Stadtbezirk spielt für die Zuständigkeit keine Rolle. Ziel ist es, dass die Betreuung eines Gebäudes in der Hand eines Sachbearbeiters liegt. Entscheidend für die Zuständigkeit ist nicht der Gebäudeteil, den Sie umbauen wollen, sondern ob das Gebäude als Ganzes ein Sonderbau ist. Geht es zum Beispiel um den Dachgeschossausbau über einer Verkaufsstätte, ist das Sachgebiet Verkaufsstätten zuständig. Alle Ansprechpartner und den Auftrag zur Beratungsleistung finden Sie zum Download bei weiterführende Links auf der Internetseite Brandschutzplanung.

Die Ansprechpartner und weitere Informationen in allen anderen Bereichen finden Sie über die weiterführenden Links auf den Internetseiten des Vorbeugenden Brandschutzes.

Siegelung einer Feuerwehrzufahrt

Feuerwehrzufahrten müssen bei bestehenden Gebäuden und bei Neubauvorhaben gekennzeichnet werden.

Rauchmelder

In Neubauten sind Rauchmelder Pflicht, bestehende Wohnungen müssen bis 31. Dezember 2017 entsprechend nachgerüstet werden.

Anzeige von Einzelraumfeuerungsanlagen

Feuerstätten mit festen Brennstoffen, die vorrangig zur Beheizung des Aufstellraumes verwendet werden, müssen vor ihrer Betriebnahme angezeigt werden.

Veranstaltungen für Fachpublikum aus der Bau- und Immobilienbranche

Das Bauzentrum München bietet Foren für Fachleute und Akteur*innen aus den Bereichen Wohnen, Sanieren und Bauen zu aktuellen Themen und Innovationen an.

Veranstaltungsanmeldung – Geschlossene Räume

Wer eine öffentliche Vergnügungsveranstaltung (Tanzveranstaltung, Musikveranstaltung, Sportveranstaltung) in geschlossenen Räumen organisieren will, muss dies anmelden.

Veranstaltungsanmeldung – Privatgrund und städtischen Grünanlagen

Eine Veranstaltung im Freien auf Privatgrund muss angemeldet werden. Eine Veranstaltung auf einer städtischen Grünanlage benötigt eine Ausnahmegenehmigung.

Laternen, Teelichter und Luftballons steigen lassen

Bis zu 500 Luftballons dürfen Sie ohne Genehmigung steigen lassen. In ganz Bayern ist es verboten Laternen oder Teelichter steigen zu lassen.