Sprachliche Unterstützung für Schulen

Pädagogische Fachkräfte können für Elterngespräche und Elterninformationsveranstaltungen sprachliche Mittler der Servicestelle "BildungsBrückenBauen" erhalten.

Mehr als 100 qualifizierte und neutrale Ehrenamtliche unterstützen die Fachkräfte nach Bedarf in mehr als 65 Sprachen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter sind mit Struktur und Grundlagen des bayerischen Schulsystems vertraut, für Fragen zum Schulwesen qualifiziert und werden ständig weitergebildet. Diese Ehrenamtlichen können als sprachliche und interkulturelle Vermittler bei Elterngesprächen und bei Elterninformationsveranstaltungen eingesetzt werden. Auf diese Weise bauen wir „Bildungsbrücken“.

Voraussetzungen

Für das Vermitteln von ehrenamtlichen sprachlichen und kulturellen Mittlern müssen folgende Informationen per E-Mail im Voraus mitgeteilt werden:

  • Herkunftsland und Sprache der Familie (ggf. Dialekt)
  • Zwei bis drei Terminvorschläge
  • Stichpunktartige Angaben zum Inhalt des Gesprächs
  • Kontaktdaten der Einrichtung, Adresse, Raumnummer, ggf. Mobiltelefonnummer der Fachkraft

Sie werden per E-Mail über den Einsatz benachrichtigt. Alle Informationen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Dauer & Kosten

Bearbeitungszeit

Im Regelfall ein bis drei Werktage

Gebührenrahmen

kostenlos

Fragen & Antworten

Nein. Sie sind Sprach- und Kulturmittler mit dem Ziel, Verständigung zwischen Familien und Lehrkräften zu schaffen.

Unsere Ehrenamtlichen können folgende Sprachen:

  • Albanisch
  • Amharisch
  • Arabisch
  • Armenisch
  • Bambara
  • Bobo
  • Bosnisch
  • Bulgarisch
  • Chaldäisch
  • Chinesisch
  • Dänisch
  • Dari
  • Dioula
  • Edo
  • Englisch
  • Ewe
  • Farsi
  • Fon
  • Französisch
  • Gen-Gbe
  • Georgisch
  • Griechisch
  • Gwingbe
  • Hindi
  • Igbo
  • Italienisch
  • Kasachisch
  • Kikuyu
  • Kosovarisch
  • Kotokoli
  • Kreolisch
  • Kurdisch (Badini)
  • Kurdisch (Sorani)
  • Kroatisch
  • Laotisch
  • Lingala
  • Malinke
  • Mazedonisch
  • Paschto
  • Persisch
  • Pidgin-Englisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Sahoe
  • Schwedisch
  • Serbisch
  • Singhalesisch
  • Slowakisch
  • Somalisch
  • Spanisch
  • Swahili
  • Tamilisch
  • Thailändisch
  • Tigre
  • Tigrinya
  • Tschechisch
  • Türkisch
  • Uigurisch
  • Ukrainisch
  • Ungarisch
  • Urdu
  • Usbekisch
  • Vietnamesisch
  • Gebärdensprache (Deutsch)

Sollten Sie eine Sprache nicht finden, sprechen Sie das Team von BildungsBrückenBauen einfach an.

Ja. Die Ehrenamtlichen sind durch eine Eingangsschulung sowie fortlaufende Qualifizierungen umfassend informiert und auf dem aktuellen Stand über das bayerische Schulsystem.

Ja. Alle Ehrenamtlichen haben eine Verschwiegenheitserklärung unterschrieben.

Nein. Alle Erstanfragen müssen an die unten angegebene E-Mail-Adresse geschickt werden. Wir vermitteln anschließend  für Ihre Bedürfnisse geeignete Ehrenamtliche.

Ja. Bitte informieren Sie uns danach unverzüglich per E-Mail darüber. Es ist sehr wichtig, dass wir vor dem Termin Bescheid wissen. Ansonsten können die Aufwandsentschädigungen der Ehrenamtlichen nicht ausbezahlt werden.

Nein, ausschließlich Fachkräfte dürfen Gesprächsanfragen an BBB schicken.

Nein. Wir haben dafür Mustereinladungen und Infoblätter in einer Vielzahl von Sprachen übersetzt. Diese können per E-Mail angefragt werden. Aktuell können wir Ihnen folgende Schreiben anbieten:

  • Toleranzvertrag
  • Mustereinladung – Elternabende
  • Mustereinladung – Elterngespräch
  • Mustereinladung – Lernentwicklungsgespräch
  • Mustereinladung – Disziplinarausschuss

Je früher, desto besser. Im Notfall dürfen natürlich auch kurzfristige Anfragen gestellt werden.

Landeshauptstadt München

Referat für Bildung und Sport
Pädagogisches Institut
Bildungsberatung International

Telefon

Internet

Post

Landeshauptstadt München
Referat für Bildung und Sport
Pädagogisches Institut
Bildungsberatung International

Goethestraße 53
80336 München

Fax: 089 233-25125

Adresse

Goethestraße 53
80336 München

Barrierefreiheit & Anfahrt

Anfahrt mit MVV

Ähnliche Leistungen

Informationen über Sexualität vermitteln

Wir beraten und bilden Schulen und Jugendeinrichtungen zu sexualpädagogischen Themen, Präventionsangeboten und bewusstseinsbildenden Angeboten.t.

Fachberatung zum Kinderschutz (IseF)

Wenn Sie beruflich Kontakt zu gefährdeten Kindern oder Jugendlichen haben, haben Sie Anspruch auf Beratung durch eine Kinderschutzfachkraft (IseF).

Antrag auf Stiftungsmittel – Soziale Einrichtungen

Als Körperschaft können Sie Zuschüsse aus Stiftungsmitteln für Projekte in München beantragen.

Hygiene-Überwachung der Münchner Gemeinschaftsunterkünfte

Diese Gemeinschaftseinrichtungen werden regelmäßig sowie anlassbezogenen hinsichtlich der Hygiene überprüft.
Es wird auch Beschwerden über unhygienische Zustände in den Münchner...

Begleitung von internationalen Schulprogrammen

Sie möchten Begleitperson bei einem Internationalen Schüler*innenprogramm werden? Bewerben Sie sich bei uns!