Unterstützung für Geflüchtete: muenchen.de/ukraine

Schwimmbäder / M-Bäder

Naturbad Maria Einsiedel

In der grünen Lunge der Stadt entlang der Isar genießen die Münchner schon seit 1899 Badefreuden. Schwimmen, wie im See. Das ist die Hauptattraktion des Naturbads Maria Einsiedel und das ganz ohne chemische Zusätze.

Das Naturbad Maria Einsiedel ist nach ökologischen und umweltschonenden Gesichtspunkten konzipiert und gebaut worden.

Auf fast 400 Metern Länge fließt der Isarkanal durch das Bad und sorgt für eine Idylle, die ihresgleichen sucht. Schwimmen wie im See: Das ist die neue Hauptattraktion des Freibades, das im Winter 2007/2008 in ein Naturbad verwandelt wurde. Die biologische Reinigung des Badewassers in dem 2.750 m² großen Schwimmer- und Nichtschwimmerbereich und im Kinderplanschbecken übernehmen Mikroorganismen.

In der landschaftlich einzigartigen Umgebung kommen nicht nur die Schwimmer im 50-Meter Becken auf ihre Kosten. Ein großzügiges Kinderplanschbecken mit angrenzendem Spielbereich bietet den kleinen Badegästen grenzenloses Badevergnügen.

Für Damen und für Familien gibt es einen abgetrennten FKK-Bereich – einen der ältesten seiner Art übrigens.

Naturbad Maria Einsiedel

Telefon

Internet

Adresse

Zentralländstraße 28
81379 München

Barrierefreiheit & Anfahrt

Anfahrt mit MVV

Ähnliche Leistungen

Anmietung von Schulsportanlagen

Vereine, soziale Einrichtungen, private Gruppen und kommerzielle Anbieter können für sportliche Zwecke Sporthallen, Schwimmbäder und Freisportanlagen mieten.

Sportförderung für Kinder

Sozial benachteiligte Kinder die in einem Verein Sport treiben, können für Vereinsbeiträge, Sportbekleidung und -ausrüstung finanzielle Unterstützung erhalten.