Betriebserlaubnis für Kindertageseinrichtungen

Wenn Sie eine Kita eröffnen möchten, müssen Sie eine Betriebserlaubnis beantragen.

Benötigte Unterlagen

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen schriftlich ein:


Antragsschreiben:

  • Angaben zur Person
  • Trägerform und Trägerprofil
  • Art der geplanten Einrichtung: Krippe, Kindergarten, Hort oder Haus für Kinder
  • Zahl der verfügbaren Betreuungsplätze
  • Altersspektrum der betreuten Kinder
  • Adresse der geplanten Einrichtung  
  • Datum der geplanten Betriebsaufnahme

Trägernachweis:

  • Trägernachweis je nach Trägerform gemäß Artikel 3 BayKiBiG
  • Bei natürlichen Personen: Steuernummer des Finanzamtes und erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vom Träger
  • Bei juristischen Personen (zum Beispiel Verein oder GmbH): Registerauszug und erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vom Träger
  • Bei Eltern-Kind-Initiativen: Vereinssatzung, Auszug aus dem Vereinsregister

Standortnachweise:

  • Eigentumsnachweis oder Kopie des Mietvertrages bzw. Pachtvertrages
  • Kopie der Genehmigung der Lokalbaukommission sowie genehmigter Plansatz
  • Raumplan mit Funktionsbeschreibungen und Quadratmeterzahlen (Maßstab 1:100)
  • Freiflächenplan mit Angabe der Quadratmeter der bespielbaren Fläche (Maßstab 1:100)
  • Lageplan (Maßstab 1:1000)

Personalunterlagen:

  • Personalliste
  • Arbeitsverträge und Zeugnisse zum Nachweis über ausreichendes pädagogisches Personal
  • Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis der Kita-Leitung (nach Aufforderung einzureichen)

Konzeption:

  • Pädagogische Konzeption
  • Organisationskonzept

Kinderschutz

  • Einrichtungsbezogenes Kinderschutzkonzept
  • Münchner Vereinbarung zum Kinderschutz gem. § 8a SGB VIII, unterschrieben von Träger und pädagogische Leitung
  • Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis des Personals liegt dem Träger vor

Finanzplan:

  • voraussichtliche Einnahmen und Ausgaben im ersten Betriebsjahr (geprüft durch Ihre Bank, Ihren Steuerberater oder einen Wirtschaftsprüfer)
  • Finanzierung durch BayKiBiG und Münchner Förderformel (MFF)
  • Finanzierung durch BayKiBiG und EKI-Fördermodell
  • Finanzierung durch BayKiBiG

Dauer & Kosten

Gebührenrahmen

Die Erteilung der Betriebserlaubnis ist kostenfrei.
Landeshauptstadt München

Referat für Bildung und Sport
Geschäftsbereich KITA
Koordination und Aufsicht freie Träger
Team Freigemeinnützige und sonstige Träger

Telefon

Internet

Post

Landeshauptstadt München
Referat für Bildung und Sport
Geschäftsbereich KITA
Koordination und Aufsicht freie Träger
Team Freigemeinnützige und sonstige Träger

Bayerstraße 28
80335 München

Fax: 089 233-84470

Adresse

Landsberger Straße 30
80339 München

Barrierefreiheit & Anfahrt

Anfahrt mit MVV

Ähnliche Leistungen

Trägerauswahlverfahren für Kita-Bauten

Wenn Sie eine Kindertageseinrichtung als Betriebsträger führen wollen, können Sie sich auf ein städtisches Gebäude bewerben.

Betriebskostenförderung für Eltern-Kind-Initiativen (EKI)

Wenn Sie als Eltern-Kind-Initiative eine Kita betreiben, können Sie finanzielle Förderung für Ihre Betreuungsplätze erhalten.

Personalzustimmung für Kindertageseinrichtungen

Wenn Sie eine pädagogische Fach- oder Ergänzungskraft ohne anerkannten Abschluss einstellen möchten, müssen Sie eine Personalzustimmung beantragen.

Erstattung von Entgelt-Ermäßigung nach EKI-Plus

Wenn Ihre Eltern-Kind-Initiative Leistungen des EKI-Fördermodells erhält, können Sie über EKI Plus den Ausgleich für entgangene Elternentgelte beantragen.

Investitionskostenförderung für Kindertageseinrichtungen

Wenn Sie einen Investitionskostenzuschuss für nichtstädtische Kindertageseinrichtungen erhalten möchten, können Sie einen Antrag stellen.